Tests und Bewertungen

Osprey - Kestrel 48 - Trekkingrucksack im Test

Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Frage von Uta | Leipzig
11.09.2015
Kestrel 58 mit längeren Riemen für Zelt und Isomatte?

Ich suche einen kompakten Rucksack, der auch für eine Woche Wandern mit Zelt funktioniert. Der Kestrel 48 gefällt mir sehr gut, allerdings reichen die Riemen nur für Zelt oder Isomatte. Sind die Riemen beim Kestrel 58 länger? Wie unterscheidet er sich sonst zum 48?

Danke und viele Grüße.
Uta

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Ronald | Kundenservice
04.02.2016 14:35

Hallo Uta,
nein, die Riemen werden durch das größere Volumen nicht länger. Der unterschied von dem 48er zum 58er liegt lediglich im Fassungsvermöglich

| Sexten (BZ)

z.B. Den Schuh würde ich wieder kaufen!

Der Rucksack hat zwar nichts mit einem Schuh gemeinsam, außer dass ich fünf Euro sparen hab können bei meinem Shoppingerlebnis wegen Newsletter im Voraus abbonieren.

Produktbilder von Simon
  • zelt im Feld neben Rucksack auf der Weide in der Tosakan. Schön.

  • Vorteile
    Preis/Leistung
    Leicht
    Gute Ventilation
    Gutes Tragesystem
    schöneFarbe habtIhr ausgewählt
  • Einsatzbereich
    Wandern
    Allround

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Rostock

zu empfehlen

Ich hatte den Rucksackck für Mehrtagestouren mit verhältnismäßig kleinem Gepäck geordert (Hüttentour ohne Zelt). Bin sehr zufrieden. Die Verarbeitung macht einen soliden Eindruck und die Detais sind sinnvoll und man weiß schnell, wo was ist. Das Grundgewicht ist ok. Für meinen Zweck in Ordnung, habe mit dem Teil noch viel vor. Besonders sinnig: Die gut versteckte Regenhülle.
Das Tragesystem ist für die Größe des Teils angemessen. Wenn man ihn vollknallt, könnte es im wahrsten Sinne des Wortes schwer und drückend werden. Hüftgürtel dämpft gut. Nette Taschen.

  • Vorteile
    Gute Verstellmöglichkeiten
    Bequem zu tragen
    Gutes Tragesystem
    Sinnvolle Details
    Gute Verstaumöglichkeiten
    Leicht
  • Einsatzbereich
    Skitouren
    Wandern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Frage von Mario
27.03.2015
Welche Größe S/M oder M/L

Hallo,
Ich suche für eine 4 Tagestour einen gut sitzenden Gefährten. Bin 1,80 m groß und 80KG schwer. Könnt ihr mir hier eine Empfehlung geben und welche Unterschiede gibt es noch zwischen S/M und M/L

Vielen Dank
Mario

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Hannes(Community) | Kundenservice
27.03.2015 17:36

Hallo Mario!

Der Unterschied liegt in der Rückenlänge. Du solltest eher die M/L nehmen!

Machs gut
Hannes

Mario
27.03.2015 19:04

Danke

VG Mario

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Frage von Guy | Würselen
17.10.2014
Alpenüberquerungsrucksack gesucht

Hallo, ich plane für nächstes Jahr die E5 alpenüberquerung (Oberstdorf - Bozen). Da wir in nür Hütten übernachten war die Frage ob der Kestrel 48 groß genug oder zu groß ist. Oder wäre der Kestrel 38 die bessere Wahl. Wie sieht es aus wenn Mann mit der Kestrel 48 Tagenwanderungen macht? Ist er dann überdimensioniert oder kann man der Rucksack gut komprimieren. Ich bin 1.81 groß, welche große sollt ich nehmen, M/L. Danke

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Hannes(Community) | Kundenservice
17.10.2014 14:19

Hallo Guy!

Für Deine Körpergröße solltest Du die M/L nehmen. Korrekt!

Was die Größenwahl angeht, denke ich das auch ein 38 Liter Rucksack für eine Hüttentour Deiner Art reicht. Unnötiger SchnickSchnack sollte halt zu Hause bleiben :-). Wenn Du neben einer Hüttentour aber mal auch eine Tour mit leichtem Gepäck und kleinem Zelt machen willst, würde ich auf die 48 Liter Variante gehen.

