Tests und Bewertungen

MSR - Superfly Autostart - Gaskocher im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
3,3
(aus 3 Bewertungen)
Bewertungen
Lob vs Tadel

Frederic | Egelsbach

18.06.2012

Toller Kocher, Multimount system und der Piezo...

Toller Kocher, Multimount system und der Piezo Zünder sind sehr praktisch. Leicht, vielleicht nicht so kompakt wie andere, verteilt dafür aber gut die Hitze auf den ganzen Topf, nicht nur in der Mitte. Gut für größere Töpfe geeignet. Flamme lässt sich problemlos, präzise und leicht einstellen. Kann ich nur empfehlen, ist in vielen Bereichen einsetzbar!

VS

Eberhard | Dorfen

21.10.2012

Brennerleistung und Verarbeitung sind sehr gut...

Brennerleistung und Verarbeitung sind sehr gut. Leider passt der Brennerdurchmesser (groß) nicht gut zum Design der Topfauflagen.

Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Hamburg

Der Beitrag wurde am 02.05.14 überarbeitet

Nur gut mit voller Kartusche bei hoher Temperatur

Ich habe nach einer leichteren und effizienteren Alternative zu meinem Trangiasystem gesucht und bin bei diesem Kocher hängen geblieben. Einsatzbereich sollten mehrtägige Trekkingtouren sein.

Ich hatte den Kocher nun das erste mal einige Tage im Einsatz in Schweden. Temperaturen um die 8-12 Grad.

Hierfür ist er m.M.n. jedoch in keinster Weise zu empfehlen. Hat man eine volle Kartusche und zweistellige Plusgrade ist der Kocher äußerst effizient, sparsam und gut zu regulieren.

Aber eben auch nur dann. Sobald die Kartusche halbleer ist nimmt die Leistung der Art ab, dass ein vernünftiger Kochvorgang nicht mehr möglich ist. bei 8 Grad Außentemperatur habe ich gerade mal ein minimales Köcheln erzielen können.

Da sich also die Kartuschen nur zur Hälfte effizient nutzen lassen, ist der erhoffte Gewichtsvorteil flöten, da man sich mit entsprechend vielen Ersatzkartuschen totschleppt. Hinzu kommt die sehr starke Windanfälligkeit (bei Fjelltouren ein echtes Problem).


Das mag zwar ein generelles Problem von Gaskochern sein und es wird auch hier und da erwähnt, dass die Leistung mit Kartuschenstand abnimmt - aber das die Auswirkungen so deutlich sind verleitet mich doch dazu eine schlechte Bewertung abzugeben denn diese Produkte werden nur zu häufig für Trekkingtouren empfohlen.

Da bin ich mit meinem Trangia auf jeden Fall besser bedient bin aber dennoch auf der Suche nach einer besseren Alternative.

Gewicht und Packmaß sind gut, die Verarbeitung macht einen guten Eindruck. Die Topfauflage hätte man ohne deutlisch mehr gewicht gewiss geschickter gestalten können. Töpfe stehen recht wackelig.

Fazit. Wer mit dem Auto unterwegs ist und sich unterwegs mal nen Kaffee kochen möchte mag damit gut bedient sein jedoch für sein eigentlichen Zweck für den Einsatz in rauher Natur ist er ungeeignet.

  • Vorteile
    Leicht
    Kompakt
  • Einsatzbereich
    Freizeit
    Camping

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Dorfen

100% finden die Bewertungen
von Eberhard hilfreich

Brennerleistung und Verarbeitung sind sehr gut...

Brennerleistung und Verarbeitung sind sehr gut. Leider passt der Brennerdurchmesser (groß) nicht gut zum Design der Topfauflagen.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Egelsbach

100% finden die Bewertungen
von Frederic hilfreich

Toller Kocher, Multimount system und der Piezo...

Toller Kocher, Multimount system und der Piezo Zünder sind sehr praktisch. Leicht, vielleicht nicht so kompakt wie andere, verteilt dafür aber gut die Hitze auf den ganzen Topf, nicht nur in der Mitte. Gut für größere Töpfe geeignet. Flamme lässt sich problemlos, präzise und leicht einstellen. Kann ich nur empfehlen, ist in vielen Bereichen einsetzbar!

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Sortieren nach

Bewertungen