Wir konnten zu Deiner Suche nach "flip && schuhe" leider nichts finden.

So schnell geben wir aber nicht auf: Damit Du noch an Dein Ziel kommst, kannst Du eine der unten stehenden Möglichkeiten nutzen:

Tipps zur Suche

Probier folgendes:

  • Schreibweise überprüfen
  • anderer/allgemeinerer Begriff
  • weniger Suchbegriffe
  • suche nach der Marke
Marken & Kategorien

Suchst Du vielleicht eine bestimmte Marke?

Oder stöber in unseren Hauptkategorien:

Frag uns!

Oder wende Dich einfach an uns!

Zehensandale Flips

Komfort und Luftigkeit mit den passenden Zehensandalen

Zehensandalen sind so schlicht wie praktisch. Nicht nur im Sommer als modisches Accessoire, sondern auch bei Pausen zwischen Klettertouren oder als gemütliche Begleiter auf Hütten- und Trekkingtouren sind die leichten und flexiblen Zehentreter einfach super!
Was man beim Kauf beachten sollte gibt es hier nachzulesen, damit die Wahl auch auf das passende Modell fällt im Dschungel von Materialien, Modellen und Marken.

Materialien und Varianten

Zehensandalen werden barfuß getragen, weshalb ein komfortables Fußbett von außerordentlicher Wichtigkeit ist. So werden Überlastungen und Verletzungen vermieden, insbesondere auf sportlichen Touren oder im Sommer, wenn die Füße ins Schwitzen kommen.
Hier kommen als Materialien Leder (Glatt- oder Veloursleder), Baumwolle oder synthetische Stoffe zum Einsatz. Baumwolle ist kühlend und robust, aber eher für den Alltag oder Kletter Flips für Pausen geeignet denn für längeres Gehen. Leder ist antibakteriell und langlebig, außerdem dämpfend und weich. Synthetische Stoffe bieten gute Trocknungszeiten, sind leicht und flexibel. Manchmal ist das Fußbett bei synthetischen Zehensandalen mit einer aufgerauhten Struktur versehen, die einen leichten Massageeffekt bietet. Für optische Highlights sorgen die meist farbenfroh und kreativ designten Oberseiten der Innensohle.

Zehenstegsandalen haben außerdem selbstredend den Zehensteg zwischen großem und zweitem Zeh, der häufig ein Ausgangspunkt für Reizungen ist. Damit man sich hier, insbesondere beim Gehen in Sand, nicht wund läuft, werden meist extra Polsterungen oder besonders weiche Stoffe verwendet. Bei der Auswahl des passenden Modells ist unbedingt zu beachten, dass man hier ausreichend Platz hat und keine unangenehme Reibung spürt.
Die Laufsohle von Zehentrennern ist griffig und bietet guten Halt, besonders auf nassem Untergrund. Hier gibt es Unterschiede in der Härte der Gummisohle, die man austesten sollte. Auch in Bezug auf die Tauglichkeit für Wasser sollte man die Angaben des Herstellers beachten. Nicht jedes Modell ist für dauerhaften Kontakt mit Wasser, nicht jedes für die Verwendung in Salzwasser geeignet. Weiterhin sollte man die Griffigkeit der Sohle beachten, denn alle Modelle sind unterschiedlich profiliert.
Dementsprechend ist Zehensandale nicht gleich Zehensandale und die Modelle von Keen, Edelrid, Crocs oder Sanuk unterscheiden sich nicht grundlegend, aber eben doch in Haptik und Komfort. Einfach testen – nicht jeder Fuß ist gleich!

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.