Tests und Bewertungen

Ocun - Paddy Kava V2 Bergfreunde Edition - Crashpad im Test

Lob vs Tadel
Profilbild von Fabian

Fabian | Ahnsen

26.04.2013

kann mich den vorrednern nur anschliessen, super..

kann mich den vorrednern nur anschliessen, super pad für den preis. hat seine zwecke bis jetzt voll und ganz erfüllt(für highballs sollte man eh mehr pads haben) gute verarbeitung, bequem zu tragen und lässt sich leicht reinigen. die sache mit dem reissverschluss ist auch super( keine angst ,durchschlag so gut wie unmöglich ), erspart beim zelten die isomatte. lieferung ging flott. immer wieder gern bei euch von BF.de nächste bestellung wird folgen!!!

VS
Profilbild von Stephan

Stephan | Graz

30.12.2011

Hallo zusammen!

Hallo zusammen! Da ich mich den ganzen positiven Vorrednern nicht vorbehaltlos anschließen kann, hier mal eine erste Zusammenfassung!
Hatte das Pad jetzt 4 Tage lang im Tessin im Einsatz und bin nicht sonderlich positiv überrascht muss ich leider sagen. Zuerst mal, ist das Preis-Leistungsverhältnis durchwegs positiv, um die Kohle kriegt man sonst nirgends ein Pad mit 10cm Dicke - leider relativiert sich das auch bald wieder, denn der Schaum ist nicht unbedingt hochwertig. Er wirkt wie eine Kaltschaummatratze die in eine Hülle gepresst worden ist, die harte Schicht verteilt die Energie nicht ausreichend und so ist das Einschlagverhalten nicht gerade angenehm. Durch die Dicke schlägt man allerdings nicht so schnell durch. An den Ecken ist das Pad schon eindeutig weicher geworden, also besser die Mitte anvisieren, wo wiederum der Falz wartet, der beide hälften nach oben klappen läßt wenn man drauf landet. Das Bergfreunde-Logo ist zwar nett aufgedruckt, färbt aber ordentlich ab auf den Kletterschuhen, also vor einer Reibungskletterei heißt's da dann erst mal Schuhe putzen!
Das Tragesystem ist soweit angenehm, nur sind die unteren Schnallen aus Plastik (wie vorgestern is das bitte!) und werden wohl bald von mir gegen Metallschnallen ausgetauscht. Die Naht beim Tragesystem ist meiner Ansicht nach nur für das Pad ausgelegt, denn wenn man einen Rucksack in das Pad steckt und eine Kameratasche oben drüber hängt, muss man schon mit einem kleinen ratschen rechnen, soll heißen verschont euer Pad vor Zusatzgewichten, sonst könnt ihr es bald nur mehr in der Hand tragen ;)
Zudem fehlt für mich auch ein Falz unten, der herausrutschende Teile einfach zurückhaltet - ich mag einfach nicht Pad am Rücken, Rucksack vorne und Kameratasche in der Hand tragen, da stopfe ich lieber alles ins Pad!

Äußerst positiv ist die abwaschbare Plane an der Unterseite und die Handlichkeit (soll heißen es ist nicht sonderlich groß), außerdem die Dicke (wie geschrieben wird diese bei dieser Schaummischung auch benötigt) sowie die Metallschnallen zum verschließen des Pads.

Das Fazit dieses Pads ist: Für den Preis ist es natürlich sehr leistungsfähig, aber maximal als Zusatzpad und nicht als Hauptpad wenn man nicht gerade nur in Hüfthöhe bouldert, Um ein paar Euronen mehr gibt es das von Lost Arrow, was ungleich größer (!!), stabiler und besser verarbeitet erscheint! Auch ein Moon Warrior kostet nur wenig mehr, leistet aber sehr viel mehr! Also lieber Bouldercommunity, gebt lieber etwas mehr aus und leistet euch ne anständige Matte, ihr habt sicher länger und größere Freude daran! (Behalten tu ich's aber sicher, nur brauch ich jetzt noch ein 3. Pad *fg*)

Was sagst Du dazu?

