Patagonia - Ascensionist Pack 35L - Kletterrucksack

Detailansichten
149,95
inkl. MwSt.
Farbe:
Farbe wählen:
Farbe:
Unisex
Größe wählen:
Größe:
Unisex
Lieferzeit: 1-3 Werktage

Bitte wähle zuerst eine Variante!
einloggen

Du bist bereits Bergfreunde Kunde, dann logge Dich hier ein.

  • Portofrei ab € 50 in DE
  • Schneller Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz
Attribute & Features
Konstruktion:
Alpinrucksack
Einsatzbereich:
Fast&Ligt Alpinismus; Alpinklettern; Eisklettern
Volumen:
35 l
Material:
210 D / 400 D Nylon Double-Ripstop (100% Polyamid); EInsätze: 40 D Nylon (100% Polyamid); 200 D Polyester (100% Polyester)
Tragesystem:
anatomische Schulterträger; abnehmbarer Hüftgurt (aus Gurtband, mit abnehmbaren Polsterungen); herausnehmbarer Alu-Rahmen mit Netzbespannung
Extra-Fächer:
RV-Tasche im Deckel
Gewicht:
850 g
Extras:
Kompressionsriemen; Eisgeräte-Halterung; Skibefestigung möglich; Gear Loops am Hüftgurt; Daisy Chains; Seilhalterung
Art.Nr.:
503-0390
Produktbeschreibung
Der Rucksack für anspruchsvolle Alpinisten - mit dem Ascensionist Pack 35L von Patagonia kommt man schnell durch hohe Wände. Der Alpinrucksack wurde von Patagonia in Zusammenarbeit mit Steve House entwickelt. Der Profi-Bergsteiger, dem die Begehung der Rupalwand im alpinen Stil gelang, bringt hier seine ganze Erfahrung im Bereich Fast&Light Alpinismus mit ein. Dementsprechend ist der Ascensionist Pack 35L auch ganz zugeschnitten auf den Einsatz beim Bergsteigen, Eisklettern und Alpinklettern.
Die "Light is right" Philosophie ist bei dem Alpinrucksack konsequent umgesetzt. Der Ascensionist setzt auf ultraleichte Materialien und ein minimalistisches Design ohne sinnlosen Schnickschnack. Dank der Double-Ripstop Verarbeitung ist das Außenmaterial sehr robust, die verwendeten Bänder und Daisy Chains sind schmal und ebenfalls möglichst leicht.
Selbstverständlich verfügt der Ascensionst über diverse Befestigungsmöglichkeiten für die Eisgeräte, das Seil und die Tourenski. An den Daisy Chains auf der Rucksackfront kann man auch seine Steigeisen befestigen, wenn diese im Rucksack keinen Platz mehr haben. Der Rucksack bietet einen bequemen, gut bedienbaren Zugriff in das Hauptfach. Eine kleine Deckeltasche bietet Platz für Energieriegel oder die Stirnlampe. Mit seinem Volumen von 35 Litern ist der Ascensionist ideal für ein- bis zweitägige Begehungen - je nach Wetterlage und Anspruch der Tour.

Frag unseren Experten
Bergfreund Hannes

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr

Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Frage von Thomas | Luzern
24.05.2016
Farbe "Smolder Blue" in grösse S?

Gibt es diese Farbe plötzlich nicht mehr?

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

| Wienersdorf

100% finden die Bewertungen
von Reinhard hilfreich

Allrounder

Ich hatte den Rucksack bereits einige Male im Einsatz.
Einsatzbereich: Alpinklettern, Klettersteig und Hochtouren.
In allen Einsätzen habe ich den Rucksack nicht bemerkt, spricht für ein top Tragegefühl.
Auch schwer beladen ist er immer noch bequem und easy zu tragen.
Vor allem: Auch Wasserdicht, 2 Stunden im strömenden Regen und mein Handy im Deckelfach trocken! Auch im Hauptfach alles trocken.

Ich habe auch seit Jahren den Deuter guide 35+ im Einsatz und er hat immer gut seinen Dienst verrichtet.
Jetzt kann es aber leicht passieren dass er zuhause bleiben muss....
Einzig bei Skitouren und Mehrtagestouren bleibt der Deuter mein Favorit.

  • Vorteile
    Einfach zu beladen
    Gutes Tragesystem
    Leicht
    Bequem zu tragen
    Preis/Leistung
    Allrounder
  • Einsatzbereich
    Allround

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Fentange

Leichtgewicht mit sinnvollen Details

Der Rucksack lässt sich bequem tragen, auch mit viel Gewicht. Der Hüftgurt stört nicht wenn man einen Klettergurt trägt. Dafür fällt er spartanisch aus, was gewöhungsbedürtig sein kann. Es ist ein Rucksack zum Bergsteigen unf Klettern, für Skitouren nicht sehr geeignet. Sinnvolle Details und Verstellmöglichkeiten fehlen nicht (Zusatzvolumen, Eispickelbefestigung, etc).

  • Vorteile
    Sinnvolle Details
    Gute Verstellmöglichkeiten
    Leicht
    Gutes Tragesystem
    Bequem zu tragen
  • Einsatzbereich
    Hochtouren
    Klettern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Es gibt noch 2 weitere Beiträge!

Sprachen filtern

Beitragstypen filtern

Sortieren nach