Outdoor Bekleidung

Outdoorbekleidung für Wanderer, Radfahrer und Wintersportler

Outdoor Bekleidung

Scheinbar überall werben Hersteller mit outdoortauglicher Sport- und Freizeitbekleidung. Was Outdoor Bekleidung von Kleidung für den Alltag unterscheidet, ist die spezielle Anpassung der einzelnen Kleidungsstücke an die jeweilige Outdoor-Aktivität. Das bedeutet im Klartext, dass manche Funktionstextilien besonders guten Schutz vor Wind und Regen bieten, andere wiederum sehr gut wärmen oder extrem atmungsaktiv und schnelltrocknend sind. Funktionskleidung für Outdoor bietet eine gute Passform, hohe Bewegungsfreiheit und ein komfortables Tragegefühl bei sportlichen Outdooraktivitäten.

Beim Design und bei der Herstellung von Funktionsbekleidung verwenden erfahrene Hersteller wie Mammut, Jack Wolfskin oder Vaude die unterschiedlichsten Funktionsmaterialien. Neben schnelltrocknenden Funktionsshirts, wasserdichten Hardshelljacken und bewegungsfreundlichen Softshelljacken sind funktionelle Unterwäsche, sportliche Outdoorsocken und strapazierfähige Trekkinghosen besonders beliebt. Da sich die funktionellen Eigenschaften und die Materialien der Outdoor Bekleidung je nach Sportart unterscheiden, findest du hier einen kompakten Überblick der verschiedenen Outdoorsportarten und den dazu passenden Outdoor Klamotten.

Wanderbekleidung und Trekkingbekleidung – der Inbegriff von Outdoor Bekleidung

Beim Begriff "Outdoorbekleidung" denken viele Menschen als erstes an karierte Wanderhemden und hohe Wandersocken, die aus knöchelhohen Wanderschuhen ragen. Die klassische Bergbekleidung ist zeitlos modern und wird schon seit Jahrzehnten beim Wandern in den Bergen getragen. Verändert haben sich im Lauf der Jahre die Materialien, die viel leichter geworden sind und extrem schnell trocknen. Wanderjacken sind ebenfalls sehr leicht und bieten außerdem einen sehr guten Schutz bei Wind und Regen. Je nach Wetter greifen Wanderer zu einer Funktionsjacke mit Softshell oder Hardshell.

Hardshell oder Softshell – was ist der Unterschied?

Die beiden Begriffe Hardshell und Softshell werden bei Outdoor Ausrüstung sehr oft verwendet. Ob Softshellwesten und Softshelljacken, Hardshellhosen und Hardshellmäntel – die beiden Arten von Funktionsbekleidung verlangen oft eine Entscheidung zwischen den beiden Konstruktionen. Hardshelljacken, Hardshellhosen und Hardshellmäntel bieten einen super Schutz bei Wind und Regen. Sie verfügen über eine hohe Wassersäule und sind in der Regel mit einer wasserdichten Kapuze ausgestattet. Durch den Einsatz von atmungsaktiven Membranen, wie Gore-Tex oder Ceplex sind die Hardshell Outdoortextilien allerdings nicht nur windundurchlässig und wasserdicht, sondern auch atmungsaktiv. Das bedeutet, die Feuchtigkeit kann von innen nach außen entweichen, aber gleichzeitig kann der Regen nicht in die Outdoor-Jacke eindringen.

Bei Softshelljacken und Softshellhosen kommt es dagegen nicht auf die Wasserdichtigkeit an, sondern auf sehr gute Bewegungsfreiheit und optimale Atmungsaktivität. Viele Softshell-Funktionstextilien schützen gut oder sehr gut vor kühlem Wind und garantieren eine sportliche und komfortable Passform. Manche sind mit einer Gore Windstopper Membran ausgestattet, die die Funktionsbekleidung komplett und dauerhaft windundurchlässig macht. Auch Softshellbekleidung kann bis zu einem gewissen Grad bei Regen schützen. Bei kräftigen und lang anhaltenden Niederschlägen ist sie der Hardshellausrüstung aber deutlich unterlegen.

Outdoorbekleidung im Überblick

  • Sportbekleidung
    Funktionelle Sportbekleidung, die schnell trocknet und gute Beweglichkeit bietet, ist beim Indoor- und Outdoorsport ein großer Vorteil. Wärmende Sportjacken, atmungsaktive Sportshirts und Sportunterwäsche, sowie passgenaue und gut belüftete Sportsocken steigern Ausdauer, Leistung und Komfort. Die funktionellen Eigenschaften machen die Sportbekleidung auch als Freizeitbekleidung und Reisebekleidung sehr beliebt. Für Sporthandschuhe, Softshelljacken oder einen Softshellmantel bieten sich dabei vielseitige Einsatzbereiche.

