Tests und Bewertungen

Petzl - Connect Adjust - Standplatzschlinge im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Leipzig

Geil

Einfach nur geil.

nur das Auge was an gurt kommt sollte größer sein.

Peace

  • Vorteile
    Längenverstellbar

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Bonn

Standplatz 2.0

Sinnvolle Idee gut umgesetzt.
Macht den Standplatzbau sehr viel angenehmer und schneller. Vor allem für Mehrseillängen pures Luxusgefühl.
Da nimmt man auch in kauf, dass das ganze etwas klobiger am Gurt ist als die übliche Bandschlinge.

  • Vorteile
    Robust
    Stabil
    Einfaches Handling

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Haar

Standplatz Super

In einer 4SL Tour dabei gehabt. Für Standplatz Selbstsicherung optimal, immer die richtige Länge.
Für Klettersteig als Selbstsicherung weniger geeignet da es wenn benötigt garantiert zu kurz ist, dann wirds schwierig mit nur einer Hand.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Espoo

Ideal zum Stand, Bigwall etc

Tut was es ist, nuff said!

  • Vorteile
    Gut zu knoten
    Robust
    Preis/Leistung
    Stabil

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Bad Endorf

zum Sportklettern top

Schnell verstellbar. Zum Umbinden beim Sportklettern angenehmer als Bandschlinge. Zum Mehrseillaengenklettern für mich unpassend.

  • Vorteile
    Schnell

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Michael | Leipzig
16.08.2016 14:02

Hallo Konrad, warum denkst du ist es für Mehrseillängen unpassend? Was waren deine Erfahrungen damit?

Konrad | Bad Endorf
17.08.2016 11:29

Hallo Michael, bei Mehrseillängen ist es noch mal ein Teil mehr, das man mitnehmen muss. Beim Einbinden am Gurt, mit z.B. Doppelseil, wirds dann schon bissl enger. Wenn ich mich am Stand zum sichern tiefer hängen muss, können die 95 cm schon mal knapp werden, bzw. nicht ausreichen. Da bevorzuge ich lieber den Mastwurf mit dem Seil. Zur Selbstsicherung beim Abseilen verwende ich eine Bandschlinge, an der ich gleichzeitig mein Abseilgerät einhänge.

Michael | Leipzig
17.08.2016 11:36

Okay, hab ich auch schon gemacht. Klappt aber nur in Wechselführung. Wenn man mal mehrere Seillängen hintereinander vorsteigt, wird's mit Mastwurf nix mehr. Aber das ist ja wie immer Situationsbedingt. Ich find's sehr praktisch und schlepps gern mit hoch;)

Grüße, Micha.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Berlin

100% finden die Bewertungen
von Gunnar hilfreich

Wenn, dann nur noch diese

Ich habe schon alle Varianten der Selbstsicherung durch. Wenn nicht das Gewicht 110% wichtig ist, dann kommt jetzt immer die Connect Adjust mit.
Das Einstellen der Arbeitslänge ist einfach herrlich!
Auch im Routenbau zu empfehlen!

Einen Karabiner brauchts noch dazu.

  • Vorteile
    Robust
    Stabil
    Super - easy

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Haag

77% finden die Bewertungen
von Karin hilfreich

Der Beitrag wurde am 12.07.15 überarbeitet

Uneingeschränkt zu empfehlen

Sowohl in Sportkletterrouten beim Umbauen am Umlenker als ich für den Standplatz in Mehrseillängentouren.

Nie war das ablängen der Schlinge einfacher. Einfach anziehen bis die gewünschte länger erreicht ist - fertig.

Nur zu empfehlen!

  • Vorteile
    Einfache Handhabung

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Frage von Pascal | Somborn
08.07.2015
Alleinige Selbstsicherung?

Auf dem Bild sieht es so aus als müsste man sich noch zusätzlich sichern! Ist das so? Oder reicht die Schlinge aus?

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Gunnar | Berlin
12.10.2015 13:24

Ersetzt die Standplatzschlinge. Nur einen Karabiner braucht man noch, der wird wohl nicht mitgeliefert.

Sprachen filtern

Beitragstypen filtern

Sortieren nach