Bergfreund Christian
"Dieses Produkt ist nicht mehr lieferbar."

Entweder es handelt sich hierbei um ein älteres Modell oder wir können bzw. werden das Produkt nicht mehr beim Hersteller nachbestellen.

Osprey - Kestrel 28 - Tourenrucksack

Detailansichten
Nicht mehr lieferbar
einloggen

Du bist bereits Bergfreunde Kunde, dann logge Dich hier ein.

  • Portofrei ab € 50 in DE
  • Schneller Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz
Attribute & Features
Geeignet für:
Konstruktion:
Tourenrucksack
Einsatzbereich:
Bergtouren; max. Packgewicht 15 kg (Hersteller-Empfehlung)
Volumen:
26 l (S/M); 28 l (M/L)
Tragesystem:
Airscape Rückensystem; anatomisch geschnittene Schulterträger, Hüftflossen
Belüftung:
Schaumstoff-Rückenpolster mit Querrippen
Extra-Fächer:
Stretch-Taschen an Seiten + Front; Deckelfach; RV-Fächer
Trinksystem:
kompatibel
Regenschutz:
inkl. Regenhülle
Gewicht:
1160 g (S/M); 1220 g (M/L)
Extras:
Stow-On-The-Go; Eisaxtschlaufen
Art.Nr.:
502-0382
Produktbeschreibung
Kommt in schwierigem Gelände gut zurecht - der Kestrel 28 von Osprey ist ein Tourenrucksack mit schlanker Form. Daraus ergibt sich nicht nur ein guter, körpernaher Schwerpunkt, es reduziert sich auch die Gefahr an Felsen oder Ästen hängenzubleiben. Damit eignet sich der Toploader-Rucksack ideal für alle Bergwanderer und Tourengeher. Dank der beiden Eisgeräte-Schlaufen kann man den Kestrel 28 aber auch gut als Kletterrucksack nutzen - ein echter Allrounder eben.
Für den nötigen Tragekomfort und eine gute Ventilation sorgt das Rückenpolster mit Querrippen. Die Schultergurte besitzen einen anatomischen Schnitt und bieten damit eine gute Bewegungsfreiheit in den Armen. Die breiten Hüftflossen nehmen die Last effektiv von den Schultern und übertragen sie auf die Hüften.
Das Stow-on-the-Go System ermöglicht es, die Trekkingstöcke während des Laufens am Rucksack zu befestigen. Neben dem Hauptfach bieten die elastischen Seitentaschen und die Fronttasche zusätzlichen Stauraum, der zudem von außen gut zugänglich ist. Um die Flüssigkeitsversorgung unterwegs sicherzustellen, ist der Rucksack selbstverständlich mit Trinksystemen kompatibel. Ein perfekter Allrounder für anspruchsvolle Touren - auf in die Berge mit dem Kestrel 28.

Frag unseren Experten
Bergfreund Ron

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
Lob vs Tadel

Stefan | Röfingen

04.05.2015

Schon mein 8. Osprey........

.......und bereits mein 2. Kestrel!
Habe seit Jahren den Kestrel 38 zum meinem Lieblingsrucksack erkohren - nur für längere Tagstouren
oder nur mit einer Hüttenübernachtung wollte ich etwas kieineres und habe es gefunden. Ospreytypisch ein Super-Tragesystem.

Vorteile
Leicht
Bequem zu tragen
Gute Verstaumöglichkeiten
Gutes Tragesystem
Einsatzbereich
Ultraleicht
Allround
Wandern
Einsteiger
VS

Gernot | Bruck an der Mur

01.08.2014

Nette Details - kein guter Tragekomfort

Positiv:
- in zwei Größen verfügbar
- hübsches Design
- nette Extras:
** - Pfeife im Brustgurt
** - Stow-On-The-Go System
** - Trinksystemtasche "außerhalb" des Rucksacks
** - Stretch-Tasche in der Front

Negativ:
- meiner Meinung nach schlechte bis nicht vorhandene Ventilation. Dieses Gitternetz liegt knapp 3 mm über den ca 4mm tiefen Querrippen und ist an den Seiten verschlossen, sodass kaum frische Luft einströmen kann. Ist für den Einsatz an kühlen Tagen womöglich ausreichend, an wärmeren Tagen (> +15°C) jedoch nicht zu empfehlen.

- das Material aus denen die Schulterschlafen gemacht sind ist vergleichsweise sehr grobmaschig und unangenehm rau.
Wieder dürfte dies nicht negativ auffallen wenn man 2-3 Schichten gegen die Kälte trägt, jedoch im Sommer bekleidet mit einem dünnen Shirt oder gar "oben ohne" wird man sich bereits nach wenigen Gehmetern ein dickeres Shirt als "Polster" anziehen.

- das Hauptfach ist ein langer "Tunnel" (ca. 65 cm tief) ohne die Möglichkeit von den Seiten oder von unten an das Gepäck ran zu kommen. Das heißt entweder klug packen oder alles ausräumen wenn die Regenjacke mal doch nicht an oberster Stelle liegt.


Fazit: - Schade!
Netter Winterrucksack mit überlegten Extras, jedoch ab einer "angenehmen" Temperatur werden die vergessenen Features einem das Leben schwer machen.

