Tests und Bewertungen

Patagonia - Women's Simple Guide Hoody - Softshelljacke im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
5,0
(aus 1 Bewertungen)
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Karlsruhe

33% finden die Bewertungen
von Vera hilfreich

zuerst: ich hatte die Jacke noch nicht...

zuerst: ich hatte die Jacke noch nicht wirklich im Einsatz... ich habe mir aber einige dünne Softshelljacken mit Kapuze bestellt, und durchprobiert, weil ich Fachhandel vor Ort einfach gar nichts gefunden habe, was mir passt.
Letztendlich habe ich mir für diese Jacke entschieden, weil sie alle meine Belange erfüllt - und werde sie nun auf Herz und Nieren testen.
Größe + Passform ****
Mir (162cm, 53kg) passt die Größe XS hervorragend. Ich würde sagen fällt wie Konfektion 34/36 aus. Sie ist schön lang geschnitten und sitzt mir an der Hüfte sehr anliegend. Das ist perfekt, da die Jacke so trotz aller Bewertung nicht nach oben rutscht. Trotzdem passt noch gut ein dickeres Fleece oder eine Insulation-Jacke drunter.
Die Ärmel sind schön lang, so dass sie auch in Fahrrad-Haltung noch die Knöchel bedecken. Auch Schulterfreiheit gibt es fürs Fahrradfahren noch genug - Arme heben für klettern ist auch ohne verrutschen möglich.
Ich finde die Passform perfekt!
Positiv****
die schlichte Farbe. Für ein Stück, das viel getragen und kombiniert wird, finde ich eine unauffällige Farbe gut, deshalb habe ich mich für schwarz entschieden (was eines der Entscheidungskriterien FÜR die Patagonia Simple und GEGEN die Tatonka Leer war).
Die Armabschlüsse sind mit Klettverschluss, die Verschlusslasche selbst ist aus Stoff und nicht aus "Kunstleder" wie bei der Tatonka Leer. Das gefällt mir besser, weil sie so leichter wirkt und Falls man etwas darüber ziehen will der Verschluss auch nicht so aufträgt.
Das ist das zweite Argument gegen die "Leer" und für die "Simple"
Die jacke hat eine praktische lange Lasche zum Aufhängen innen am Kragenrand und der Kragenrand ist mit dünnem Fleece besetzt.
Die Taschen sind innen auf komplette höhe vernäht ... bei anderen Jacken ist es mir schon vorgekommen, dass ich an den lose vernähten Taschen hängen geblieben bin, das kann hier nicht passieren.
Nicht zuletzt gefällt mir das Öko-Engagement von Patagonia sehr gut. Die Auffroderung zu reparieren statt wegzuwerfen, die Verwendung von Recycling-Materialien etc. - das ist natürlich aber eine Philosophie-Frage und ist bei VauDe ähnlich gut.
Negativ****
ich habe bis jetzt noch nichts gefunden, werde das aber ggf. nach Benutzung ergänzen.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Sortieren nach