  • Wanderbekleidung
    Die optimale Wanderbekleidung richtet sich nach Art und Länge der Wanderung. Außerdem spielen Reisegebiet und Wetter eine wichtige Rolle, um sich ideal vorzubereiten. Bei langen Touren in unwegsamem Gelände gehören auf jeden Fall stabile und bequeme Wanderschuhe mit entsprechenden Wandersocken zur Grundausrüstung. Eine kurze Wanderhose, Softshellhose und Wanderjacke oder Regenjacke können je nach Wetter und Route gewählt werden. Wanderhemden und Wandershirts, die schnell trocknen und die Feuchtigkeit zügig vom Körper ableiten, sorgen für ein angenehmes Tragegefühl beim Wandern.

  • Outdoor Bekleidung
  • Trekkingbekleidung
    Outdoor-Marken mit spezialiserter Trekkingbekleidung wie zum Beispiel Fjällräven und Patagonia, wissen, dass Wanderer auf ausgedehnten Trekkingtouren oft mit den verschiedensten Wettersituationen konfrontiert werden. Dementsprechend sind die Anforderungen in Sachen Wetterschutz und Strapazierfähigkeit noch höher, als bei normaler Wanderbekleidung. Spezielle Materialien, wie beispielsweise das bekannte G-1000 Gewebe von Fjällräven, garantieren beste Haltbarkeit bei mehrtägigen Wanderungen. Da Hardshelljacken beim Trekking durch den schweren Trekkingrucksack besonders beansprucht werden, sind Trekkingjacken meistens besonders verstärkt. Auch unter extremen Bedingungen sorgen Trekkingbekleidung und Expeditionsbekleidung für sportliche Beweglichkeit. Die robusten Trekkingstiefel mit ihren griffigen Sohlen sitzen mit den passenden Trekkingsocken wie angegossen.

  • Kletterbekleidung
    Funktionelle Bekleidung für Kletterer unterscheidet sich zwischen Boulderbekleidung, Bekleidung für Sportkletterer und Outdoor Bekleidung für alpine Kletterer und Eiskletterer. Während es beim Bouldern und Sportklettern in der Kletterhalle und im Klettergarten vor allem auf optimale Beweglichkeit, hohe Stabilität und gutes Feuchtigkeitsmanagement ankommt, bietet Kletterbekleidung für Alpinisten, Bergsteiger und Eiskletterer zusätzlich sehr guten Wetterschutz. Für Klettersteige eignet sich eine sportliche Mischung aus widerstandsfähiger Kletterbekleidung mit entsprechenden Kletterhandschuhen oder Klettersteighandschuhen, um die Hände an den Stahlleitern und Drahtseilen der Via Ferrata zu schützen.

  • Radbekleidung
    Beim Mountainbiken und Rennradfahren ist die Radbekleidung sehr spezialisiert. Allerdings sorgt atmungsaktive Fahrradunterwäsche, sportliche Radsocken oder Kompressionssocken, sowie bequeme Fahrradhandschuhe auch auf Radtouren und im Alltag für ein besseres Fahrgefühl auf dem Fahrrad.

  • MTB Bekleidung
    Mountainbiker tragen sehr gerne atmungsaktive T-Shirts und Radtrikots aus Kunstfaser und kombinieren sie zum Beispiel mit MTB Shorts von Maloja, die auch für Knieschoner und Schienbeinprotektoren genügend Platz bieten. Für Mountainbiker, die ihr Bike beim Downhill, Enduro oder im Bikepark bis ans Limit fahren, eignet sich spezielle Downhill Bekleidung mit Downhill Trikots, Downhill Hosen und MTB Handschuhe. Sie gewährleisten beste Haltbarkeit und sind so geschnitten, dass auch Rückenprotektor und Ellenbogenschoner bequem getragen werden können. Robuste MTB Schuhe und gut sitzende MTB Socken sind beim Mountainbiken Pflicht.

  • Rennradbekleidung
    Beim Rennradfahren kommt es dagegen auf die ideale Mischung aus Aerodynamik, Atmungsaktivität und Schutz vor Wind und Kälte an. Neben Rennradtrikots und Rennradhosen mit integriertem Sitzpolster sind vor allem wasserdichte Rennrad-Regenjacken, atmungsaktive Rennradhandschuhe und passgenau sitzende Rennradsocken optimal, um bei jedem Wetter zur Höchstform auf dem Rennrad aufzulaufen.

