Bergfreund Hannes
"Dieses Produkt ist nicht mehr lieferbar."

Entweder es handelt sich hierbei um ein älteres Modell oder wir können bzw. werden das Produkt nicht mehr beim Hersteller nachbestellen.

Patagonia - Nano Puff Hoody - Primaloft Jacke

Detailansichten
Nicht mehr lieferbar
einloggen

Du bist bereits Bergfreunde Kunde, dann logge Dich hier ein.

  • Portofrei ab € 50 in DE
  • Schneller Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz
Attribute & Features
Geeignet für:
Konstruktion:
isolierte Winterjacke
Außenmaterial:
15D Polyester (100% Polyester) + DWR-Finish
Innenmaterial:
22D Polyester (100% Polyester) + DWR-Finish
Isolation:
PrimaLoft One (100% Polyester)
Verschluss:
durchgehender Front-RV
Taschen:
2 RV-Handwärmertaschen, RV-Innentasche
Kapuze:
Kapuze mit elastischer Einfassung (passt über flache Helme)
Gewicht:
396 g (mittlere Größe)
Größen:
S-XL
Extras:
Kordelzug im Saum, elastische Ärmelbündchen
Art.Nr.:
004-0042
Produktbeschreibung
Bei eisigen Temperaturen eine gute Wahl: der Nano Puff Hoody von Patagonia! Die gut isolierte Winterjacke kommt mit PrimaLoft Fütterung und bietet so ein tolles Warmhaltevermögen - perfekt unter einer Wetterschutzjacke und auch solo getragen als leichte Winterjacke ideal. Trotz der Fütterung lässt sich die Kapuzenjacke stark komprimieren und in der eigenen Innentasche verstauen, denn die PrimaLoft One Fasern können sehr klein zusammengedrückt werden. Im Gegensatz zu Daune schadet das dem Material aber nicht - also super für Rucksacktouren mit wenig Stauraum. Die Kapuze hat eine elastische Einfassung, wodurch sie sich über flache Helme ziehen lässt, ansonsten liegt sie aber so flach an, dass sie auch bequem unter dem Helm getragen werden kann. Die Ärmelbündchen sind ebenfalls elastisch und der Saum lässt sich über einen Kordelzug verstellen - und falls die Finger eingefroren sind, können sie in den weich gefütterten Handwärmertaschen wieder aufgetaut werden. So wird der Tourentag auch bei niedrigen Temperaturen zum Erfolg!

Frag unseren Experten
Bergfreund Ron

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
Lob vs Tadel

Heinz | Zwettl

20.01.2012

Jacke absolut TOP!

Jacke absolut TOP! Macht auch als Freizeitjacke ein gutes Bild! Du hast nichts an und es ist trotzdem warm!

VS

Sebastian | Weimar

08.12.2011

Schönes Teil, leider sehr weit geschnitten....

Schönes Teil, leider sehr weit geschnitten... und kleiner als "s" nicht verfügbar.

Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Stuttgart

Ein klassiker von Patagonia!

Ich liebe diese Jacke. Period.

Ich habe sie als Hoody in Grösse M (selbst bin ich 1,80 m, 75 kg, athletisch). Patagonia wird gerne nachgesagt für dickbäuchige Wohlstandskunden zu produzieren, und ja, auch diese Jacke hat einen kastenartigen, geraden Schnitt. Die Jacke sitzt daher locker, mit ein bisschen Luft und Bewegung und nicht so performancefit-mässig wie z.B. der vergleichbare Atom-LT Hoody von Arcteryx, was sie für den zivilen Einsatz mitqualifiziert.

Die Nanopuff wiegt für eine Isolationsjacke mit Kapuze so gut wie nichts, 400 gr, hat eine 60gr Primaloft One Füllung, die bei mir mit entsprechender Unterkleidung einen sehr weiten Temperaturbereich von -6° bis +14° abdeckt. Zwei Handwärmertaschen, die Innentasche mit Karabinerhaken und eine sehr enge, baclava-artige Kapuze sind wichtige Details bei einer Jacke von einer Klettermarke wie Patagonia. Die Jacke trägt sich hervorragend am Fels als Sicherungsjacke, als Isolationsschicht unter der Hardshell, wenn es wirklich eisig wird und besitzt dabei noch so viel Chique, das man sie selbst im Büro anziehen kann.
Das Material Primaloft hat einen grossen Vorteil gegenüber der viel gelobten, wärmeren, leichteren und ggf. auch modischeren Daune: die Nanopuff schmeisst man einfach 20 min in die Sportwäsche und dann in den Trockner und dann ist sie wieder wie neu.
Nach zig Wäschen ist die DWR Imprägnierung natürlich restlos weg, aber es wird in der Jacke nicht besonders nass, und falls doch, sie trocknet binnen 30 min. Das dünne Aussenmaterial übersteht einiges, aber nicht alles, aber den Rest flickt Patagonia für kleines Geld wieder zusammen.
Der Nanopuff Hoody hat das Zeug zum Klassiker in Patagonia`s Programm zu werden: simpel, robust, leicht, grosser Einsatzbereich - eine perfekte Jacke.

PS: nicht in schwarz kaufen, Patagonia hat schönere Farben.

  • Vorteile
    Robust
    Leicht
    Winddicht
    Preis/Leistung
    Guter Schnitt
    Wasserdicht
    Gute Details
  • Einsatzbereich
    Hochtouren
    Trekking
    Skitouren
    Expedition
    Camping
    Winterwandern
    Ultraleicht
    Freizeit
    Alltag

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Reutlingen

Die Jacke wird wohl mein Lieblingsstück

Die Jacke ist superleicht und trägt sich sehr angenehm. Im Frühling und Herbst kann man sie als warme Übergangsjacke tragen und auch manche Sommernächte konnte dank der Jacke um einiges draußen verlängert werden. Da sie sehr dünn ist passt sie unter fast jede Softshelljacke und in der Kombination ist es auch bei 0 Grad angenehm warm.

  • Vorteile
    Leicht
    Guter Schnitt
    Packmaß
  • Einsatzbereich
    Ultraleicht
    Freizeit
    Winterwandern
    Trekking

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Jena

super leicht, wärmt super und ist winddicht...

super leicht, wärmt super und ist winddicht.
Kaputze ist ein wenig eng.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Es gibt noch 2 weitere Beiträge!

Sprachen filtern

Sortieren nach