Ocun - Oxi S - Kletterschuhe

98,96 inkl. MwSt.
Farbe:
Farbe wählen:
Farbe:
UK Größe wählen:
Größe: UK
Lieferzeit: 1-3 Werktage
Nur noch einmal auf Lager!
Bitte wähle zuerst eine Variante!
Es sind nur ganze Zahlen erlaubt. Bitte korrigiere Deine Eingabe.
  • Portofrei ab € 50 (DE)
  • Schneller Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz

Auf einen Blick

Kunden sagen: hohe Kantenstab.
Kunden sagen: hohe Kantenstab.
leichte Vorspannung
leichte Vorspannung
stark asymmetrische Leisten
stark asymmetrische Leisten
Mikrofaser
Mikrofaser
Klettverschluss
Klettverschluss
Materialinfos & Features
Geeignet für:
Konstruktion:
Kletterschuhe
Einsatzbereich:
Bouldern; Sportklettern in der Halle und am Fels
Material:
Mikrofaser
Sohle:
Zwischensohle: 3D Fit Middle; Reibungsklettersohle: CAT 1.5; 4 mm
Leisten:
asymmetrisch; für schmale und normale Füße;
Vorspannung:
leichte Vorspannung mit ausgeprägtem Downturn und Konkavmulde
Verschluss:
präzise anpassbarer Klettverschluss
Gewicht:
436 g (pro Paar in mittlerer Größe); EU-Größen: 36 2/3 bis 48; (UK 4 - 13)
Extras:
sehr hohe Gummierung; Fixator in der Spitze; nahtlose Ferse; leicht anziehbar durch Laschen und Klett
Art.Nr.:
301-0472
Produktbeschreibung
Der Kletterschuh Oxi S von Ocun wurde speziell für leistungsorientierte Boulderer und Sportkletterer auf hohem Niveau entwickelt. Kletteranfänger werden allerdings (noch) keine Freude an ihm haben. Das liegt an der Konstruktion dieses High-Performance Schuhs mit seiner besonders hohen Gummierung, dem leichten Vorspann und seiner Asymmetrie mit starker Ausrichtung auf den großen Zeh. Die sehr hoch gummierte Spitze ist so modelliert, dass sie genügend Platz bietet für stark aufgestellte Zehen. Außerdem hat sie noch eine Verstärkung in der Spitze, die bem Zehen-Hooking hilft und die Gelenke schützt. Gleichzeitig verhindert der rundum dicke Gummirand des Schuhs eine Verformung des Schuhs, schützt den Fuß beim Rissklettern sowie bei Zehen- und Fersen-Hooks und verbessert die Kraftübertragung beim Antreten.
Die Gummimischung CAT Rubber1.5 wurde speziell fürs Klettern auf hohem Niveau entwickelt und entspricht der Kategorie Super-Sticky mit hohem Reibungskoeffizienten und hoher Adhäsion. Da bereits eine hohe Steifigkeit des Schuhs durch den hohen Rund-Um-Gummirand gewährleistet ist, hat der Oxi S die mittelharte Zwischensohle 3D Fit Middle. Diese legt den Fokus auf hohe Sensibilität der Füße für kleinste Tritte.
Mit dem Kletterslipper Oxi S hat man die optimale Kombination aus hoher Sensibilität und sehr guter Kraftübertragung fürs Antreten an kleinen Strukturen sowie einen starken, rundum gut schützenden Schuh für Hookings und Rissklettern.
Bergfreund Hannes

Frag unseren Experten
Bergfreund Hannes

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr

Lob vs Tadel
Profilbild von Marco

Marco | Trier

15.02.2018

Rundum guter Schuh!

Achtung! Der Schuh fällt klein aus. Habe die Straßenschuhgröße 43 und habe mir zuerst Größe 42 bestellt für eine enge Passform. Der Ocun Oxi S benötigt aber keine ganze Größe kleiner um schön eng zu sein.
Ich benutze den Schuh jetzt seit ca. 4 Monaten für Indoor Bouldern in Größe 43 und bin sehr zufrieden.
Für Anfänger ist der Schuh jedoch nicht zu empfehlen, da der Schuh auch in Straßenschuhgröße im Bereich der Zehenknöchel (je nach Zehenlänge) schmerzen kann. Wenn der Oxi S noch größer bestellt wird entsteht durch die Form ein kleiner Hohlraum im Bereich der Mittelsohle, der sich negativ auf das Klettern auswirkt. Also erst kaufen, wenn die Füße sich schon etwas an engere Schuhe gewöhnt haben.

