Tests und Bewertungen

Mountain Equipment - Starlight III - Kunstfaserschlafsack im Test

Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Köln

Wird heiß geliebt

Beim Sommer-Campen auf 2000 Metern, wo es nachts doch recht kalt wird, hat er meinen Sohn immer warm gehalten. Er findet den Schlafsack schön kuschelig.
Das Packmaß ist für meinen Geschmack ziemlich groß.

  • Vorteile
    Wärmekragen
    Geräumig
    Preis/Leistung
    Leicht
    Wasserabweisend
    Durchgehender Reißverschluss
    angenehmes material
    schöne farbe
  • Nachteile
    Packmaß
  • Einsatzbereich
    Camping

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Frage von Felix
04.01.2016
Was ist die max. Körpergröße bei der Größe S bzw Regular?

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

| Denzlingen

Gleichbleibende Qualität

Der Starlight III ist immer noch koppelbar mit meinem über 15 Jahre alten Mountain Equipment-Daunenschlafsack.. Der ist trotz regelmäßigem Gebrauch und mehrfacher Waschgänge immer noch top in Schuss.

Gut konstruierter Fußsack.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Frage von Anja
18.11.2015
Welche Schulterbreite hat denn der Schlafsack?

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

| Hannover

Toller Schlafsack fuer Wetter-Extrem(isten)

Wer viel unterwegs ist, und das nicht nur, wenn das Thermometer im 2stelligen Bereich ist, der wird schnell feststellen, dass es ganz wenige Schlafsaecke gibt, die in diesen Bereichen das halten, was die Werbung / Produktbeschreibung verspricht.

Ich habe mir und meiner 5-Jaehrigen Tochter jeweils einen StarLight III bestellt und bin mehr als zufrieden.

Die Schlafsaecke sind geraeumig, koppelbar, und wunderschoen warm. Die erste Nacht in der saechsischen Schweiz vor 2 Wochen (Temperaturen ca. 6-7 Grad) haben die beiden souveraen gemeistert. Keine Isomatte, nur den Schlafsack auf die nackte Erde, einkuscheln, fertig.

Meine Freundin hat seit mehreren Jahren ebenfalls einen StarLight III und war somit auch maszgeblich an der Entscheidung, welcher Schlafsack meinen alten olivgruenen abloesen soll, beteiligt.

Dem Familien Neujahrs-Boofen steht nun nichts mehr im Wege.

  • Vorteile
    Wärmekragen
    Robust
    Verstellbare Kapuze
  • Einsatzbereich
    Expedition
    Trekking

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Beitragstypen filtern

Sortieren nach