Optimus - Optimus Crux Lite Mit Piezo - Gaskocher

48,69 inkl. reduzierter MwSt.
Artikel zur Zeit leider ausverkauft
Nur noch einmal auf Lager!
Es sind nur ganze Zahlen erlaubt. Bitte korrigiere Deine Eingabe.
  • Portofrei ab € 50 (DE)
  • Schneller Versand
  • 100 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz
Materialinfos & Features
Einsatzbereich:
Hochtouren, Trekking
Brennstoffe:
Butan-/Propangas
Anschluss:
für Schraubkartuschen
Leistung:
3.000 W
Siedezeit (1L):
3 m
Verbrauch (pro h):
230 g
Packmaß:
75 x 57 mm (Höhe x Durchmesser)
Gewicht:
85 g
Extras:
Piezozündung
Lieferumfang:
Brenner; Ventil; Schutztasche
Extras:
mit separater Piezozündung; ausklappbare Topffüße
Art.Nr.:
528-0087
Produktbeschreibung

Je länger die Tour, desto mehr fällt jedes Gramm mehr oder weniger ins Gewicht! Ein guter Grund, um bei der Wahl des Outdoor-Kochers auf den Optimus Crux Lite mit Piezozündung zu vertrauen. Der Gaskocher ist sehr leicht, klein verstaubar und wird mit einer separaten Piezozündung geliefert - da kann man das Feuerzeug getrost zuhause lassen. Er ist mit einem leistungsfähigen 3000 W Brenner ausgestattet und bringt Wasser in kurzer Zeit zum Kochen. Da ist der Morgenkaffee oder das Abendessen schnell zubereitet und jede Tour macht gleich nochmal so viel Spaß!Die Topfauflagen des Crux Lite sind einklappbar, wodurch sich das Packmaß des Gaskochers reduziert. Eine passende Schutztasche für den Kocher ist im Lieferumfang bereits enthalten - was will man mehr?

Bergfreund Kay

Frag unseren Experten
Bergfreund Kay

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr

Lob vs Tadel
Profilbild von Sabine

Sabine | Schönau

18.09.2018

Kleiner, leichter Kocher mit Allüren

Der Optimus Crux Lite wiegt mit Piezozünder und Aufbewahrungstasche 101g und passt in eine Tasse. Er tut was er soll und der Piezozünder funktioniert auch nach 2,5 Wochen Trekking noch tadellos.

Die oft gelesenen Kritikpunkte stimmen jedoch: 1) die anfangs leichtgängigen, ausklappbaren Ärmchen verziehen sich durch das Erhitzen und Abkühlen (hier hilft ein Tropfen WD40 und eine Zange um sie vorsichtig etwas zu lockern) und werden dadurch schwergängig
2) der Kocher dreht sich selbst den Saft ab. Da man aber auf Trekkingtouren eher selten nebenbei aufwändig Gemüse schnippelt, sondern meist nur darauf wartet, dass das Wasser für die Trekkingnahrung endlich kocht, ist es auch kein großes Problem hin und wieder mal den Regler mit Fingerspitzengefühl um 1-2mm zu drehen, falls die Flammen kleiner werden.

Fazit: Der Optimus Crux Lite ist ein zuverlässiger und leichter Kocher für die nächste Trekkingtour. Er hat seine Tücken, aber wenn man weiß wie man damit umzugehen hat, wird er einem dennoch treu zu Diensten sein.

Vorteile
Kompakt
Leistungsstark
Leicht anzuzünden
Leicht
Nachteile
Schlecht regulierbar
Einsatzbereich
Trekking
Camping
Ultraleicht
Radreisen
VS
Profilbild von Simone

Simone | Dresden

29.07.2015

Piezo-Zündung sehr schwach

An sich ist der Kocher gut, jedoch funktioniert die Piezo-Zündung erst nach mehrmaligen Versuchen. Da bleibe ich doch lieber beim altbewährtem Feuerzeug.