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Lukas
| Dresden
Für den Einstieg super

Nach langer Indoor Erfahrung sollte es endlich nach draußen gehen und das hat mit diesem Pad wunderbar funktioniert. Tut genau das was es soll und ist für den Anfang nicht zu teuer. Tiptop.

  • Vorteile
    Gute Dämpfung
    Gut zu tragen
    Preis/Leistung
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Sascha
| Köln

100% finden die Bewertungen
von Sascha hilfreich

DAS Einsteigerpad

Hab mir das Paddy schon vor einigen Jahren gekauft und hab viel Crashpad für ganz wenig Geld bekommen. Hat mir immer gute Dienste erwiesen!
Für ambitioniertere Projekte ist es dann allerdings doch etwas zu klein. Hab es bis heute immer noch als kleines Zweitpad dabei

  • Vorteile
    Robust
    Gut zu tragen
    Preis/Leistung
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Sven
| Göttingen
Super Pad!

Das Ocun Crash-Pad ist super und in der Bergfreunde-Edition hat es eine tolle Preis/Leistung! Als alleiniges Pad ist es etwas klein, dafür ist es für ein Pag gut in der Handhabung.

  • Vorteile
    Robust
    Preis/Leistung
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Martin
| Lindau

86% finden die Bewertungen
von Martin hilfreich

Isomatte und Crashpad in einem Produkt

Da das Pad durch den intelligenten Reissverschluss auch an der kurzen Seite aufklappbar ist, ist es sehr flexibel auch für Traversen nutzbar. Und zudem konnte ich gut darauf schlafen, als ich es im Sommer auf einem 4-wöchigen Roadtrip dabei hatte und es perfekt als Schlafunterlage im Kombi mit umgeklappter Rückbank Platz fand :-)

  • Vorteile
    Preis/Leistung
    Robust
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Christoph
| Lemberg
Spitze!

Hab mir das Crashpad zuerst gemeinsam mit einem Kumpel in der Bergfreunde Edition bestellt. Wir und auch unsere Clique waren so begeistert, das nun drei davon bei unseren Boulderausflügen am Start sind.

  • Vorteile
    Preis/Leistung
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Dominic
| Dortmund
gutes Zweitpad

Finde das Pad als alleiniges Pad etwas zu klein, als zweit- oder drittpad ist es jedoch super. Vom Preis-Leistungs-Verhältins ist es einfach top. Genial finde ich die Funktion das Pad lang zu machen. Also auf ca 60x200cm. Perfekt für traversen oder um auch mal ne nacht drauf zu schlafen.

Produktbilder von Dominic
  • Crash- und Schnarchpad

  • Vorteile
    Leicht
    Preis/Leistung
  • Nachteile
    klein
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Andreas
| Freiburg
Perfekt

Vollkommen zufrieden, erfüllt seinen Zweck und ist immer im Auto bereit für eine spontane Boulder Aktion.

  • Vorteile
    Gut zu tragen
    Preis/Leistung
    Leicht
    Robust
    Gute Dämpfung
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Stefan
| München
empfehlenswert

nutze das crashpad regelmäßig und schon recht lange. schön, dass man es längs und quer auffalten kann.

nix zu meckern

  • Vorteile
    Gut zu tragen
    Preis/Leistung
    Gute Dämpfung
    Robust
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Daniel
| Mainz
Klein aber fein

Ich hab das Pad seit über einem Jahr und es leistet immer noch gute Dienste. Obwohl ich bei der geringen Dicke eher misstrauisch war, bin ich noch nie durch das Pad durchgeschlagen, es ist wesentlich fester als so manch dickes, abgenutztes Pad. Solange man keine Highballs klettert und Fläche der Dropzone überschaubar bleibt, kann ich es absolut empfehlen. Klein, leicht und kostengünstig!

  • Vorteile
    Gute Dämpfung
    Leicht
    Preis/Leistung
    Gut zu tragen
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Peter
| München
Cool für Kids am Fels beim Klettern :)

perfekt wenn die Kleinen auch was am Fels brauchen zum Abhängen :)

  • Vorteile
    Preis/Leistung
    Gut zu tragen
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Nils
| Wiesbaden
Funktioniert

Für mich als Gelegenheits-Boulderer funktioniert das Crash-Pad super!

