Mountain Equipment - Glacier 1250 - Daunenschlafsack

10%
599,95
ab 539,96
inkl. MwSt.
Farbe wählen:
Farbe:
Variante wählen:
Variante:
Lieferzeit: 1-3 Werktage

Bitte wähle zuerst eine Variante!
einloggen

Du bist bereits Bergfreunde Kunde, dann logge Dich hier ein.

  • Portofrei ab € 50 in DE
  • Schneller Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz
Attribute & Features
Geeignet für:
Konstruktion:
Daunenschlafsack
Einsatzbereich:
Expeditionen, extrem kalte Regionen, Hochtouren
Außenmaterial:
DriLite - FP II(100% Polyamid)
Innenmaterial:
Supersoft 20(100% Polyamid)
Füllung:
1250g Entendaune 725 Cuin Bauschkraft 90/10 Mischung Daune/Feder
Temperatur Komfort:
- 12° C
Temperatur Limit:
- 20° C
Temperatur Extrem:
- 42° C
Packmaß:
21x40 cm (Regular); 21x42 cm (X-Large)
Gewicht:
1985 g (Regular)
Längen:
Körperlänge maximal: 175 cm (Short); 185 cm (Regular); 200 cm(X-Large)
Extras:
Trapezkammerkonstruktion; Wärmekragen; Anatomische Kapuze; Fußteil mit Shark Toe und 4-baffle Bulls Eye""
Art.Nr.:
513-0300
Produktbeschreibung
Der hält auch bei eisiger Kälte warm: der Glacier 1250 von Mountain Equipment ist der optimale Begleiter in richtig frostigen Gegenden. Die Füllung aus 90/10 bester Entendaune sorgt für beste Warmhaltekraft. Bei einer Komforttemperatur von bis zu -12°C lassen sich auch niedrige Temperaturen gut überstehen.
Die Daune ist in einer aufwändigen Trapezkammerkonstruktion angeordnet. Das sorgt dafür, dass die Füllung nicht verrutscht. So wird die Isolationsfähigkeit immer auf einem hohen Niveau gehalten und Kältebrücken werden effektiv vermieden. Der Drilite Loft II Außenbezug ist stabil und hält die Daune trocken. Das Supersoft 20 Innenfutter ist bequem, weich und sorgt durch seine Atmungsaktivität für ein tolles Klima. Gegen Wärmeverlust im Kopfbereich schützt der 3-D Wärmekragen und die anatomische Wärmekapuze. Das Fußteil mit Bulls-Eye Kammern und Shark Toe Form sorgt für warme Füße und eine natürliche Fußhaltung. Mit dem Glacier 1250 ist man für den Weg zum Gipfel bestens gerüstet.

Frag unseren Experten
Bergfreund Christian

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
5,0
(aus 1 Bewertungen)
100%
empfehlen dieses Produkt
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Frage von Silke | Mietingen
15.03.2016
Frage zur Daune

Hallo,

ich habe mir den ME bestellt, auch wegen des Down Codex. Nun habe ich gerade folgende Aussagen zum Thema Daune Lebenrupf gefunden...

"......was Hersteller angeben ist leider kaum was wert, es wird nun mal gerne gelogen um sein zeug an den man zu bringen.
die vertriebswege werden dann so gestalltet das man sie beim besten willen nicht zurückverfolgen kann.
und wenn es den bei nem kontrollversuch doch mal jemandem gelingt und ein "Skandal" daraus entsteht wird es auf den Zulieferer oder sonst wen geschoben.
da es offiziel keine echten Kontrollen,Richtlinien und vorgaben gibt"alles recht großzügig ausgelegt" ist im grunde auch alles erlaubt was die Hersteller gewillt sind zu praktizieren.

es gibt trotz allem ne sehr einfachen weg herauszufinden was man den nun für Daunen kauft.

und zwar wird lebenruft primär nur aus einem einzigen grund betrieben, nämlich die high cuin ansprüche der outdoorindustrie zu befriedigen und das geht nur einzig auf diese art.

aus todrupf, also Tiere die sowiso geschlachtet werden und man die federn und Daunen von diesen entnimmt haben immer sehr niedrige cuin werte.

durch das mehrfache bei lebendigem leibe ausreißen der federn und Daunen wachsen jedes mal Daunen mit ner höheren bauschkraft nach, erst nach dem dritten oder vierten mal ernten geben gänse üblicherweise Daunen die cuinwerte um die ~800+ und höher erreichen.

es gibt nun mal nur diesen weg um an high cuin Daunen zu kommen.

kurz zusammengefasst,
bei 500-650 cuin angaben kann man von schlachtrupf ausgehen.
die Daunen sind kostengünstig und in massen zu bekommen darum sind Produkte auch meist günstig.

bei ~800cuin handelt es sich zu 100% um lebenrupf.
diese Daunen sind bedingt durch die art wie sie gewonnen werden nur in kleinen mengen verfügbar, darum Produkt die damit gefüllt sind auch entsprechend teuer...."


ME hat auch 800 er Daune.... also doch Lebenrupf?

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

| Zürich

37% finden die Bewertungen
von Johannes hilfreich

Der Schlafsack ist ein Biest :D

hatte dieses wochenende die möglichkeit den schlafsack ein erstes mal zu testen. dezember im zelt ~ 2100 müm, ordentlich schnee, etwa -10 bis -15 °c .
bereits nach wenigen minuten wurde es angenehm warm und blieb es auch bis zum morgen. der schlafsack ist mit dem mitgelieferten wasserdichten packsack sehr gut komprimierbar. absolute kaufempfehlung

  • Vorteile
    Wasserabweisend
    Robust
    Gut komprimierbar
    Wärmekragen
  • Einsatzbereich
    Hochtouren
    Expedition
    Camping
    Trekking

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Beitragstypen filtern

Sortieren nach