Der Schuh macht sich am besten beim Bouldern und funktioniert in jeder erdenklichen Position. Durch die verlängerte Zehenbox werden die Zehen zusätzlich bei Toe-hooks geschützt und der Schuh verliert seine Form nicht so schnell.
Das Gummi haftet verlässlich an rauen Boulderwänden.

Vorteile
Hohe Kantenstabilität
Robust
Präzise
Guter Grip
Einsatzbereich
Indoorklettern
Bouldern
VS
Profilbild von Georg

Georg | Berlin

20.07.2018

guter Schuh, Mängel in Qualität und Service

Wenn er passt, ein bequemer und performanter Schuh zum (noch) relativ günstigen Preis, Reparaturen über den Hersteller dauern jedoch viel zu lange.

Passform und Leistung:

Bei einer Straßenschuhgröße von ~ 42,5 trage ich den Oxi S in 41,5 und halte ihn dabei für grenzwertig klein. Als schmalfüßiger Ägypter mit flachem Spann finde ich Ihn dann sogar noch relativ bequem - da der Schuhe den Druck beim frontalen Antreten aber voll auf den großen Onkel leitet, sollte man enge Schuhe mit asymmetrischen Leisten dann doch bereits etwas gewöhnt sein. Im Vergleich zum Oxi (ohne „S“) scheint mir der "S" jedoch minimal größer geschnitten. Insbesondere die Ferse sitzt bei mir geringfügig schlechter und der Velcro am Spann ist mir etwas zu lang.
In der Halle sagt mir der „S“ wie auch seine beiden Vorgänger ohne Einschränkungen gut zu. Den Sinn des „S“- spezifischen gelben Zwickels an der Spitze erschloss sich mir bislang jedoch noch nicht…

Verarbeitung und Kundenservice:

Negativ ist mir bislang im Vergleich zu meinen letzten zwei Paar Oxis (ohne „S“) neben der für meinen Fuß etwas schlechteren Passform, die Verarbeitungsqualität aufgefallen. Bereits nach wenigen Einsätzen in der Halle löste sich das Fersengummi am rechten Schuh. Der Schuh ging daraufhin problemlos als Reklamation über die Bergfreunde zurück an Ocun. Allerdings zog sich die anschließende Reparatur über geschlagene acht Wochen hin (angekündigt wurden vier). Insgesamt habe ich knapp 11 Wochen (!) auf den Rückerhalt der Schuhe warten müssen - angesichts des Schadens eine m.E. nach zu lange zu lange Frist. Jedem der also plant seine Schuhe über Ocun reparieren zu lassen, lege ich wärmstens ans Herz für die „Wartezeit“ ein zweites Paar Schuhe an der Hand zu haben. An die Bergfreunde geht an dieser Stelle der Wunsch, in solchen Fällen bei der Firma doch etwas mehr auf die Einhaltung von Fristen zu achten.

Update 2.9.18:

Ocun mit Qualitätsproblemen? Nachdem sich nach der Reparatur aber diesmal am anderen Schuh, erneut bereits nach wenigen Einsätzen die Sohle sowie die Verklebung der Anzieschlaufe löste, hatte ich die Faxen dicke. Das Paar ging gänzlich zurück. Problemlos wurde mir von den Bergfreunden der Kaufpreise erstattet (großes Lob dafür!) Von Ocun bin ich nun fürs erste weg, jedenfalls bis sie ihre Qualitätssicherung wieder im Griff haben.

Fun fact: auf der Suche nach einem neuen Schuh hatte ich im Laden noch einmal den Oxi S am Fuß. Auch bei diesem fabrikfrischen Paar begann sich bereits die Sohle an der Ferse zu lösen. Was ist los bei Ocun?

Vorteile
Vielseitig
Hohe Kantenstabilität
Nachteile
Kundenservice
verarbeitung
Einsatzbereich
Bouldern
Was sagst Du dazu?