  • Vorteile
    Gut zu tragen
    Gute Dämpfung
    Robust
    Leicht
    Preis/Leistung
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Xavier
| Richterswil
top für den preis!

benutze es als ergänzung zu einem grösseren pad. erfüllt sein zweck.

auch als schlafunterlage verwendbar, wenn längs aufgeklappt

  • Vorteile
    Gut zu tragen
    Preis/Leistung
    Leicht
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Tobias
| Gauting
Sehr gutes Preisleistungsverhältnis

Gute Verarbeitung, variable Einsatzmöglichkeiten

  • Vorteile
    Robust
    Gut zu tragen
    Preis/Leistung
    Gute Dämpfung
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Markus
| Alfter
Gutes Einsteigerpad

Als erstes Craspad geradezu ideal, relativ dünn und handlich. Dadurch ist die Dämpfung natürlich nicht so gut, wie bei einem deutlich dickeren Crashpad aber für relativ kleines Geld zu kriegen.

  • Vorteile
    Leicht
    Preis/Leistung
    Gut zu tragen
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Marc
| Aachen
Preis/Leistungskracher

Ein super Crashpad für vergleichsweise wenig Geld!

Wir und viele Freunde haben das Pad jetzt seit mehreren Jahren im Einsatz und sind sehr zufrieden.
- gutes Packmaß
- gut zu tragen
- flexibel einsetzbar (durch Längsform auch als Schlafunterlage)
- gute Dämpfung für die meisten Anwendungsfälle

Für Highballs oder Boulderer, die großflächige Pads bevorzugen ist dieses hier vielleicht nicht geeignet, für alle anderen jedoch schon. Bei Highballs kann man aber auch einfach mehrere übereinander legen. ;-)

  • Vorteile
    Preis/Leistung
    Leicht
    Robust
    Gute Dämpfung
    Gut zu tragen
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Andreas
| Kaiserslautern
Würde ich weiterempfehlen!

Hatte das Crashpad jetzt eine Woche in Fontainebleau zum Bouldern. Nachts konnte ich es gleich als Isomatte verwenden.
Mir ist bis jetzt nix negatives aufgefallen. Hat sehr gute Dienste geleistet. War auch mal auf einem Stein/Felsen aufgelegen und ich bin aus sehr großer Höhe unkontrolliert mit dem Oberkörper drauf gefallen. Hat den Sturz gut abgefangen und ich bin nicht durchgeschlagen auf den Felsen! Ich finde es hat ein sehr gutes Preis/Leistungs Verhältnis. Würde es auf jedenfall weiterempfehlen.

  • Vorteile
    Preis/Leistung
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Julius
| Eulenbis
Gute Pad für normale Boulder

Ich hatte das Pad bis jetzt ein paar Tage in Bleau im Einsatz. Für Highballs ist es zu dünn, für alle anderen Boulder super. Es hat einen guten Schutz gegen Durchschlag. Positiv ist auch, dass sich die beiden Hälften entwerder queer oder längs verbinden lassen.

  • Vorteile
    Robust
    Gute Dämpfung
    Gut zu tragen
    Leicht
    Preis/Leistung
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Sebastian
| Mühlheim
Nettes Einsteiger Crashpad

Hab das Crashpad seit gut einem Jahr und hauptsächlich zum Buildering und ab und zu für Outdoor bouldering verwendet. Stürze wurden gut abgefedert, aber ab einer Höhe von ca 3m war das Crashpad nicht mehr so leicht zu "treffen"

  • Vorteile
    Leicht
    Preis/Leistung
  • Nachteile
    Größe
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Klaus