Jeder der einen Rucksack für den Sommer sucht wird mit dem deuter Futura und seinem hervorragenden Ventilationssystem viel mehr Freude haben!
->
http://www.deuter.com/DE/de/wandern/futura-26-34234-11.html

Vorteile
Sinnvolle Details
Leicht
Nachteile
Schlechte Ventilation
Unbequem zu tragen
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Röfingen

36% finden die Bewertungen
von Stefan hilfreich

Schon mein 8. Osprey........

.......und bereits mein 2. Kestrel!
Habe seit Jahren den Kestrel 38 zum meinem Lieblingsrucksack erkohren - nur für längere Tagstouren
oder nur mit einer Hüttenübernachtung wollte ich etwas kieineres und habe es gefunden. Ospreytypisch ein Super-Tragesystem.

  • Vorteile
    Leicht
    Bequem zu tragen
    Gute Verstaumöglichkeiten
    Gutes Tragesystem
  • Einsatzbereich
    Ultraleicht
    Allround
    Wandern
    Einsteiger

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Karnabrunn

20% finden die Bewertungen
von Martina hilfreich

Leider

Dauer: Leider nur zur Ansicht, ausprobieren

Einsatzbereich: Wollte den Kestrel für Tageswanderungen, Schneeschuhwanderungen und für 2-3 Tagestouren verwenden. Vom Vollumen her optimal.

Positiv: Material, Größe, Hüftgurt Einstellung (Zug nach vorne, Befestigungsmöglichkeiten, Gurte seitlich und vorne zu verwenden, große Deckeltasche, elastische Seitentaschen - war im Prinzip genau das was ich wollte.

Negativ: Mir paßt der Rucksack nicht! Die Schultergurte drücken. Trotz verstellbaren Rücken sitzt er nicht richtig, entweder der Rucksack rutscht bei Bewegungen unangenehm oder es drückt an den Schultern bzw. im Rücken. Vielleicht würde mir der Rucksack als kürzeres Damenmodel passen?!

Wem er paßt kann ich ihn nur empfehlen.

  • Vorteile
    Einfach zu beladen
    Preis/Leistung
    Gute Verstaumöglichkeiten
    Leicht
    Sinnvolle Details
  • Nachteile
    Unbequem zu tragen
  • Einsatzbereich
    Allround
    Wandern
    Klettersteig
    Einsteiger
    Skitouren

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Michaela | Arcevia (AN)
23.03.2016 10:37

Welche Größe hast Du denn bestellt, S/M oder M/L? Und wie groß bist Du?

Martina | Karnabrunn
23.03.2016 11:09

Habe S/M probiert, bin 1,57 cm.
(Habe anschließend den Deuter ACT Trail 28 sl probiert, paßt wie angegossen.)
Grüße Martina

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Bruck an der Mur

60% finden die Bewertungen
von Gernot hilfreich

Nette Details - kein guter Tragekomfort

Positiv:
- in zwei Größen verfügbar
- hübsches Design
- nette Extras:
** - Pfeife im Brustgurt
** - Stow-On-The-Go System
** - Trinksystemtasche "außerhalb" des Rucksacks
** - Stretch-Tasche in der Front

Negativ:
- meiner Meinung nach schlechte bis nicht vorhandene Ventilation. Dieses Gitternetz liegt knapp 3 mm über den ca 4mm tiefen Querrippen und ist an den Seiten verschlossen, sodass kaum frische Luft einströmen kann. Ist für den Einsatz an kühlen Tagen womöglich ausreichend, an wärmeren Tagen (> +15°C) jedoch nicht zu empfehlen.

- das Material aus denen die Schulterschlafen gemacht sind ist vergleichsweise sehr grobmaschig und unangenehm rau.
Wieder dürfte dies nicht negativ auffallen wenn man 2-3 Schichten gegen die Kälte trägt, jedoch im Sommer bekleidet mit einem dünnen Shirt oder gar "oben ohne" wird man sich bereits nach wenigen Gehmetern ein dickeres Shirt als "Polster" anziehen.

- das Hauptfach ist ein langer "Tunnel" (ca. 65 cm tief) ohne die Möglichkeit von den Seiten oder von unten an das Gepäck ran zu kommen. Das heißt entweder klug packen oder alles ausräumen wenn die Regenjacke mal doch nicht an oberster Stelle liegt.


Fazit: - Schade!
Netter Winterrucksack mit überlegten Extras, jedoch ab einer "angenehmen" Temperatur werden die vergessenen Features einem das Leben schwer machen.

Jeder der einen Rucksack für den Sommer sucht wird mit dem deuter Futura und seinem hervorragenden Ventilationssystem viel mehr Freude haben!
->
http://www.deuter.com/DE/de/wandern/futura-26-34234-11.html

  • Vorteile
    Sinnvolle Details
    Leicht
  • Nachteile
    Schlechte Ventilation
    Unbequem zu tragen

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Svatopluk | Landshut
22.02.2016 12:11

Ich kenne nicht direkt diese Rucksack von Osprey aber ich habe andere mit gleiche Rückensystem und ich bin zufrieden natürlich in Sommer kann nicht mithalten mit dem Netzsystem von Deuter (Luft Zirkulation) aber Tragekomfort bei volle Rucksack ist bei Deuter eine tragedie. Das ist meine Meinung.
Tschüs von La
Svato

Es gibt noch 1 weitere Beiträge!

Sprachen filtern

Sortieren nach