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Ivana
| Nürnberg
Top Schuh!

Der erste Schuh in dem meine recht schmale Verse perfekt sitzt! Ist am Anfang etwas eng, weitet sich aber noch ein wenig. Klare Kaufempfehlung!

  • Vorteile
    Gute Passform
    Hohe Kantenstabilität
    Robust
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Bouldern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Georg
| Berlin

Der Beitrag wurde am 02.09.18 überarbeitet

guter Schuh, Mängel in Qualität und Service

Wenn er passt, ein bequemer und performanter Schuh zum (noch) relativ günstigen Preis, Reparaturen über den Hersteller dauern jedoch viel zu lange.

Passform und Leistung:

Bei einer Straßenschuhgröße von ~ 42,5 trage ich den Oxi S in 41,5 und halte ihn dabei für grenzwertig klein. Als schmalfüßiger Ägypter mit flachem Spann finde ich Ihn dann sogar noch relativ bequem - da der Schuhe den Druck beim frontalen Antreten aber voll auf den großen Onkel leitet, sollte man enge Schuhe mit asymmetrischen Leisten dann doch bereits etwas gewöhnt sein. Im Vergleich zum Oxi (ohne „S“) scheint mir der "S" jedoch minimal größer geschnitten. Insbesondere die Ferse sitzt bei mir geringfügig schlechter und der Velcro am Spann ist mir etwas zu lang.
In der Halle sagt mir der „S“ wie auch seine beiden Vorgänger ohne Einschränkungen gut zu. Den Sinn des „S“- spezifischen gelben Zwickels an der Spitze erschloss sich mir bislang jedoch noch nicht…

Verarbeitung und Kundenservice:

Negativ ist mir bislang im Vergleich zu meinen letzten zwei Paar Oxis (ohne „S“) neben der für meinen Fuß etwas schlechteren Passform, die Verarbeitungsqualität aufgefallen. Bereits nach wenigen Einsätzen in der Halle löste sich das Fersengummi am rechten Schuh. Der Schuh ging daraufhin problemlos als Reklamation über die Bergfreunde zurück an Ocun. Allerdings zog sich die anschließende Reparatur über geschlagene acht Wochen hin (angekündigt wurden vier). Insgesamt habe ich knapp 11 Wochen (!) auf den Rückerhalt der Schuhe warten müssen - angesichts des Schadens eine m.E. nach zu lange zu lange Frist. Jedem der also plant seine Schuhe über Ocun reparieren zu lassen, lege ich wärmstens ans Herz für die „Wartezeit“ ein zweites Paar Schuhe an der Hand zu haben. An die Bergfreunde geht an dieser Stelle der Wunsch, in solchen Fällen bei der Firma doch etwas mehr auf die Einhaltung von Fristen zu achten.

Update 2.9.18:

Ocun mit Qualitätsproblemen? Nachdem sich nach der Reparatur aber diesmal am anderen Schuh, erneut bereits nach wenigen Einsätzen die Sohle sowie die Verklebung der Anzieschlaufe löste, hatte ich die Faxen dicke. Das Paar ging gänzlich zurück. Problemlos wurde mir von den Bergfreunden der Kaufpreise erstattet (großes Lob dafür!) Von Ocun bin ich nun fürs erste weg, jedenfalls bis sie ihre Qualitätssicherung wieder im Griff haben.

Fun fact: auf der Suche nach einem neuen Schuh hatte ich im Laden noch einmal den Oxi S am Fuß. Auch bei diesem fabrikfrischen Paar begann sich bereits die Sohle an der Ferse zu lösen. Was ist los bei Ocun?

Produktbilder von Georg
  • Vorteile
    Vielseitig
    Hohe Kantenstabilität
  • Nachteile
    Kundenservice
    verarbeitung
  • Einsatzbereich
    Bouldern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Marco
Marco | Kundenservice
03.09.2018 08:31

Hallo Georg,

es tut mir leid, dass Du eine solch lange Wartezeit hattest. Wir bemühen uns bei den jeweiligen Herstellern darauf hinzuwirken, dass Reklamationen möglichst zeitnah bearbeitet werden, allerdings ist auch dies immer abhängig vom momentanen Aufkommen, das ein Hersteller hat und kann deshalb leider immer wieder auch länger dauern, tut mir leid.