Der Beitrag wurde am 27.09.16 überarbeitet

Gutes Pad für den Preis

Das Pad ist wirklich OK.
Es gibt nicht das perfekte Pad für alle Gelegenheiten oder für alle Kletterer. Ich würde auf das Paddy hier nur ungerne aus 5m Höhe abspringen, aber für Highballs oder für den Hardcore Gebrauch 4x die Woche kauft man ja auch kein Pad aus dem untersten Preissegment, oder?
Also, wer ein leichtes, einfaches Pad sucht macht mit dem Paddy nichts falsch.
Ich mache gerne Boulderparcoure, sprich, ich trage mein Zeug viel durch den Wald, meist alleine. Dafür ist das Paddy klasse:
- First and foremost, das Paddy hat gute Dämpfung, ist eher steif/hart und ich habe es mit meinen 80kg aus amtlicher Höhe nicht durchgetreten.
- Auf dem Rücken recht kompakt, man bleibt nicht an jedem zweiten Baum hängen, aber mit 120x100m genug Platz zum Landen.
- In flachem oder wenig verblocktem Gelände liegt das Pad stabil am Boden.
- Mit dem an drei Seiten laufenden Reisverschluss bekommt man leicht seine Schuhe, Chalk, 2 Flaschen, ne Jacke, Brotzeit, n Buch und Kleinkrams sicher verstaut.
Allerdings ist das Tragesystem wirklich grottig und steif. Ein Hüftgurt oder Flaps und Taschen wären schick, aber bei dem Preis erwartet man halt nicht die Luxusausstattung...
Aber ein Teppichfleck zum Schuhe abstreifen könnte beim nächsten Update drin sein, OK?

  • Vorteile
    Preis/Leistung
    Leicht
  • Nachteile
    Schlecht zu tragen
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Christian
| Adlkofen
Preis / Leistung ok

Wir nutzen diese Matte als Ergänzung zu unserer großen Matte. Als "Stand Alone" würde ich die Matte nicht empfehlen, da etwas klein und für meinen Geschmack zu dünn. Preis Leistung ist aber erstklassig.

  • Vorteile
    Preis/Leistung
    Leicht
  • Nachteile
    Schlechte Dämpfung
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Christian
| Kusterdingen

100% finden die Bewertungen
von Christian hilfreich

Günstiges Einsteigerpad

Super Preisleistung, und robustes Design. Dazu noch ein Sitzstartpad und man hat eigentlich alles zusammen. Für längere und höhere Boulder würde ich jedoch eins mit größerer Landefläche bevorzugen oder zwei Stück nehmen.

  • Vorteile
    Preis/Leistung
    Gute Dämpfung
    Robust
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Stephan
| Essen
Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und flexibel

Dauer: Bereits rund 10 Mal im Einsatz
Einsatzbereich: Bouldern am Fels
Positiv: Tragegurte, Flexibilität
Negativ: Naht in der Mitte reißt nach mehrmaligem Benutzen durch Abspringen auf

Produktbilder von Stephan
  • Fontainebleau

  • Vorteile
    Leicht
    Preis/Leistung
    Gut zu tragen
  • Nachteile
    Nutzt sich zu schnell ab
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Thomas
| Bergrheinfeld

100% finden die Bewertungen
von Thomas hilfreich

Tolles Preis-Leistungsverhältnis

Preisgünstiges Crashpad das allen Anforderungen genügt!

  • Vorteile
    Preis/Leistung
  • Nachteile
    Packmaß
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Stefanie
| Fürth

100% finden die Bewertungen
von Stefanie hilfreich

Super Preis-Leistungs-Verhältnis

Hab das Crashpad seit November im Einsatz und finde das Preis-Leistungs-Verhältnis richtig gut. Es ist leicht, unempfindlich und reicht für meine Bedürfnisse beim Bouldern vollkommen aus.
Wo ich es nicht verwenden würde:
- Wenn die Boulder richtig hoch sind
- In einem Gelände mit vielen Unebenheiten und Steinen
Ansonsten top!

  • Vorteile
    Leicht
    Preis/Leistung
    Robust
    Gute Dämpfung
    Gut zu tragen
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Sascha
| Reichshof
Super Pad zum Schnäppchenpreis

Pad ist für den Preis super zu empfehlen!

  • Vorteile
    Preis/Leistung
    Robust
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Es gibt noch 197 weitere Beiträge!

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.