Bergfreund Ron
"Dieses Produkt ist nicht mehr lieferbar."

Entweder es handelt sich hierbei um ein älteres Modell oder wir können bzw. werden das Produkt nicht mehr beim Hersteller nachbestellen.

Osprey - Kestrel 38 - Trekkingrucksack

Detailansichten
Nicht mehr lieferbar
einloggen

Du bist bereits Bergfreunde Kunde, dann logge Dich hier ein.

  • Portofrei ab € 50 in DE
  • Schneller Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz
Attribute & Features
Geeignet für:
Konstruktion:
Tourenrucksack
Einsatzbereich:
Berg- und Hochtouren; Wandern; Trekking
Volumen:
36 l (S/M); 38 l (M/L)
Material:
420D Nylon; 210D x 330D Nylon
Tragesystem:
AirScape Rüclensystem; gepolsterte Schultergurte; Hüfgurt
Belüftung:
über gewelltes Rückenpolster
Extra-Fächer:
Schlafsackfach; doppelte Seitentaschen; Deckelfach; Taschen im Hüftgurt
Trinksystem:
kompatibel
Regenschutz:
inklusive
Gewicht:
1390 g (S/M); 1440 g (M/L)
Extras:
Schlaufen für Isomatte; Schlaufen für Eisgeräte; Stow-on-the-Go Befestigung
Art.Nr.:
503-0207
Produktbeschreibung
Ein echter Allrounder - der Kestrel 38 von Osprey! Der Rucksack eignet sich mit seinem Volumen und seiner Ausstattung perfekt für kurze Trekkingtouren und mehrtägige Hoch- und Bergwandertouren. Sein Volumen ist ausreichend für alles, was man auf Tour benötigt, ohne zur Mitnahme sinnloser Ausrüstung zu verführen. Dank dem guten Tragesystem eignet sich der Kestrel perfekt zum Transport mittelschwerer Lasten. Das Airscape Rückensystem liegt bequem am Rücken an und bietet eine gute Ventilation. Die Schulterträger sind anatomisch geschnitten, um die Bewegung der Arme nicht einzuschränken. Dank dem breit geschnittenen Hüftgurt lässt sich die Last gut auf die Hüfte übertragen.
Auch die Ausstattung des Kestrel 38 kann sich sehen lassen: zwei Befestigungsschlaufen für Eispickel oder Eisgeräte, seitliche Mesh-Taschen, RV-Taschen am Hüftgurt und eine geräumige Fronttasche bieten jede Menge Stauraum. Mit den Stow-on-the-Go Schlaufen lassen sich die Trekkingstöcke während des Gehens verstauen. Zudem ist der Rucksack für die Verwendung von Trinksystemen vorbereitet. Ein integriertes Regencover schützt den Rucksackinhalt vor Wolkenbrüchen - beim Kestrel 38 wurde einfach an alles gedacht!

Frag unseren Experten
Bergfreund Christian

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
Lob vs Tadel

Mario | Graz

12.02.2014

Ein treuer Begleiter ...

Seit etwa 1 1/2 Jahren ist dieser Rucksack mein treuer Begleiter bei allen Wanderungen, angefangen von mehrstündigen, gemütlichen Hügelwanderungen im Frühling über ausgedehnte Bergwanderungen mit Hüttenübernachtung bis hin zu tagelangen Pilgerwanderungen.

Das Tragesystem ist ausgezeichnet einstellbar und ermöglicht eine flexible Lastverteilung für alle Gewichts- und Volumenklassen. Dies wird sehr gut durch die gut eingesetzten Kompressionsgurte unterstützt.
Einen Netzrücken sucht man hier vergebens, die Belüftung erfolgt durch einen Steck zwischen zwei gut gepolsterten direkten Rückenauflagen.
Ich bevorzuge dieses System, da ich meine Last gern körpernah trage - die Belüftung ist gut, möglicherweise mit dem Netzrücken besser.

Das Stow-on-the-go-System hat mich sehr überrascht; die Trekkingstöcke lassen sich mühelos seitlich schräg nach hinten laufend verstauen und stören zumindest mich nicht beim Gehen (meine Freundin besitzt einen Osprey Sirrus und ist da nicht ganz zufrieden - bei ihr reiben die Stöcke am Oberarm).

Der für mich einzige Verbesserungspunkt wäre ein größerer Frontzugriff (wie z.B. beim Deuter ACT Trail).

Sonst: immer wieder kaufen!

Vorteile
Bequem zu tragen
Gutes Tragesystem
Sinnvolle Details
Gute Ventilation
Gute Verstaumöglichkeiten
Einsatzbereich
Allround
Trekking
Wandern
VS

Stefanie | Hamburg

27.11.2014

Mit Einschränkungen: gut

Ich habe den Rucksack seit 1,5 Jahren und bin recht zufrieden; das beste Tragesystem für meinen Rücken. Deswegen ist er auch im Dauereinsatz bei kleinen Hüttentouren und ich nehme die Nachteile der "Innenraumgestaltung" gern in Kauf.
Nicht zufrieden bin ich mit den Verstaumöglichkeiten: es sind zu wenige Details (die Innengestaltung ist sehr basic, die Trinkflaschen-Taschen könnten besser sein). Man kann aber damit okay zurecht kommen. Insgesamt könnte das Material (Netze und Verschlüsse) robuster sein.

Vorteile
Bequem zu tragen
Gutes Tragesystem
Einsatzbereich
Trekking
Klettersteig
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Gärtringen

Passt perfekt

Der Osprey Kestrel 38 ist bei mir schon seit über 2 Jahren im Einsatz, hauptsächlich Hüttentouren von 4 bis 12 Tagen. Die Größe ist absolut ausreichend, ich hab sogar einen Kocher mit Kartusche dabei, krieg ich alles ohne Probleme unter. Die Rückenplatte lässt sich auf die eigene Körpergröße einstellen. Bei mir sitzt der Rucksack somit perfekt und die Lastenverteilung ist toll. Super das auch ein Regencape dabei ist, schön in rot, da wird man auf jeden Fall gefunden.Einziges Manko ist der Deckel, der ist nicht wirklich praktikabel, und zudem recht klein, aber auch daran gewöhnt man sich.

  • Vorteile
    Preis/Leistung
    Gutes Tragesystem
    Gute Verstellmöglichkeiten
    Bequem zu tragen
  • Einsatzbereich
    Allround
    Wandern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Frage von Christian | Freiberg
09.08.2015
Gestell auch beim 36L ?

Hallo,
mich würde interessieren, ob das Metallgestell in beiden Varianten (S/36l und L/38l) integriert ist.
MfG, Christian.

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

| Visp

Sher bequem.

Ständig im einsatz, ob auf Hochtouren oder auf Reisen. Viele Schlaufen, Fächer gut geplant.
Hatte vorher einen Deuter, der war deutlich weniger bequem.
Bei normaler schlanker Statur ist trotz Grösse S/M der Hüftgurt knapp zu lang.

  • Vorteile
    Preis/Leistung
    Gute Verstellmöglichkeiten
    Gute Verstaumöglichkeiten
    Bequem zu tragen
  • Nachteile
    Zu wenig Einstellmöglichkeiten
  • Einsatzbereich
    Hochtouren
    Skitouren
    Wandern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Es gibt noch 7 weitere Beiträge!

Sprachen filtern

Beitragstypen filtern

Sortieren nach