Tests und Bewertungen

Platypus - Platy Bottle - Sportflasche im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
3,8
(aus 11 Bewertungen)
100%
empfehlen dieses Produkt
Lob vs Tadel

Christian | München

10.09.2013

Klein und Fein...

Die Flasche erfüllt ihren Zweck, sie ist superleicht und lässt sich problemlos in die kleinen Ecken im Rucksack verstauen.
Die Befüllung der Flasche am Fluss ist etwas schwierig, da sie doch etwas Auftrieb hat. Leider trocknet sie sehr langsam, was über lange Zeit wahrscheinlich zu unangenehmen Geruch und Geschmack führen könnte.

VS

Carolin | Goettingen

11.07.2013

tolle Sache, wenn die Reinigung nicht wäre

Anfaenglich war ich sehr begeistert von dieser Flasche. 2 Liter Wasser ohne nachher die leeren Flaschen im Gepaeck. Habe sie mit ins Flugzeug genommen und hinter der Sicherheitskontrolle gefuellt und als Wasserreservoir mit zum Wandern genommen und meine Nalgene nachgefuellt, anstelle zwei oder drei davon mitzunehmen.

Problem: Die Flasche trocknet auch nach Tagen nicht, auch wenn man sie kopfueber hinhaengt. Trotz intensiver Reinigung hat das Wasser jetzt einen komischen Geschmack. Ich habe auch bis jetzt nur reines Wasser verwendet, aber trotzdem...Wasser kann auch gammeln.

Das Prinzip finde ich trotzdem toll.

Nachteile
Schwer zu reinigen
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| St,Gallen

schlecht zu reinigen

Habe den Trinkbeutel über ein Jahr im Einsatz, aber leider nicht so häufig gebraucht wie erhofft, da der Gebraucht und die Haptik einer normalen Trinkflasche wesentlich angenehmer ist.
Positiv ist, der Beutel ist immer noch dicht, obwohl er im Rucksack manchmal ziemlich eingequetscht wird.
Negativ ist, super schwer zu reinigen, bzw. dauert Tage bis das ganze Wasser verdunstet ist, frage mich daher wie hygienisch der Beutel ist.
Aber für Volumeneinsparung (wenn das Wasser mal alle ist) oder als Notfallwasserbehälter ist dies aber eine gelungene Sache.

  • Vorteile
    Einfache Handhabung
  • Nachteile
    Schwer zu reinigen

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Berlin

100% finden die Bewertungen
von Steffen hilfreich

Taugt gut zum Wassertransport im Rucksack

Habe den Wassersack jetzt akkumuliert vermutlich schon 120 Tage oder so verwendet. Man siehts dem Material mittlerweile an, aber es ist noch alles dicht. Würde ich wieder kaufen.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| München

Klein und Fein...

Die Flasche erfüllt ihren Zweck, sie ist superleicht und lässt sich problemlos in die kleinen Ecken im Rucksack verstauen.
Die Befüllung der Flasche am Fluss ist etwas schwierig, da sie doch etwas Auftrieb hat. Leider trocknet sie sehr langsam, was über lange Zeit wahrscheinlich zu unangenehmen Geruch und Geschmack führen könnte.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Wiehl

100% finden die Bewertungen
von Stefan hilfreich

Robust und unkompliziert

Ich hatte das bag jetzt bei einer 6-tägigen Tour im Einsatz und man sieht es dem Material nicht an.
.

  • Vorteile
    Einfache Handhabung

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Goettingen

95% finden die Bewertungen
von Carolin hilfreich

tolle Sache, wenn die Reinigung nicht wäre

Anfaenglich war ich sehr begeistert von dieser Flasche. 2 Liter Wasser ohne nachher die leeren Flaschen im Gepaeck. Habe sie mit ins Flugzeug genommen und hinter der Sicherheitskontrolle gefuellt und als Wasserreservoir mit zum Wandern genommen und meine Nalgene nachgefuellt, anstelle zwei oder drei davon mitzunehmen.

Problem: Die Flasche trocknet auch nach Tagen nicht, auch wenn man sie kopfueber hinhaengt. Trotz intensiver Reinigung hat das Wasser jetzt einen komischen Geschmack. Ich habe auch bis jetzt nur reines Wasser verwendet, aber trotzdem...Wasser kann auch gammeln.

Das Prinzip finde ich trotzdem toll.

  • Nachteile
    Schwer zu reinigen

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Stuttgart

91% finden die Bewertungen
von Andreas hilfreich

Der Beitrag wurde am 28.12.13 überarbeitet

Grundaustattung

In die Flasche passen fast 2,5 Liter. Wenn sie ganz voll ist, ist sie etwas schwer handzuhaben. Ich bevorzuge eine 1,5 l Faltflasche von Nalgene, da diese ein passendes Gewinde für meinen Wasserfilter MSR Miniworks hat.

Durch die kleine Öffnung ist sie sehr schwer zu befüllen und nicht Wasserfilter tauglich. D.h.: Wasser filtern und dann in die Platypus einfüllen.

  • Vorteile
    Exzellentes Mundstück
    Einfache Handhabung
  • Nachteile
    Schwer zu reinigen
    Schwer zu befüllen

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Pfronten

Würde ich wieder kaufen

Einfach, klein, leicht, preiswert.
das nächste mal würde ich vermutlich aber lieber 2 mal 1 Liter nehmen

  • Vorteile
    Einfache Handhabung

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Hassfurt

60% finden die Bewertungen
von Susanne hilfreich

Super praktisch, aber schnell unappetitlich

Ich hatte schon mehrere Platybusse und finde sie super praktisch, weil sie sich im Rucksack anpassen und man sie so gut unterbringt, weil sie so wenig Gewicht haben, weil sie geschmacksneutral sind und vor allem, weil sie egal wie der Wasserhahn beschaffen ist, immer gut zu befüllen sind. Allerdings werden die Wassersäcke doch recht schnell unappetitlich. So sind sie nach einem längeren Einsatz schnell gelblich und auch am Verschluss sammelt sich leicht der Dreck. Trotzdem würde ich das Produkt weiter empfehlen.

  • Vorteile
    Einfache Handhabung
  • Nachteile
    Schwer zu reinigen

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Vöcklabruck

40% finden die Bewertungen
von Peter hilfreich

SPITZE!!!

SPITZE!!!

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Bamberg

Deckel ist kaputt gegangen und ich finde...

Deckel ist kaputt gegangen und ich finde keinen Ersatz hierzu.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Hannes(Community) | Kundenservice
09.06.2011 23:22

Hallo Daniel,
vielen Dank für Deine Bewertung.
Ich würde vorschlagen wir machen das ganz unkompliziert. Schick uns kurz 1-2 Bilder an die info@bergfreunde.de von dem Defekt und wir schauen, was wir für Dich machen können.

Es grüßen die Bergfreunde,
Hannes

Es gibt noch 1 weitere Beiträge!

Sprachen filtern

Sortieren nach

Bewertungen