Tests und Bewertungen

Petzl - Nao+ - Stirnlampe im Test

Lob vs Tadel
Profilbild von Thomas

Thomas

08.12.2016

Vergleich NAO vs NAO+

Die NAO+ hat 750 Lumen, aber ein weißeres, künstlicher wirkendes Licht.
Die NAO hat 575 Lumen, die Lichtfarbe ist aber leicht gelblicher und damit wärmer (etwas natürlicher).
Den Unterschied merkt man aber nur, wenn man beide Lampen nebeneinander leuchten lässt.
Das weißere Licht hat Vor- und Nachteile: Es wirkt heller, ist aber durch die Farbe etwas Kontrastärmer.
Des weiteren hat die NAO+ ein breiteres Leuchtbild – die („alte“) NAO ist mehr Spotlastig.
Auf die Leuchtweite umgelegt ist mein Eindruck folgender: Im näheren Bereich (um die 30 – 60 Meter) ist die NAO+ „besser“, da sie einen größeren (breiteren) Bereich ausleuchtet. Für größere Distanzen (so um die 100 Meter) leuchtet die NAO besser, da Spotlastiger – hier verliert die NAO+ ihren Lumenvorteil, da das Licht mehr in die Breite geht und an Stärke verliert.
In Summe ist die NAO+ für mich die bessere Allround-Stirnlampe, weil ich Stirnlampen eher für den Nahbereich verwende, das rote „Rücklicht“ hell ist (Blink- und Dauerlichtmodus oder Aus) – NAO kein rotes Licht – und letztendlich die Bluetoothsteuerung, mit der man auch einen SOS-Modus aktivieren kann.

Vorteile
Hell
Helligkeit gut regulierbar
Einfache Handhabung
Guter Allrounder
VS
Profilbild von Andreas

Andreas | Murnau am Staffelsee

20.02.2018

Momentan nicht empfehlenswert!

Für die Bedingungen der Lampe ist die App und entsprechende Ansteuerung via Bluetooth nötig (rotes Blinklicht am Hinterkopf kann nur so ausgeschaltet werden u.s.w) .
Die App funktioniert aber nicht, stürzt dauernd ab und funktioniert überhaupt nicht, wenn ich den Standortzugriff verweigere!!
Sehr schade, sonst wäre die Lampe sicherlich gut.

Was sagst Du dazu?

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Andreas
| Murnau am Staffelsee
Momentan nicht empfehlenswert!

Für die Bedingungen der Lampe ist die App und entsprechende Ansteuerung via Bluetooth nötig (rotes Blinklicht am Hinterkopf kann nur so ausgeschaltet werden u.s.w) .
Die App funktioniert aber nicht, stürzt dauernd ab und funktioniert überhaupt nicht, wenn ich den Standortzugriff verweigere!!
Sehr schade, sonst wäre die Lampe sicherlich gut.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Mira
| Innsbruck
Super Lampe für viele EInsatzmöglichkeiten

Nutze die Lampe schon seit einiger Zeit, bin mehr als zufrieden. Hell, praktische Stufen und nicht zu schwer. Einziges Manko: Mir fehlt das in vielen anderen Stirnlampen verbaute rote Licht, mit dem man doch schon einiges sieht, Schlafende jedoch nicht aufweckt oder so stark blendet. Die Funktion fand ich auf Hütten immer super sinnvoll. Für diesen Einsatz ist sie mir zu hell. Zum Abfahren bei Nachtskitouren oder beim Nachtrodeln sowie für Hochtouren ist sie jedoch perfekt!

  • Vorteile
    Einfache Handhabung
    Preis/Leistung
    Hell
    Robust
    Helligkeit gut regulierbar
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Korhan
| Basel
Wow Effekt

Nachdem ich im dunkeln die Lampe zum ersten Mal beutzte, war ein unglaublicher wow Effekt da und ich war sofort überzeugt etwas ganz tolles für meine Outdoor Trekking Welt dazu gekauft zu haben!
Sehr empfehlenswert und super Qualität und Leistung der Lampe.
Auch die Funktionen überzeugen und geben einem Wahnsinns Sicherheit in der alpinen / unberechenbaren natürlichen Umgebung :D

  • Vorteile
    Lange Leuchtdauer
    Einfache Handhabung
    Preis/Leistung
    Wasserdicht
    Hell
    Helligkeit gut regulierbar
    Robust
    Qualität
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Lucas Johannes
| Wien
top

hatte zuvor die Nao - Nao+ hat deutlich bessere Ausleuchtung, die Isolation des Akkus ist im Winter am Berg ein echtes Plus.

Ersatzakkus leider teuer, Bluetooth hätte nicht sein müssen (Spielerei)

  • Vorteile
    Wasserdicht
    Packmaß
    Helligkeit gut regulierbar
    Leicht
    Einfache Handhabung
    Lange Leuchtdauer
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Thomas

100% finden die Bewertungen
von Thomas hilfreich

Der Beitrag wurde am 08.12.16 überarbeitet

Vergleich NAO vs NAO+

Die NAO+ hat 750 Lumen, aber ein weißeres, künstlicher wirkendes Licht.
Die NAO hat 575 Lumen, die Lichtfarbe ist aber leicht gelblicher und damit wärmer (etwas natürlicher).
Den Unterschied merkt man aber nur, wenn man beide Lampen nebeneinander leuchten lässt.
Das weißere Licht hat Vor- und Nachteile: Es wirkt heller, ist aber durch die Farbe etwas Kontrastärmer.
Des weiteren hat die NAO+ ein breiteres Leuchtbild – die („alte“) NAO ist mehr Spotlastig.
Auf die Leuchtweite umgelegt ist mein Eindruck folgender: Im näheren Bereich (um die 30 – 60 Meter) ist die NAO+ „besser“, da sie einen größeren (breiteren) Bereich ausleuchtet. Für größere Distanzen (so um die 100 Meter) leuchtet die NAO besser, da Spotlastiger – hier verliert die NAO+ ihren Lumenvorteil, da das Licht mehr in die Breite geht und an Stärke verliert.
In Summe ist die NAO+ für mich die bessere Allround-Stirnlampe, weil ich Stirnlampen eher für den Nahbereich verwende, das rote „Rücklicht“ hell ist (Blink- und Dauerlichtmodus oder Aus) – NAO kein rotes Licht – und letztendlich die Bluetoothsteuerung, mit der man auch einen SOS-Modus aktivieren kann.

  • Vorteile
    Hell
    Helligkeit gut regulierbar
    Einfache Handhabung
    Guter Allrounder
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Das sagen Bergfreunde aus aller Welt dazu:
Profilbild von David
| Ditchling

  • Vorteile
    Einfache Handhabung
    Hell
    Robust
    Wasserdicht

Sortieren nach

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.

Bitte beachte, dass wir Cookies verwenden, um die Nutzung dieser Website zu verbessern. Wenn Du auf der Seite weitersurfst, stimmst Du der Cookie-Nutzung zu.