Bergfreundin Cora
Bergfreundin Cora
"Dieses Produkt ist nicht mehr lieferbar."

Entweder es handelt sich hierbei um ein älteres Modell oder wir können bzw. werden das Produkt nicht mehr beim Hersteller nachbestellen.

Osprey - Xenith 88 - Trekkingrucksack

Detailansichten
Nicht mehr lieferbar
Nur noch einmal auf Lager!
Es sind nur ganze Zahlen erlaubt. Bitte korrigiere Deine Eingabe.
  • Portofrei ab € 50 (DE)
  • Schneller Versand
  • 100 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz

Auf einen Blick

% Weiterempfehlung
100% Weiterempfehlung
Kunden sagen: gute Verstaumöglichkeiten
Kunden sagen: gute Verstaumöglichkeiten
Kunden sagen:gutes Tragesystem
Kunden sagen:gutes Tragesystem
Kunden sagen: Preis/Leistung
Kunden sagen: Preis/Leistung
Trinksystem kompatibel
Trinksystem kompatibel
Eispickel-/ Stockhalterung
Eispickel-/ Stockhalterung
Bodenfach
Bodenfach
 g
2380 g
Materialinfos & Features
Geeignet für:
Einsatzbereich:
Trekking, Expedition
Hauptmaterial:
100% Polyamid
Materialstärke:
420 Denier
Sonstige Materialinfos:
420D High-Tenacity-Nylon; Boden: 500D Nylon-Rucksackstoff
Tragesystem:
Lastkontrollriemen, AirScape Rückenplatte, gepolsterter Hüftgurt, gepolsterte Schulterträger
Fächer & Halterungen:
Deckelfach, Bodenfach, Befestigung für Trekkingstöcke, Frontfach, 2 seitliche Mesh-Fächer, 2 Hüftgurttaschen, Eispickel-/ Stockhalterung
Trinksystem:
kompatibel
Abmessungen (außen):
vollgepackt in Gr. M: 89 x 41 x 44 cm (Länge x Breite x Tiefe); Größe L ermöglicht bis zu 4 Liter mehr Gepäckvolumen
Volumen:
88 l
Gewicht:
2.380 g
Referenzgröße:
in Gr. M
Extras:
Kompressionsriemen
Art.Nr.:
505-0440
Produktbeschreibung

Mit seinen 88 Litern Volumen ist der Xenith 88 von Osprey ein richtiges Lastentier unter den Trekkingrucksäcken. Umso wichtiger ist deshalb sein Tragesystem: Dieses besteht aus einem leichten Rahmen und der AirScape Rückenplatte, die für besseren Halt mit Silikon bedruckt ist. Hinzu kommen die ergonomischen Bioform-Schultergurte sowie der ebenfalls gepolsterte, vorgeformte Hüftgurt. Das führt - in Kombination mit dem ausgetüftelten Lastkontrollsystem (inkl. Kompressionsriemen) - zu einer gleichmäßigen Verteilung der bis zu 25 kg Gepäck. Diese könne so dicht an die Körperschwerpunkt herangezogen werden, was nicht nur Kraft spart, sondern in anspruchsvollem Gelände für eine gute Kontrolle des Rucksacks sorgt.

Details wie das Bodenfach (beispielsweise für einen Schlafsack), sein Deckelfach (für Dinge des täglichen Bedarfs) und die seitlichen Reißverschluss-Taschen am Hüftgurt (für Energieriegel und Co) wird man insbesondere auf langen Expeditionen in die Wildnis sehr zu schätzen lernen. Ebenso wie die Stow on the Go - Fixierung für die Trekkingstöcke: diese kann man beim Gehen am Rucksack befestigen und wieder abnehmen, ohne den Ruckack dafür absetzen zu müssen.