  • Winterbekleidung
    Thermo-Bekleidung und Isolationsjacken sorgen bei niedrigen Temperaturen für angenehme Wärme. Neben Merinobekleidung von Icebreaker und Wollbekleidung kommt dabei meistens Daunenbekleidung und Primaloft Jacken aus wattierter Kunstfaser zum Einsatz. Während die Füße in ihren Winterschuhen von Wintersocken, Thermosocken oder Merinosocken warm gehalten werden, schützen Winterhandschuhe die Finger vor der Kälte. Die warmen Handschuhe sind entweder als Fäustlinge oder als klassische Fingerhandschuhe erhältlich.

  • Outdoor Bekleidung
  • Skibekleidung
    Wintersportbekleidung für Skifahrer und Snowboarder bietet neben gutem Schutz vor Nässe, Schnee und Wind vor allem angenehme Wärme. Skibekleidung und Snowboardbekleidung besteht aus verschiedenen Schichten, die sich durch ihre Wärmeleistung und ihre Atmungsaktivität bestens ergänzen. Als unterste Schicht dient dabei Skiunterwäsche aus Kunstfaser oder Merinowolle. Dazu kommen komfortable Skisocken oder Snowboardsocken. Wasserdichte Snowboardhosen, Skijacken und Snowboardjacken sorgen als äußerste Bekleidungsschicht für optimalen Schutz vor Wind und Wetter. Skihandschuhe mit integrierter Gore-Tex Membran, warme Skimützen und gut isolierte Skihelme dienen beim Wintersport als unverzichtbares Equipment.

  • Skitourenbekleidung
    Die Outdoor Bekleidung für Skitouren ähnelt in weiten Teilen der Skibekleidung für die Piste. Durch zusätzliche Ventilationsöffnungen sind Skitourenjacken und Skitourenhosen allerdings sehr variabel in der Belüftung. Das macht sie bei anstrengenden Aufstiegen besonders komfortabel.

  • Langlaufbekleidung
    Sportliche Elastizität und gute Atmungsaktivität bieten Langlaufjacken und Langlaufhosen. Komfortable Langlaufsocken bieten angenehme Wärme an den Füßen, während Langlaufhandschuhe und Langlaufmützen für eine Mischung aus Wärmeleistung und Feuchtigkeitsmanagement garantieren.

  • Laufbekleidung
    Running Bekleidung und Trail-Bekleidung unterstützt Läufer auf verschiedensten Untergründen. Spezialisten wie beispielsweise La Sportiva bieten dafür nicht nur die perfekten Laufschuhe an, sondern garantieren mit abgestimmter Laufunterwäsche und speziellen Laufsocken sportliche Performance.

  • Regenbekleidung
    Wasserdichte Bekleidung und Gore-Tex Jacken findet man nicht nur als Wander- und Trekkingjacken, sondern auch als Allwetterjacken, Frühjahrsjacken, Herbstjacken und Übergangsjacken. Die Gore-Tex Bekleidung und Regenbekleidung mit anderen wasserdichten Membranen sorgt für zuverlässigen und dauerhaften Regenschutz. Ob als Regenmantel oder Regenponcho – die robuste Hardshellbekleidung sorgt dafür, dass es im Alltag und bei sportlichen Outdooraktivitäten im Inneren trocken bleibt. Zusätzliche Accessoires, wie wasserdichte Socken oder Gore-Tex Handschuhe, komplettieren die wetterfeste Regenbekleidung.

  • Kinderbekleidung
    Outdoor Bekleidung für Kinder ist speziell für junge Outdoorsportler zugeschnitten und steht der Outdoor-Kleidung für Herren und Damen in keinster Weise nach. Atmungsaktive und wetterfeste Kinderjacken und Kinderhosen werden ebenfalls mit hochwertigen Membranen ausgestattet. Kinderhandschuhe, Kindersocken und Kindermützen sind ebenso funktionell und vom Schnitt und Design für Kinder optimiert. Das vielseitige Angebot reicht dabei von Kinderwesten bis zu Schneehosen für Kinder und deckt alle Bereiche ab - vom Wandern und Klettern bis zum Trekking, Radfahren und Wintersport.

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.

Bitte beachte, dass wir Cookies verwenden, um die Nutzung dieser Website zu verbessern. Wenn Du auf der Seite weitersurfst, stimmst Du der Cookie-Nutzung zu.