Tests und Bewertungen

MSR - Alpine 4 Pot Set - Topfset im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
4,5
(aus 2 Bewertungen)
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Oldenburg

62% finden die Bewertungen
von Jonas hilfreich

Qualität gut. Nicht für Küchengourmets geeignet

Die Qualität der Töpfe ist super. Die Griffzange macht dagegen einen einfachen Eindruck. Sie funktioniert, sie aber halb so wertig aus wie von Trangia oder Primus.
Edelstahl ist zwar Geschmacksneutral, besitzt keine (gesundheits)schädliche Beschichtung und ist leichter zu reinigen als Alu, aber hat auch Nachteile die mir nicht so bewusst waren.

Die Hitze wird sehr schnell(!) geleitet und nicht verteilt. Zwiebeln anbraten geht nur auf allerkleinster Stufe vom Gaskocher und nur in der Mitte vom Topf, wo die Flammen einwirken.

Daher sind die Töpfe quasi nicht zum Kochen geeignet, sondern nur zum Wasser erhitzen und ich werde sie wieder verkaufen...

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Christoph | Bad Staffelstein
31.01.2015 13:19

Koche seit vielen Jahren mit Edelstahltöpfen und hab damit keinerlei Schwierigkeiten. Allerdings nehme ich zum Anbraten auch die Pfanne von Trangia. Daheim versuch ich ja auch nicht die Zwiebeln oder Fleisch in einem Kochtopf anzubraten...

Jonas | Oldenburg
31.01.2015 14:21

Es liegt schlicht an unterschiedlichen Anwendungsprofilen.
Wenn ich für 3+ Personen Soße mache, dann geht das nicht in einer kleinen Pfanne und bei mir gehören Zwiebeln, Knoblauch, evt. getrocknete Tomaten hat in eine Soße.
Die Hitzeverteilung ist und bleibt mittig, was auch beim köcheln nachteilig ist.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Rostock

Eine Woche Schweden, Kocher und Feuer im...

Eine Woche Schweden, Kocher und Feuer im Wechsel - Ich bin zufrieden.
Die Töpfe lassen sich gut ineinanderstapeln und bieten Platz für Gewürze, 2 kleine Handtücher, Heber. (Handtücher liegen im Freiraum zwischen den Töpfen, damit diese nicht klappern.) Die Deckel schließen gut und lassen sich trotzdem leicht abheben. Für 3 Personen gute, angemessene Größe. 500g Nudeln + Soße kein Problem. Ich denke 700-800g würden auch noch gehen. Der kleine Topf (1 l) fällt schon ein bisschen sehr klein aus. Kann auch zur Hause gelassen werden. Aber für einen kleinen Tee oder Kaffee ganz nett, besonders wenn noch Reste in den anderen Töpfen sind. Mitgelieferter Topfdeckelheber hat seinen Job ausgezeichnet erledigt.
Falls man den den kleinen Topf zur Hause lässt, kann man auch seinen Kocher (z.B. Optimus Nova+) im 2l Topf transportieren).
Falls die Töpfe im Feuer sehr schwarz geworden sind, lassen sie sich etwas schwierig reinigen. Aber Outdoortöpfe müssen ja nicht unbedingt blitzen.
Ich denke die Töpfe sind ihr Geld wert. Hatte die Primus Gourmet DeLuxe zur Ansicht hier zu Hause und muss sagen die MSR machen einen besseren Eindruck (insbesondere Deckel!!!) und haben ihn bestätigt. Wer Edelstahltöpfe für 3 Personen ohne Beschichtung haben möchte, dem kann ich dieses Topfset empfehlen.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Sortieren nach