Vorteile
Leicht zu reinigen
Kompakt
Leistungsstark
Hoher Wirkungsgrad
Leicht
Nachteile
Schwer anzuzünden
Einsatzbereich
Trekking
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch Klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch Klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Olaf
| Berlin

Der Beitrag wurde am 16.05.20 überarbeitet

Schlechtester Kocher den ich besessen habe

Kleinere Schwächen:
-- geht häufig langsam aus (nervig aber erträglich)
-- Klappärmchen werden schwergängig wenn warm (kein größeres Problem)

Riesige Schwäche:
Ich hatte diesen Kocher zwei Mal, das zweite Mal nach Reklamation aus dem hier geschilderten Grund. In beiden Fällen reagiert der Kocher auf leichte Berührungen des grünen Einstellhebels (ohne diesen zu drehen) und manchmal sogar kleine Vibrationen mit dramatischen Änderungen der Gasmenge / Flammengröße, bis hin zu höheren Stichflammen. Ich mag das Design, aber das Ding ist m.E. wirklich gefährlich (z.B. im Zelt) und auch kaum stabil auf irgendeine Flammenhöhe einstellbar. Kaufe aus Frustration jetzt einen anderen Kocher, obwohl dieser noch "funktioniert" so wie gekauft.

  • Nachteile
    Gefährl. Schwankungen Flamm
    Kaum regulierbar
    Geht aus
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Hannes
Hannes | Kundenservice
18.05.2020 08:43

Hallo Olaf!

Vielen Dank für Deine Bewertung.

Es tut uns leid, wenn Du mit dem Kocher solche Probleme hast.

Gerne nehmen wir uns der Sache an, wenn Du den Kocher bei uns gekauft hast. Bitte schicke dann ein kurzes Video, eine Fehlerbeschreibung und Deine Bestelldaten an:

garantie@bergfreunde.de

Wir melden uns dann bei Dir, was wir hier machen können.

Machs gut,
Hannes

Profilbild von Sabine
| Schönau

100% finden die Bewertungen
von Sabine hilfreich

Kleiner, leichter Kocher mit Allüren

Der Optimus Crux Lite wiegt mit Piezozünder und Aufbewahrungstasche 101g und passt in eine Tasse. Er tut was er soll und der Piezozünder funktioniert auch nach 2,5 Wochen Trekking noch tadellos.

Die oft gelesenen Kritikpunkte stimmen jedoch: 1) die anfangs leichtgängigen, ausklappbaren Ärmchen verziehen sich durch das Erhitzen und Abkühlen (hier hilft ein Tropfen WD40 und eine Zange um sie vorsichtig etwas zu lockern) und werden dadurch schwergängig
2) der Kocher dreht sich selbst den Saft ab. Da man aber auf Trekkingtouren eher selten nebenbei aufwändig Gemüse schnippelt, sondern meist nur darauf wartet, dass das Wasser für die Trekkingnahrung endlich kocht, ist es auch kein großes Problem hin und wieder mal den Regler mit Fingerspitzengefühl um 1-2mm zu drehen, falls die Flammen kleiner werden.

Fazit: Der Optimus Crux Lite ist ein zuverlässiger und leichter Kocher für die nächste Trekkingtour. Er hat seine Tücken, aber wenn man weiß wie man damit umzugehen hat, wird er einem dennoch treu zu Diensten sein.

  • Vorteile
    Kompakt
    Leistungsstark
    Leicht anzuzünden
    Leicht
  • Nachteile
    Schlecht regulierbar
  • Einsatzbereich
    Trekking
    Camping
    Ultraleicht
    Radreisen
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Simone
| Dresden
Piezo-Zündung sehr schwach

An sich ist der Kocher gut, jedoch funktioniert die Piezo-Zündung erst nach mehrmaligen Versuchen. Da bleibe ich doch lieber beim altbewährtem Feuerzeug.

  • Vorteile
    Leicht zu reinigen
    Kompakt
    Leistungsstark
    Hoher Wirkungsgrad
    Leicht
  • Nachteile
    Schwer anzuzünden
  • Einsatzbereich
    Trekking
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sortieren nach

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.