Machs gut
Hannes

Guy | Würselen
17.10.2014 14:29

Danke für die schnelle Antwort. Ich tendierte auch zu den 38 Liter. Die große passt auch besser zu Tagestouren, zum Beispiel in Winter wenn dickere Kleidung oder extra Regenjacke mit müssen.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Stefan | Wiesloch
19.12.2014 08:17

aus Erfahrung zahlreicher mehrtägiger Hüttentouren würde ich dir zum 48´er raten. Gerade als Anfänger wirst du eh zuviel und zu voluminöse Gegenstände dabei haben. Der 38´er könnte einem erfahrenen und sehr(!) sparsamen Bergwanderer reichen für eine E5-Tour (ich kenne die Tour), mir selbst wäre er schon zu klein und ich bin wahrlich kein Anfänger. Zudem kann der Gewichtsunterschied vom 38´er zum 48´er nur minimal sein. Wenn dein Rücken Osprey-Rücksäcke mag, dann macht es ebenso keinen Unterschied. Ich kenne auch den Kestrel, es ist ein toller Rucksack! Einziges Manko: man kommt ohne Hilfe oder absetzen nicht an seine Trinkflaschen in den Seitentaschen. Den einen störts nicht, den anderen kann sowas nerven. Mach dir evtl. Gedanken für ein Trinksystem oder einen Schlauchaufsatz für herkömmliche Flaschen. Viel Spass auf der Alpenautobahn :-)

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

| Erfurt

Gute Qualität, sinnvolle Details!

War bisher 2x einschließlich Flug im Einsatz (1x 1 Woche und 1x 3 Wochen) und hat sich bewährt.

  • Vorteile
    Gutes Tragesystem
    Sinnvolle Details
    Bequem zu tragen
    Gute Verstellmöglichkeiten
  • Einsatzbereich
    Allround

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Frage von Sonja
27.08.2014
Osprey Kyte / Kestrel 46

Hallo,
mein Mann und ich planen eine 14-tägige Küstenwanderung in der Türkei. Wir nehmen Zelt & Co. mit.
Ich finde den Osprey sehr gut. Hatte das Kyte Modell 46 im Laden an, allerdings war der Abstand zum Rücken sehr groß. Ich bin 173cm, 59 kg; eignet sich hier auch das Männermodell Kestrel? Und sind 46l ausreichend?
Gibt es gute Alternativen? (Bin kein Deuterfan).
Vielen Dank und viele Grüße
Sonja

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Hannes(Community) | Kundenservice
27.08.2014 09:24

Hallo Sonja!

Ich vermute, dass die Rückenlänge der kleinen Größe S/M von dem Rucksack nicht auf Deinen Rücken passen wird. Du kannst es natürlich gerne mal probieren, aber ich tendiere in Deinem Fall eher zu einem Fraumodel als Rucksack für Dich.

Wegen einer Alternativ melde Dich am besten mal bei unserer Servicetruppe unter +49 (0)7121-7012-0. Dann können wir auch mit ein paar Fragen besser einschätzen, ob Dir die 46 Liter Rucksack für eure Tour ausreichen.

Machs gut
Hannes

Sonja
27.08.2014 18:45

Hallo Hannes,
Danke!
Meintest Du, ich benötige M/L beim Kyte oder Kestrel? Der Kestrel ist Unisex, oder?
Danke und Grüße
Sonja

Hannes(Community) | Kundenservice
28.08.2014 08:42

Nein, die Größe M/L ist Dir leider erst recht zu groß :-). Wenn dann kannst Du gerne mal die S/M probieren. Jep, der Kestrel 48 ist ein Unisexmodel.

Machs gut
Hannes

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Frage von Eva
22.05.2014
Fraauenrucksack??

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Sebastian | Kundenservice
23.05.2014 17:28

Hallo Eva,
der Kestrel 48 ist kein reines Frauenmodell - d.h. allerdings nicht, dass er nicht passt. In Rückenlänge S/M könnte er auch für Dich etwas sein.
Da hilft aber nur ausprobieren ;)

VG, Sebastian

Frage von Fabian | Hemsbach
22.05.2014
Größe...

Hallo!

Wie sieht es denn bei Körpergröße 185cm aus? Tendenziell eher M/L oder?

Brauche den Rucksack hauptsächlich für Touren bis max 3 oder 4 Tage und auch mal für die ein oder andere Tageswanderung. Ist dann der Kestrel 48 die richtige Wahl?

Grüße
Gandi

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Sebastian | Kundenservice
23.05.2014 17:26

Hi Fabian,
bei einer Körpergröße von 185cm würde ich auf jeden Fall die M/L - Rückenlänge nehmen.
Ich würde sagen, es hängt stark von der Art der Tour ab: je nachdem wird Dir ein Volumen von 48 Litern ausreichen - oder eben nicht. Nur als Beispiel: für eine Hüttentour - kein Problem. Für 4 Tage Trekking bei kälteren Temperaturen mit Zelt, Schlafsack, Verpflegung usw. - in meinen Augen zu wenig Volumen.
Ich hoffe das hilft Dir etwas weiter.
VG, Sebastian

Frage von Adrian | Wien
05.03.2014
Ich bin 1,74, welche Größe des Rucksackes würde sich für mich eignen?

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Hannes(Community) | Kundenservice
06.03.2014 08:07

Hallo Adrian!

Bei der Körpergröße würden wir Dir die Größe S/M empfehlen.

Machs gut
Hannes

Es gibt noch 2 weitere Beiträge!

Sprachen filtern

Beitragstypen filtern

Sortieren nach