Viele Grüße,

Marco

Profilbild von Robert
| Stuttgart
War leider mal besser

Ich habe das Modell schon öfter gekauft, sodass ich der Meinung bin eine relativ objektive Meinung abgeben zu können.

Der Schuh steht im Vorfuss allgemein bei mir sehr gut. Die Ferse ist mir etwas zu groß und klebt nicht so gut. Dafür habe ich aber einen anderen Schuh.

Was jedoch markant negativ beim letzten Kauf aufgefallen ist, ist folgendes.
Das Gummi hat sich nach wenigem Tragen an der Spitze gelöst. Es wurde hier schlecht verklebt, sodass hier ein Loch mit Hohlraum entstanden ist, obwohl noch genug Profil drauf war. Gleiches ist einem Kumpel passiert, was weiter auf einen Verarbeitungsfehler deutet.

Produktbilder von Robert
  • Vorteile
    Hohe Kantenstabilität
    Guter Grip
  • Einsatzbereich
    Bouldern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Hannes
Hannes | Kundenservice
16.07.2018 11:37

Hallo Robert!

Vielen Dank für Deine Bewertung zu den Schuhen!

Bitte schicke uns mal ein paar Bilder und eine kurze Fehlerbeschreibung per Email an:

garantie@bergfreunde.de

Wir prüfen gerne mal in Absprache mit dem Hersteller, ob hier eine Reklamation möglich ist.

Machs gut,
Hannes

Profilbild von Max
| Hannover

100% finden die Bewertungen
von Max hilfreich

Das Auge bouldert mit

Der Oxi ist ein eher harter Kletterschuh im Vergleich zu neueren La Sportiva oder Scarpa Modellen. Optisch finde ich den Schuh nicht wirklich gelungen und etwas wild zusammengewürfelt. Aber als Zweitschuh zum trainieren in der Halle okay. Der Gummi ist fest aber qualitativ auf Vibram-Niveau.
Ich habe normal 45 und den Oxi in 43. Sitzt für mich angenehm (trage meine Schuhe immer recht eng)
Empfehlen würde ich den Oxi, als Schuh für einen fortgeschrittenen Kletterer mit starken Füßen oder so ab fb 6a (für Anfänger ist er wahrscheinlich einfach zu unbequem)

  • Vorteile
    Guter Grip
    Hohe Kantenstabilität
    Preis
  • Nachteile
    Farbe
  • Einsatzbereich
    Allround
    Bouldern
    Indoorklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Marco
| Trier
Rundum guter Schuh!

Achtung! Der Schuh fällt klein aus. Habe die Straßenschuhgröße 43 und habe mir zuerst Größe 42 bestellt für eine enge Passform. Der Ocun Oxi S benötigt aber keine ganze Größe kleiner um schön eng zu sein.
Ich benutze den Schuh jetzt seit ca. 4 Monaten für Indoor Bouldern in Größe 43 und bin sehr zufrieden.
Für Anfänger ist der Schuh jedoch nicht zu empfehlen, da der Schuh auch in Straßenschuhgröße im Bereich der Zehenknöchel (je nach Zehenlänge) schmerzen kann. Wenn der Oxi S noch größer bestellt wird entsteht durch die Form ein kleiner Hohlraum im Bereich der Mittelsohle, der sich negativ auf das Klettern auswirkt. Also erst kaufen, wenn die Füße sich schon etwas an engere Schuhe gewöhnt haben.

Der Schuh macht sich am besten beim Bouldern und funktioniert in jeder erdenklichen Position. Durch die verlängerte Zehenbox werden die Zehen zusätzlich bei Toe-hooks geschützt und der Schuh verliert seine Form nicht so schnell.
Das Gummi haftet verlässlich an rauen Boulderwänden.

  • Vorteile
    Hohe Kantenstabilität
    Robust
    Präzise
    Guter Grip
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
    Bouldern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sortieren nach

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.

Bitte beachte, dass wir Cookies verwenden, um die Nutzung dieser Website zu verbessern. Wenn Du auf der Seite weitersurfst, stimmst Du der Cookie-Nutzung zu.