Tests und Bewertungen

Odlo - Stand-Up Collar 1/2 Zip Energetic - Fleecepullover im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
Lob vs Tadel

Martin | Velbert

13.01.2015

Super Teil

Tolle Odlo Qualität.
Der Schnitt war für mich perfekt, liegt aber nicht eng an!
Farbe war nicht wichtig, weil ich es bei Dunkelheit und Kälte zum Joggen anziehe:-) und das Teil runtergesetzt war.....

Dafür perfekt geeignet!

Vorteile
Robust
Guter Schnitt
Schnelltrocknend
Atmungsaktiv
Nachteile
Schlechter Schnitt
VS

Niklas | Langen

03.01.2015

...mal irgendwie anders

Also, einige der von meinem Vorbeurteiler beschriebenen "Features" kann ich wohl nachvollziehen.

Ich trage den Pullover bisher bei Wanderungen oder auf dem Rad. Meist über einem sehr dünnen Funktionsshirt, im feuchtkalten, norddeutschen Winterschmuddelwetter (bisher -2 bis10 C°), je nach bedarf unter einer Funktionsjacke.

Ich habe das Teill in Größe M bestellt, bei einer Körbergröße (eher schlank) von 174 cm. Bei mir fällt die Länge am Rumpf ausreichend aus; reicht gerade über die Hüfte. Allerdings könnten die Ärmel schon ein wenig länger sein; was aber keine echte Überraschung war, weil so auch beschrieben. Der Schulterbeich fällt recht körbernah aus,, so dass sich die Ärmel beim heben der Arme etwas über die Handgelenke hochziehen. Durch die wirklich sehr vielen Nähte, einzelnen Partien und die glatte Oberfläche hatte ich zunächst ein etwas beengend wirkendes Tragegefühl, welches die Bewegung aber nicht einschränkt.Allerdings passt er mir gerad deshalb sehr gut unter einer Harshell, wo sonst ein großzügigeres, raueres Fleece sich aufstaucht.
Der Kragen ist in der Tat eher ein Stehkragen; past bei mir allerdings gut. An den etwas steifen Reißverschluß habe ich mich schnell gewöhnt; da er seitlich sitzt schrängt er mich in der Bewegung nicht ein.

Im Angebot gekauft,ist das Preis/Leistungsverhältniss für mich OK. Der Pulllover funktioniert als Zwischenschicht, und durch seine glatte und etwas winddichte Oberfläche bei
trockenem Wetter auch ohne Jacke recht ordentlich.


Vorteile
Robust
Atmungsaktiv
Schnelltrocknend
Brusttasche
Nachteile
Ärmel zu kurz
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Parkstein

Recht Steif

....und der Kragen ist designtechnisch ok, aber einfach unpraktisch in der Handhabung...hängt nun nach 2x tragen unbenutzt im Schrank....

  • Vorteile
    Robust
  • Nachteile
    Schlechter Schnitt

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Konstanz

super auf der Skipiste unter einer Hardshell

Jederzeit wieder...

  • Vorteile
    Schnelltrocknend
    Robust
    Guter Schnitt

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Velbert

37% finden die Bewertungen
von Martin hilfreich

Super Teil

Tolle Odlo Qualität.
Der Schnitt war für mich perfekt, liegt aber nicht eng an!
Farbe war nicht wichtig, weil ich es bei Dunkelheit und Kälte zum Joggen anziehe:-) und das Teil runtergesetzt war.....

Dafür perfekt geeignet!

  • Vorteile
    Robust
    Guter Schnitt
    Schnelltrocknend
    Atmungsaktiv
  • Nachteile
    Schlechter Schnitt

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Langen

...mal irgendwie anders

Also, einige der von meinem Vorbeurteiler beschriebenen "Features" kann ich wohl nachvollziehen.

Ich trage den Pullover bisher bei Wanderungen oder auf dem Rad. Meist über einem sehr dünnen Funktionsshirt, im feuchtkalten, norddeutschen Winterschmuddelwetter (bisher -2 bis10 C°), je nach bedarf unter einer Funktionsjacke.

Ich habe das Teill in Größe M bestellt, bei einer Körbergröße (eher schlank) von 174 cm. Bei mir fällt die Länge am Rumpf ausreichend aus; reicht gerade über die Hüfte. Allerdings könnten die Ärmel schon ein wenig länger sein; was aber keine echte Überraschung war, weil so auch beschrieben. Der Schulterbeich fällt recht körbernah aus,, so dass sich die Ärmel beim heben der Arme etwas über die Handgelenke hochziehen. Durch die wirklich sehr vielen Nähte, einzelnen Partien und die glatte Oberfläche hatte ich zunächst ein etwas beengend wirkendes Tragegefühl, welches die Bewegung aber nicht einschränkt.Allerdings passt er mir gerad deshalb sehr gut unter einer Harshell, wo sonst ein großzügigeres, raueres Fleece sich aufstaucht.
Der Kragen ist in der Tat eher ein Stehkragen; past bei mir allerdings gut. An den etwas steifen Reißverschluß habe ich mich schnell gewöhnt; da er seitlich sitzt schrängt er mich in der Bewegung nicht ein.

