Tests und Bewertungen

Odlo - Jacket 3L Protect - Hardshelljacke im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
Lob vs Tadel

thomas | bochum

02.01.2015

puristisch

ich trage die jacke jetzt einige wochen, fast täglich. hunderunden bei jedem wetter - wasserdicht, athmungsaktiv und dank großer belüftungsreißverschlüsse auch gut zu temperieren. die versteckten kordeln für saum und kaputze muss man erstmal finden, vor allem mit handschuhen etwas zu viel innovation. die große tasche auf der linken frontseite find ich aber gut gelungen. der schnitt der jacke ist recht eng, jedoch für meinen geschmack ein paar zentimeter zu kurz, da kühlt der wind die hüfte aus...
ob das material robust genug ist, für rucksack touren wird die zeit zeigen!

Vorteile
Winddicht
Belüftung
Atmungsaktiv
Leicht
Wasserdicht
Nachteile
etwas kurz
Einsatzbereich
Freizeit
Reisen
Trailrunning
Trekking
Allround
Wandern
VS

Daniel | Berlin

15.04.2015

Ein kurzes Vergnügen bis zum Reißverschlussdefekt

Was die vielen positiven Attribute der Jacke angeht, kann ich mich im Wesentlichen meinen Vorschreibern anschließen: Überzeugende Membran, saubere Verarbeitung, intelligente Details (z.B. die geräumige und aufgeteilte Brusttasche), gelungener (eher kurzer) Schnitt.

Leider hatte ich aber nur kurz Freude an der Jacke, da der - wohl wegen der Laminierung von Anfang an schwergängige - Hauptreißverschluss schon nach wenigen Wochen der Nutzung gänzlich seine Funktion aufgab und sich nicht mehr schließen ließ, sodass ich die Jacke zu meinem Bedauern zurückschicken musste (bei dieser Gelegenheit nochmal Danke an die Bergfreunde für die reibungslose Abwicklung). Odlo sah sich anscheinend zu einer Reparatur oder Ersatzlieferung außerstande, jedenfalls soll der Kaufpreis in den nächsten Tagen zurückerstattet werden.

An sich schätze ich Odlo als Marke und hoffe, dass es sich um einen einzelnen Ausreißer handelt.

Generell hat mir der Reinfall die Sinnhaftigkeit einer - hier ja fehlenden - Frontleiste mit Knöpfen und/oder Klettverschluss gezeigt, um die Jacke notfalls auch ohne funktionierenden Reißverschluss nutzen zu können. Darauf werde ich bei künftigen Jackenkäufen mehr achten.

Vorteile
Atmungsaktiv
Leicht
Gute Details
Wasserdicht
Winddicht
Nachteile
Schlechter Reißverschluss
Einsatzbereich
Trekking
Wandern
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Berlin

Ein kurzes Vergnügen bis zum Reißverschlussdefekt

Was die vielen positiven Attribute der Jacke angeht, kann ich mich im Wesentlichen meinen Vorschreibern anschließen: Überzeugende Membran, saubere Verarbeitung, intelligente Details (z.B. die geräumige und aufgeteilte Brusttasche), gelungener (eher kurzer) Schnitt.

Leider hatte ich aber nur kurz Freude an der Jacke, da der - wohl wegen der Laminierung von Anfang an schwergängige - Hauptreißverschluss schon nach wenigen Wochen der Nutzung gänzlich seine Funktion aufgab und sich nicht mehr schließen ließ, sodass ich die Jacke zu meinem Bedauern zurückschicken musste (bei dieser Gelegenheit nochmal Danke an die Bergfreunde für die reibungslose Abwicklung). Odlo sah sich anscheinend zu einer Reparatur oder Ersatzlieferung außerstande, jedenfalls soll der Kaufpreis in den nächsten Tagen zurückerstattet werden.

An sich schätze ich Odlo als Marke und hoffe, dass es sich um einen einzelnen Ausreißer handelt.

Generell hat mir der Reinfall die Sinnhaftigkeit einer - hier ja fehlenden - Frontleiste mit Knöpfen und/oder Klettverschluss gezeigt, um die Jacke notfalls auch ohne funktionierenden Reißverschluss nutzen zu können. Darauf werde ich bei künftigen Jackenkäufen mehr achten.

  • Vorteile
    Atmungsaktiv
    Leicht
    Gute Details
    Wasserdicht
    Winddicht
  • Nachteile
    Schlechter Reißverschluss
  • Einsatzbereich
    Trekking
    Wandern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Frage von Florian | Erfurt
27.03.2015
Islandreise

Hi, könnt ihr mir die Jacke für eine 5tages Islandreise empfehlen (Ende August)..?
20kg Rucksack werde ich wohl den ganzen Tag auf haben. Dazu das Isländische Wetter.

Lg Flo

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Hannes(Community) | Kundenservice
27.03.2015 17:37

Hallo Florian!

Ja, die Jacke kannst Du gut für Dein Vorhaben nehmen.

Machs gut
Hannes

Frage von Stefan | Bayreuth
03.02.2015
Ist die Jacke Rucksacktauglich?

