Tests und Bewertungen

Primus - EtaPower EF - Kochsystem im Test

Lob vs Tadel
Profilbild von Philipp

Philipp | Höpfingen

06.08.2012

Der Kocher war jetzt auf mehreren Festivals...

Der Kocher war jetzt auf mehreren Festivals im Einsatz und hat etliche Dosen Ravioli, Gulasch und so weiter erwärmt,
ist dabei super zu Regeln und sehr Sparsam.
Das Packmass nahme ich gerne in Kauf, da man den Topf und alles weitere an Zubehör gleich dabei hat.

Alles in allem jeden Cent wert.

VS
Profilbild von Roland

Roland | Leiferde

15.11.2013

Am 5. Einsatzdefekt defekt

Leider hat unser neuer Kocher uns bereits am 5. Einsatztag in Nepal im Stich gelassen. Flamme hatte keine Leistung mehr und ließ sich nicht mehr regulieren. Fehlersuche mit der Anleitung blieb ergebnislos. Da wir bei unserer 6000er Bergbesteigung auf einen Kocher angewiesen waren, hatten wir vorsorglich auch unseren alten Trangiakocher dabei. Wieder zu Hause hat sich der Defekt bestätigt. An der Kälte, der Höhe oder der verwendeten Gaskartusche kann es also nicht gelegen haben.

Was sagst Du dazu?

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Benjamin
| Annaberg-Buchholz
Ein guter Kocher denn...

- Windschutz funktioniert prima
- lässt sich gut anzünden (Piezo)

- hat mich bei Wintertouren, in Norwegen, beim normalen Camping, beim Trekking oder sei es einfach mal schnell unterwegs einen Espresso kochen, nie im Stich gelassen nie!! (außer Gas war alle...)

Durch der guten Standfestigkeit kann man auch wirklich 2l Wasser (o.ä.) kochen ohne das man Angst haben muss die nächste Prise haut das bauwerk um ;)

Ich würde den kocher wieder kaufen..sofort!

Produktbilder von Benjamin
  • Spagetthi kochen beim Roadtrip (mit Dachzelt) durch Norwegen

  • Vorteile
    Leistungsstark
    Fein regulierbar
    Leicht anzuzünden
    Stabiler Stand
  • Einsatzbereich
    Reisen
    Camping
    Trekking
    Winterwandern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Reinhard
| Göming

71% finden die Bewertungen
von Reinhard hilfreich

Mir gefällt der Windschutz....

... der den Wind wirklich wirkungsvoll abhält. Ich muss zugeben - mein Vergleich (letzter Kocher) ist ein uralter offener Gaskocher.
Dieser Kocher funktioniert super. Die Speisen werden rasch heiß, alles funktioniert genau so, wie ich es mir vorgestellt habe. Das Paket (Kocher und Topf) ist recht leicht. Ein bisschen sperrig vielleicht. Die Gaskartusche muss extra transportiert werden und findet im Packbeutel keinen Platz

  • Vorteile
    Stabiler Stand
    Leistungsstark
    Leicht zu reinigen
    Hoher Wirkungsgrad
  • Einsatzbereich
    Camping
    Trekking
    Reisen
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Maurice
| Ahlen
Den Gaskocher kann ich nur empfehlen

Ich habe den Kocher seit ca. Ein und ein halben Monat und hatte ihn 3-5 mal im Einsatz . Er bringt schnell z.B. Wasser zum kochen und verbraucht auch nicht so viel gas. Außerdem gefallen mir die Einzelheiten so wie Die stofftasche die plastikschale und der topfgriff die im Lieferumfang dabei sind.Nicht so gut ist der Geruch aus dem Topf bzw der Panne=Deckel (wahrscheinlich wegen der Beschichtung ) daran soll es aber nicht scheitern sich dieses hochwertige Produkt anzulegen .

LG Maurice Bauer :)

  • Vorteile
    Kompakt
    Stabiler Stand
    Leicht anzuzünden
    Preis/Leistung
    Leistungsstark
    Hoher Wirkungsgrad
    Fein regulierbar
    Leicht zu reinigen
    Leicht
  • Einsatzbereich
    Winterwandern
    Expedition
    Freizeit
    Trekking
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Roland
| Leiferde

50% finden die Bewertungen
von Roland hilfreich

Am 5. Einsatzdefekt defekt

Leider hat unser neuer Kocher uns bereits am 5. Einsatztag in Nepal im Stich gelassen. Flamme hatte keine Leistung mehr und ließ sich nicht mehr regulieren. Fehlersuche mit der Anleitung blieb ergebnislos. Da wir bei unserer 6000er Bergbesteigung auf einen Kocher angewiesen waren, hatten wir vorsorglich auch unseren alten Trangiakocher dabei. Wieder zu Hause hat sich der Defekt bestätigt. An der Kälte, der Höhe oder der verwendeten Gaskartusche kann es also nicht gelegen haben.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Sebastian
Sebastian | Kundenservice
15.11.2013 08:44

Hallo Roland,
vielen Dank für Deine Bewertung.
Das ist natürlich ärgerlich. Schick uns doch eine kurze Fehlerbeschreibung und wenn möglich ein paar Bilder des Kochers an die info@bergfreunde.de - wir kümmern uns um alles Weitere.
Es grüßen die Bergfreunde,
Sebastian

Profilbild von Johannes
| Reisbach

62% finden die Bewertungen
von Johannes hilfreich

Guter Kocher

Hatte das Teil 8 Tage lang non Stop im Einsatz und bin sehr erstaunt über die wahnsinnige Leistung . Er bringt 1,5 L Wasser sofort zum kochen , und das mitgelieferte Geschirr ist auch sehr Hochwertig . Die beschichtung ist richtig gut . Alles in Allem ein super Gerät !

  • Vorteile
    Leistungsstark
    Hoher Wirkungsgrad
    Leicht anzuzünden
    Preis/Leistung
  • Einsatzbereich
    Reisen
    Einsteiger
    Camping
    Trekking
    Freizeit
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Philipp
| Höpfingen

100% finden die Bewertungen
von Philipp hilfreich

Der Kocher war jetzt auf mehreren Festivals...

Der Kocher war jetzt auf mehreren Festivals im Einsatz und hat etliche Dosen Ravioli, Gulasch und so weiter erwärmt,
ist dabei super zu Regeln und sehr Sparsam.
Das Packmass nahme ich gerne in Kauf, da man den Topf und alles weitere an Zubehör gleich dabei hat.

Alles in allem jeden Cent wert.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sortieren nach

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.