Bei Pausen hat man dank seiner zwei seitlichen Doppelreißverschlüsse raschen Zugang ins Rucksackinnere. Weitere Außentaschen bieten genügend Verstaumöglichkeiten für Dinge, die man schnell erreichen will, wie eine Regenjacke oder bis zu zwei Trinkflaschen links und rechts. Der Xenith 88 bietet nicht nur einen hohen Tragekomfort für schweres Gepäck - er beinhaltet alles, was Osprey in den vielen Jahren der Rucksackentwicklung an Know-How angesammelt hat, und vereint dies in einem robusten, langlebigen und intuitiv zu nutzendem Trekkingrucksack für die richtig langen Distanzen!

Hinweis: Das europäische Modell des Xenith 88 besitzt kein vollständig abnehmbares Deckelfach!

Bergfreund Hannes

Frag unseren Experten
Bergfreund Hannes

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 09:00 - 17:00 Uhr

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
4,0
(aus 1 Bewertungen)
100%
empfehlen dieses Produkt
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch Klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch Klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Fuat
| Leingarten

Der Beitrag wurde am 13.01.21 überarbeitet

Riesiges Volumen und ein paar geringe Mankos

Für meine meist mindestens 2-wöchigen Trekkingtouren suchte ich einen neuen, leichteren Rucksack, da ich mit Proviant für bis zu einer Woche am Stück, sowie Wasser für bis zu 2 Tage, und Zelt, etc., schon viel Gepäck dabei habe (20kg Zuladung). Er sollte aber trotzdem ein großes Volumen haben, da ich gerne, anders als viele andere, möglichst nichts außen am Rucksack haben möchte (außer Isomatte). Der Osprey Xenith88 ist zwar schwerer als manch anderer mit diesem Volumen. Dafür hat er beim mehrmaligen, jeweils mehrstündigen Probetragen zuhause (inkl. Vollbeladung wie unterwegs) mit sehr gutem Tragekomfort überzeugt. Ich hoffe, dass das bei meiner nächsten Trekkingtour auch so bleibt. Pluspunkte: 1.) Volumen ist riesig und gefällt mir top, mit Zugängen oben, Mitte und unten. 2.) Viele nützliche Details. 3.) Der Deckel ist bei mir erfreulicherweise abnehmbar - entgegen der Angabe in der Produktbeschreibung von Bergfreunde, dass er in der EU-Version nicht abnehmbar sei. Unter dem Deckel ist ein zusätzlicher Flap vorhanden. 4.) Das Haltefach für die H2O-Blase befindet sich außen hinter dem Rückennetz, also sehr nah am Körper, was für die Lastübertragung positiv ist. Außerdem kann man dadurch die H2O-Blase auffüllen, ohne den Rucksack öffnen zu müssen und die Blase durch das andere Gepäck durchquetschen zu müssen. Beim Tragen merkt man trotzdem nicht, dass die Blase direkt hinter dem Rücken ist. 5.) Hüftgurt und Schultergurte lassen sich gut einstellen, der Hüftgurt greift gut und vermittelt ein stabiles, angenehmes Tragegefühl. Negativ: 1.) Das Gewicht dürfte gerne etwas niedriger sein, aber es ist ja auch kein Ultralight-Rucksack. {Ich habe auch Ultralight-Rucksäcke mit diesem Volumen probiert, die nur ca. 1-1,5kg wogen, aber da war der Tragekomfort nicht gegeben, Durchlässe für den H2O-Schlauch fehlten genauso wie Haltschlaufen für Zurrgurte für Isomatte.} 2.) Ein weiterer kleiner Minuspunkt: kein Regencover dabei, aber das große Regencover meines alten Rucksacks passt zum Glück gut drauf. Fazit: Alles in allem sehr empfehlenswert. Ich freue mich schon auf meine erste Trekkingtour damit.

  • Vorteile
    Einfach zu beladen
    Gute Verstaumöglichkeiten
    Bequem zu tragen
    Preis/Leistung
    Gute Verstellmöglichkeiten
    Gutes Tragesystem
    Sinnvolle Details
  • Nachteile
    Gewicht
    Keine Regenhülle
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sortieren nach

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.