Wie Rucksacktauglich ist diese Jacke, wo liegt die Membran im Vergleich zu einer 3L Gore Tex Membran?
Wie ist die Jacke im Vergleich (Robustheit, Atmungsaktivität,...) im Vergleich zur Lowe Alpine - Wildfire Jacket oder Lowe Alpine - Taiga Jacket?

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Hannes(Community) | Kundenservice
03.02.2015 10:18

Hallo Stefan!

Die Jacke ist Dank des 3-lagigen Membrans uneingeschränkt rucksacktauglich.
Du kannst diese Jacke mit deinen zwei im Vergleich gewünschten Jacken vergleichen.

Machs gut
Hannes

Stefan | Bayreuth
03.02.2015 10:29

Danke Hannes! Wäre es für die Jacke ein Problem sie noch ein gutes halbes Jahr in den Schrank zu verbannen bis meine alte den Geist aufgibt?

Hannes(Community) | Kundenservice
03.02.2015 10:33

Nein, das sollte kein Problem sein. Halt schön trocken und warm lagernd :-).

Machs gut
Hannes

Sebstian
07.02.2015 22:58

Ist die jacke auch Tropentauglich?

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

| Wiesbaden

TOP!!!

Habe die Jacke seit Mitte Dezember und beinahe täglich an, sowohl im Alltag, als auch beim Wandern. Sehr positiv finde ich den sportlichen Schnitt der Jacke, der es trotzdem zulässt ein dickes Fleece und sogar eine Daunenjacke drunter zu ziehen, ohne die Bewegungsfreiheit groß einzuschränken. Gute Details sind meines Erachtens die Armabschlüsse und die Kaputze, die sich perfekt einstellen lässt.
Helmtauglich ist sie jedoch weniger.
Sehr gute Jacke, 3L Hardshell zum Hammerpreis. Die Zeit muss allerdings beweisen ob sie mit vergleichbaren Materialien wie Gore-Tex oder H2NO (Patagonia) mithalten kann

  • Vorteile
    Wasserdicht
    Gute Details
    Belüftung
    Guter Schnitt
    Leicht
    Preis/Leistung
    Winddicht
  • Nachteile
    Keine Innentasche
    nicht Helmtauglich
  • Einsatzbereich
    Wandern
    Trekking
    Schneeschuhwandern
    Freizeit
    Alltag

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Beate | Bohmte
11.02.2015 18:35

Ich besitze die Jacke seit gut einer Woche und habe sie während einer Umrundung des Dümmers - 18 km ( Dümmer See ) bei 3 Grad und kaltem, teilweise stürmischen Wind getestet.
Die Jacke ist absolut winddicht , nur leider war die Schwachstelle die Kaputze , da gab es vom Wind ein klein wenig was an die Ohren. Aber vielleicht war sie auch nicht perfekt eingestellt . In diesem Zusammenhang hätte ich mir gewünscht ,dass sich die Jacke nach oben hin etwa 2 cm höher schließen ließe , damit wäre auch mein Kinnbereich perfekt gegen den Wind geschützt gewesen . Aber mit Mütze und Schal läßt sich ja so einiges ausgleichen . ...ausgleichen ? bei 349,00 € ? und ist dieser Preis als Hammerpreis gemeint ? Also ich habe im Sale 139,00 € bezahlt , das war natürlich ein Hammerpreis . Fazit : Für 349,00 hätte ich die Jacke wahrscheinlich nicht behalten ,ansonsten kann ich mich den Ausführungen vom Christian nur anschließen .
Detlef aus Bohmte / Osnabrück

Christian | Wiesbaden
11.02.2015 20:52

Habe ebenfalls nur 140 € bezahlt :-)
Aber trotzdem muss man sagen, dass sich die Jacke für eine Drei-Lagen-Hardshell im unteren Preissegment befindet. Allerdings in den Punkten Schnitt, Packmaß und Funktion, vergleichbaren, teureren Modellen in nichts nachsteht!

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| bochum

85% finden die Bewertungen
von thomas hilfreich

puristisch

ich trage die jacke jetzt einige wochen, fast täglich. hunderunden bei jedem wetter - wasserdicht, athmungsaktiv und dank großer belüftungsreißverschlüsse auch gut zu temperieren. die versteckten kordeln für saum und kaputze muss man erstmal finden, vor allem mit handschuhen etwas zu viel innovation. die große tasche auf der linken frontseite find ich aber gut gelungen. der schnitt der jacke ist recht eng, jedoch für meinen geschmack ein paar zentimeter zu kurz, da kühlt der wind die hüfte aus...
ob das material robust genug ist, für rucksack touren wird die zeit zeigen!

  • Vorteile
    Winddicht
    Belüftung
    Atmungsaktiv
    Leicht
    Wasserdicht
  • Nachteile
    etwas kurz
  • Einsatzbereich
    Freizeit
    Reisen
    Trailrunning
    Trekking
    Allround
    Wandern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Mitarbeiter
Anni | Kirchentellinsfurt
  • Verstellbare Kapuze

  • Links: Jacket 3L Protect in Größe L

    Robert (1,90 m) trägt normal Größe L, auf dem Bild ebenfalls Größe L. Die Jacke fällt normal aus.

  • Große Fronttasche mit mehreren Innentaschen

  • verstellbare Ärmelbündchen

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Beitragstypen filtern

Sortieren nach