Mountain Equipment - Ion Bivi - Biwaksack

139,95 inkl. MwSt.
Farbe:
Farbe wählen:
Farbe:
Größe wählen:
Größe:
Lieferzeit: 1-3 Werktage
Nur noch einmal auf Lager!
Bitte wähle zuerst eine Variante!
Es sind nur ganze Zahlen erlaubt. Bitte korrigiere Deine Eingabe.
  • Portofrei ab € 50 (DE)
  • Schneller Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz
Materialinfos & Features
Konstruktion:
Mumienschlafsack
Einsatzbereich:
Hochtouren
Hauptmaterial:
100% Polyamid
Materialbehandlung:
getapte Nähte
Materialeigenschaften:
stark wasserabweisend
Wassersäule Außen:
1.500 mm
Sonstige Materialinfos:
Außenmaterial: DriLite - FP
Abmessungen (außen):
Länge: 220 cm
Gewicht:
280 g
Extras:
mit Kordelzug, einstellbare Kapuze, 3D-Kapuze
Sonstige Angaben:
Shark-Toe Konstruktion
Art.Nr.:
561-0024
Produktbeschreibung

Der perfekte Wetterschutz für Bergeinsätze: der Ion Bivi von Mountain Equipment! Mit wasserabweisendem Material und getapten Nähten hält er der Biwaksack den Schlafsack trocken. Eine 3D-Kapuze mit Kordelzug schließt zudem im Kopfbereich dicht ab - so ist der Wetterschutz komplett. Der Ion Bivi kommt mit Mumienschnitt und einer Fußbox im Sharks Toe-Design, die den Füßen ohne großes Materialaufgebot ausreichend Bewegungsfreiheit bietet und so Gewicht spart. Der richtige Schutz für Übernachtungen unter freiem Himmel!

Bergfreund Kay

Frag unseren Experten
Bergfreund Kay

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
4,3
(aus 3 Bewertungen)
67%
empfehlen dieses Produkt
Bewertungen
Lob vs Tadel
Profilbild von Sylke

Sylke | Leipzig

27.10.2017

Macht alles was ein BiWi soll

Hat bisher viele Einsätze gut überstanden. Absolut unempfindlich, vielleicht weil er auch etwas dicker (und damit etwas steifer) ist als andere Biwis, die ich bisher kannte. Isoliert bei Regen sehr gut. Allerdings habe ich damit noch keinen stundenlangen Regen erlebt.

VS
Profilbild von Maximilian

Maximilian | Aalen

28.12.2014

Ultraleicht gegen geringe Nässe

Der Biwaksack ist für leichte Touren sehr gut geeignet, gerade aufgrund seines Gewichts. Allerdings kommt das dünne Material bei mittelschwerem Regen schon an seine Grenzen, was allerdings auch verständlich ist, schließlich hält er nur bis 1500mm dicht. Aufpassen sollte man auf den Untergrund, da der Biwaksack hier sehr schnell durchweicht, schon bei feuchtem Boden nach einigen Stunden (Luma nötig).
Für schwerere Touren würde ich lieber 100 Euro mehr ausgeben und den Biwak Borrealis erwerben, der bei anderen in Hochalpintouren und auf Bergspitzen bei meterhohem Schnee wohl begeistert hat.
Insgesamt aber keine kaufempfehlung, da man sich einfach mehr erwartet, auch von einem Leichtgewicht.

Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Johannes
| Hartenstein
praktisch, kleines Packmaß mit viel Platz

Leichter kleiner Biwacksack, bisher 2x getestet. Das was mich an ihm begeistert ist, dass ich mit Schlafsack und Isomatte reinpasse. Und dass kein Feuchtigkeitsstau entsteht.
Allerdings hab ich ihn noch nicht bei Regen getestet.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Sylke
| Leipzig

42% finden die Bewertungen
von Sylke hilfreich

Macht alles was ein BiWi soll

Hat bisher viele Einsätze gut überstanden. Absolut unempfindlich, vielleicht weil er auch etwas dicker (und damit etwas steifer) ist als andere Biwis, die ich bisher kannte. Isoliert bei Regen sehr gut. Allerdings habe ich damit noch keinen stundenlangen Regen erlebt.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Maximilian
| Aalen

81% finden die Bewertungen
von Maximilian hilfreich

Ultraleicht gegen geringe Nässe

Der Biwaksack ist für leichte Touren sehr gut geeignet, gerade aufgrund seines Gewichts. Allerdings kommt das dünne Material bei mittelschwerem Regen schon an seine Grenzen, was allerdings auch verständlich ist, schließlich hält er nur bis 1500mm dicht. Aufpassen sollte man auf den Untergrund, da der Biwaksack hier sehr schnell durchweicht, schon bei feuchtem Boden nach einigen Stunden (Luma nötig).
Für schwerere Touren würde ich lieber 100 Euro mehr ausgeben und den Biwak Borrealis erwerben, der bei anderen in Hochalpintouren und auf Bergspitzen bei meterhohem Schnee wohl begeistert hat.
Insgesamt aber keine kaufempfehlung, da man sich einfach mehr erwartet, auch von einem Leichtgewicht.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sortieren nach

Bewertungen
€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.

Wir verwenden Cookies, um Dein Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Du unsere Webseite nutzt, akzeptiert Du die Verwendung von Cookies.