Im Angebot gekauft,ist das Preis/Leistungsverhältniss für mich OK. Der Pulllover funktioniert als Zwischenschicht, und durch seine glatte und etwas winddichte Oberfläche bei
trockenem Wetter auch ohne Jacke recht ordentlich.


  • Vorteile
    Robust
    Atmungsaktiv
    Schnelltrocknend
    Brusttasche
  • Nachteile
    Ärmel zu kurz

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Dornstadt

Der Beitrag wurde am 11.12.14 überarbeitet

Was war das denn Herr Ottosson?

Also, ich hab das Teil für 55€ geschossen während einer Rabattaktion.
Mein Anspruch: bequemer Midlayer / bei warmen Phasen auch Solo, mit hohem Kragen, für Wanderungen. Besonders wichtig: atmungsaktiv muss es sein.

So, nun kam das Teil gestern. Freudig erregt zerriss ich die Versandtasche und dann...

... erstmal das Gefühl von einer Art Neopren. Irgendwie dick, irgendwie weich, zunächst nicht schlecht.
Ob dieses doch recht derbe, dicke und warme Material allerdings wirklich dampfdurchlässig ist, konnte ich während der 3 minütigen Tragephase nicht prüfen.
Länger wollte ich diesen "Fleecepullover" (was man heute alles Fleece nennt!?!) nicht tragen.
Auch wenn es aus glühenden Stacheldrahtsträngen zusammengewebt worden wäre, hätte es kaum unbequemer sein können.

Der Kragen ist unangenehm steif, der Reißverschluss drügt die Halsschlagader ein, der Rest steht hier ab, liegt dort an... ein Trauerspiel.

Als extravagant darf man die Brusttasche betiteln. Die steht nämlich schon im leeren Zustand von der Brust ab wie ein Weltkriegsorden. Sie scheint weniger in den Pulli ein-, als viel mehr auf den Pulli aufgearbeitet zu sein. Ich unterstelle lustlosigkeit am Nähtisch.

Nun aber zum eigentlichen Problem. Die Nähte:
Was zum Geier soll das? Geschätzte 27.000 völlig unnütze Nähte, jede davon gefühlt so dick wie ein Kinderfinger, reiben an jedem Quadratzentimeter des Oberkörpers. Ein Scheißpatent. Die quer verlaufende Naht am Oberkörper ist so nützlich wie Fußpilz, das halbe Dutzend Nähte am Ellenbogen lassen den Eindruck zu, man trägt einen aus Teppichresten zusammengeflickten Eigenbau (sieht auch so aus) und auch 97% der anderen Dinger entbehren jeder Daseinsberechtigung. Man fühlt sich stark in der Bewegung eingeschränkt oder fühlt zumindest mit jeder Bewegung, dass da was an einem dran hängt was eigentlich viel zu unbequem ist.

Zu kurz sind die Ärmel tatsächlich auch, aber das war ja auch so beschrieben.

Also ich weiß auch nicht. Ich vermute dieses Faserkonglomerat wäre wahrscheinlich nie bei mir gelandet, wenn der Odlo Chef seine Produkte auch mal selbst tragen würde. Dass er dies nicht tut, dürfte wohl den heutigen Preisen für Funktionsbekleidung geschuldet sein.
Ich jedenfalls bin völlig unterwältigt.

Gegen die Bestellung, Lieferzeit und das Drumherum gibts natürlich nix zu sagen.

  • Vorteile
    Robust
    vermutlich warm
  • Nachteile
    Schlechter Schnitt
    Schlechte Bewegungsfreiheit
    fingerdicke Nähte
    grobe Verarbeitung

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Hannes(Community) | Kundenservice
12.12.2014 10:50

Hallo Manuel!

Gerne kannst Du dich mal wegen den Mangel mit den Nähten in Form von Bildern an die info@bergfreunde.de wenden. Wir schauen uns das gerne mal an!

Machs gut
Hannes

Manuel | Dornstadt
12.12.2014 12:23

Moin Hannes,

Danke für das Angebot. Allerdings liegt der Pulli schon zur Rücksendung bereit. Ich bin normal nicht der klassische Rücksender und eigentlich eher genügsam. Mit dem Teil will ich persönlich aber nichts mehr zu tun haben. Was ich noch in die Bewertung schreiben wollt: Ich bin 1.80m groß, von länglicher Statur und habe Größe M geordert. Mag sein dass Größe L ein anderes Bild ergeben hätte. Aber bei JP´s 1.84m schien die M ganz gut zu passen.

Grüßle ausm Schwabeländle

Manu

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Mitarbeiter
Anna-Maria | Pliezhausen
  • in Größe M (Black, links) und Größe L (Dresden Blue, rechts)

    JP (1,84 m, links) trägt bei Funktionsoberteilen Größe M, bei ihm fiel der Pullover am Körper normal aus, die Ärmel waren sehr kurz und eng. Bei Robert (1,90 m, rechts) fiel er ebenfalls normal aus, auch hier waren die Ärmel zu kurz

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Beitragstypen filtern

Sortieren nach