Tests und Bewertungen

MSR - Hoop - 2-Personenzelt im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
4,0
(aus 2 Bewertungen)
100%
empfehlen dieses Produkt
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Nürnberg

100% finden die Bewertungen
von Johannes hilfreich

Geräumiges Zelt mit zwei Apsiden

Ich habe dieses Zelt nun seit 4 Jahren im Einsatz. Es hat mir immer gute Dienste geleistet. Es kam sowohl in Island (Hornstrandir) als auch in Schweden (Sarek) und in Norwegen (Rondane&Jotunheimen) zum Einsatz. Es hielt allen Wetterlagen stand.
Besonders hervorzuheben ist die lange Liegefläche für große Leute oder, wie bei uns, für allenmöglichen Krimskrams der noch im Zelt unterkommen soll.

Nachteile:
-Man muss das Innenzelt zuerst aufbauen, d.h. bei Regen muss man sich sehr beeilen, damit es nicht Nass im Zelt wird

-Dieses Zelt ist nicht für warme Regionen gebaut. Das Innenzelt besteht nur zu einem kleinen Teil aus Mesh, der Rest ist winddichtes Material. Siehe Hubba Hubba GT

-bei hohen Temperaturen tagsüber und kalten in der Nacht gibt es viel Kondenswasser im Zelt. Man muss davon ausgehen dass die Belüftung nicht ausreichend dimensioniert ist. Das Zelt besitzt zwei Lüfter. Sobald ein bisschen ein Wind geht, ist Kondens allerdings wie bei allen Zelten kein Problem mehr.

Vorteile:
- sehr schneller Aufbau, besonders zu zweit dauert er nur wenige Minuten (circa 2)

-viele Abspannmöglichkeiten (6 Stück)

-sturmstabil/100% regendicht

-jeder hat eine Apside in der ein großer Trekkingrucksack (Pallisade 80) und Schuhe und sonstiges Platz hat. (auch zum kochen geeignet)

-großer Innenraum. Wem das Hubba Hubba zu klein ist, findet hier sein perfektes Zelt.

-sehr hochwertige Verarbeitung von allen Anbauteilen

-Preis/Leistung ist m.M. nach Top.

Ein sehr schönes Zelt das mir schon viel Freude bereitet hat, und hoffentlich auch noch weiter wird

Deswegen 4/5 Sternen, einen Stern Abzug wegen dem Aufbau und der Belüftung.


Produktbilder von Johannes
  • Vorteile
    Gute Verstaumöglichkeiten
    Gut abzuspannen
    Einfach aufzubauen
    Leicht
    Viel Platz in der Höhe
    Wasserdicht
    Preis/Leistung
    Geräumig
    Sturmfest
  • Nachteile
    Aufbau Innenzelt zuerst
  • Einsatzbereich
    Ultraleicht
    Trekking
    Expedition

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Chemnitz

100% finden die Bewertungen
von Mathias hilfreich

Ich hatte das Zelt noch nicht im...

Ich hatte das Zelt noch nicht im tatsächlichen Bergeinsatz, das kommt leider erst in ein paar Wochen. Aber da noch niemand bewertet hat, will ich das trotzdem mal vorwegnehmen...

Besonders gut gefällt mir:
- super lange Liegefläche, für Riesen wie mich ein Traum - kürzere Leute haben halt extra Platz für Gepäck
- sehr vielversprechendes Material: Das Außenzelt fühlt sich sehr wertig an und hat im Garten schon gut einem Starkregen mit Hagel standgehalten. Selbst beim Berühren von Innen sickert zunächst kein Wasser durch. Das Innenzelt ist zum Großteil nicht aus Netz und damit ebenfalls leicht wasserabweisend.
- Aufbau sehr einfach, wenn man's einmal gemacht hat
- einige Dinge super durchdacht: z.B. Reißverschlüsse auch von oben öffenbar, farbige Heringe gegen Verlieren ;)
- Zelt steht komplett ohne Abspannen bereits äußerst stabil - extra Leinen wohl nur im richtigen Hochgebirgssturm notwendig

Kritikpunkte:
- zusätzliche Bodenplane reicht nicht wie erhofft bis in die Apsiden sondern erstreckt sich nur unter dem Innenzelt
- keine Chance, das Außenzelt zuerst aufzubauen oder während des Aufbaus zumindest darüber zu legen - damit könnte beim Aufbau im Regen das Innenzelt leicht nass werden
- mitgelieferte Heringe reichen nur aus, wenn ein Hering Bodenplane, Innenzelt und Außenzelt gemeinsam fixiert, sobald eines der drei extra festgemacht werden muss, braucht man extra Heringe
- mitgelieferte Zeltschnüre mit nur zwei Stück sehr knapp bemessen
- Verpackung ohne Kompressionsriemen und damit zwar leicht, aber sehr groß
- kommt der Wind seitlich, steht das Zelt an sich zwar sehr stabil, aber die Seitenwand wird nur von einem Hering am Reißverschlussanfang gehalten - Abspannleinen greifen auch nur weit seitlich und können höchstens leicht unterstützen - wird sich zeigen, wie sich das auswirkt

Insgesamt ein grundsolides Zelt, was mir wohl super Dienste leisten wird. Die Kritikpunkte sind großteils unwichtig oder ohne Probleme behebbar. Nur der Punkt mit der Bodenplane ärgert mich und die seitliche Windstabilität bereitet noch ein wenig Kopfzerbrechen.

Fazit. sehr empfehlenswert, vor allem für große Leute, die mit leichtem Gepäck anspruchsvolle Touren im Gebirge planen. Über 190cm gibt es für diese Zwecke kaum noch professionelle, aber bezahlbare Zelte. Dies hier ist eins. Menschen unter 185cm Größe finden sicherlich noch sinnvolle Alternativen.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Sortieren nach