Tests und Bewertungen

Patagonia - Ascensionist Pack 25L - Kletterrucksack im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
Lob vs Tadel

Gear-Tipp

14.12.2015

BERGFREUND THOMAS EMPFIEHLT ALS GEAR-TIPP

Der Kletterrucksack hat ein Volumen von 25 Litern, ist ziemlich leicht (400 Gramm!) und die Ausstattung ist auf das Wesentliche reduziert: Ein großes Hauptfach, ein kleines Deckelfach mit Reißverschluss, abnehmbarer Hüft- und Bauchgurt sowie vielseitig nutzbare Materialschlaufen (für Stöcke, Pickel, Kletterschuhe, …).

Für mich ein sehr guter Rucksack zum Alpinklettern bei Tagestouren mit leichtem Gepäck, da er durch geringes Gewicht und hohe Flexibilität beim Klettern kaum stört und auch beim Zustieg einen guten Job macht!

Mehr dazu erfahrt Ihr im Basislager-Blog: http://www.bergfreunde.de/basislager/gear-tipp-patagonia-ascensionist-pack-25l-kletterrucksack/

Vorteile
Preis/Leistung
Gute Verstaumöglichkeiten
Robust
Bequem zu tragen
Gutes Tragesystem
Leicht
Sinnvolle Details
geringes Packmaß
Angenehme Schultergurte
Flexible Rückenpartie
Einsatzbereich
Hochtouren
Allround
Klettern
Wandern
VS

Oliver | Bad Liebenzell Monakam

05.05.2015

leicht und kompakt

Hallo,

verwende den Rucksack zum wandern und biken.
Ist leicht und kompakt. Ein Kompressionsriemen würde ihn perfektionieren.

Vorteile
Bequem zu tragen
Leicht
Nachteile
Schlechte Ventilation
Einsatzbereich
Allround
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:

74% finden die Bewertungen
von Gear-Tipp hilfreich

BERGFREUND THOMAS EMPFIEHLT ALS GEAR-TIPP

Der Kletterrucksack hat ein Volumen von 25 Litern, ist ziemlich leicht (400 Gramm!) und die Ausstattung ist auf das Wesentliche reduziert: Ein großes Hauptfach, ein kleines Deckelfach mit Reißverschluss, abnehmbarer Hüft- und Bauchgurt sowie vielseitig nutzbare Materialschlaufen (für Stöcke, Pickel, Kletterschuhe, …).

Für mich ein sehr guter Rucksack zum Alpinklettern bei Tagestouren mit leichtem Gepäck, da er durch geringes Gewicht und hohe Flexibilität beim Klettern kaum stört und auch beim Zustieg einen guten Job macht!

Mehr dazu erfahrt Ihr im Basislager-Blog: http://www.bergfreunde.de/basislager/gear-tipp-patagonia-ascensionist-pack-25l-kletterrucksack/

Produktbilder von Gear-Tipp
  • Vorteile
    Preis/Leistung
    Gute Verstaumöglichkeiten
    Robust
    Bequem zu tragen
    Gutes Tragesystem
    Leicht
    Sinnvolle Details
    geringes Packmaß
    Angenehme Schultergurte
    Flexible Rückenpartie
  • Einsatzbereich
    Hochtouren
    Allround
    Klettern
    Wandern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Johannes Ralph | Bozen
12.02.2016 11:46

Kann man das Seil da irgendwie quer unter dem Deckel transportieren? Oder muss es zwangsläufig ins Innere des Rucksacks, bzw. auf die Schultern?

Thomas | filderstadt
13.02.2016 11:37

Es gibt keine spezielle Seilhalterung unter dem Deckel, aber so lange noch etwas Platz unter dem Deckel ist, ist das kein Problem!

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Bad Liebenzell Monakam

16% finden die Bewertungen
von Oliver hilfreich

leicht und kompakt

Hallo,

verwende den Rucksack zum wandern und biken.
Ist leicht und kompakt. Ein Kompressionsriemen würde ihn perfektionieren.

  • Vorteile
    Bequem zu tragen
    Leicht
  • Nachteile
    Schlechte Ventilation
  • Einsatzbereich
    Allround

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Das sagen Bergfreunde aus aller Welt dazu:
| Colchester

Awesome

Use this as my light and fast climbing pack, awesome bit of kit!

  • Vorteile
    Sinnvolle Details
    Leicht
    Einfach zu beladen
    Gutes Tragesystem
    Gute Verstellmöglichkeiten
  • Einsatzbereich
    Skitouren
    Reisen
    Hochtouren
    Klettersteig
    Klettern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen