Bergfreund Ron
"Dieses Produkt ist nicht mehr lieferbar."

Entweder es handelt sich hierbei um ein älteres Modell oder wir können bzw. werden das Produkt nicht mehr beim Hersteller nachbestellen.

Mountain Equipment - Dragonfly 2 XT - 2-Personenzelt

Detailansichten
Nicht mehr lieferbar
einloggen

Du bist bereits Bergfreunde Kunde, dann logge Dich hier ein.

  • Portofrei ab € 50 in DE
  • Schneller Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz
Attribute & Features
Konstruktion:
semi-geodätische Form
Einsatzbereich:
Leichtgewichtszelt für längere Trekkingtouren
Anzahl Personen:
2
Außenzelt:
40D Rip-Stop Nylon (100% Nylon), silikon-elastomerbeschichtet, Wassersäule: 3.500 mm
Innenzelt:
40D Rip-Stop Nylon (100% Nylon), mit DWR-Behandlung
Boden:
30D N6.6 Nylon (100% Nylon) PU-/ silikonbeschichtet, Wassersäule: 8.000 mm
Gestänge:
4 Aluminiumstangen, DAC Featherlite NSL Reverse Kombi-Gestänge
Eingänge:
1
Apsiden:
1
Zeltmaß (innen):
220 x 125/100 x 120 cm (L x B x H)
Zeltmaß (außen):
345 x 135 x 120 cm (L x B x H)
Packmaß:
40 x 20 cm
Gewicht:
2.650 g (min.) / 2.920 g (max.)
Extras:
zusätzliche Ringe zum Aufhängen von Wäscheleinen, leichte eloxierte Zeltheringe
Art.Nr.:
520-0101
Produktbeschreibung
Ein echtes Leichtgewicht für längere Touren: das Dragonfly 2 XT von Mountain Equipment! Das robuste und wetterfeste 2-Personenzelt steht dank der besonders stabilen semi-geodätischen Struktur auch bei starkem Wind sicher und bietet ein trockenes Plätzchen zum Übernachten. In der großen Apsis hat jede Menge Gepäck Platz - also ideal für ausgedehnte Unternehmungen, bei denen Gewicht gespart werden muss. Der Boden ist wasserdicht, beschichtet und bietet guten Schutz vor Schnee und Regen, auch das Außenzelt lässt keinen Tropfen durch. Das Innenzelt hat feine Mesh-Türen die vor Insekten schützen und für gute Luftzirkulation sorgen. Auch aerodynamische Ventilationsöffnungen verbessern das Klima im Zelt und verhindern, dass sich Kondenswasser bildet. Die Zipper leuchten im Dunkeln und sind nicht zu übersehen und auch die Abspannleinen reflektieren Licht, damit man nicht darüber stolpert. Der Aufbau ist dank durchgehender Stangenkanäle und einem eingehängten Innenzelt angenehm einfach - so muß man nach einem langen Tourentag nicht noch unnötig Zeit mit dem Zeltaufbau verschwenden. Lieber schnell in den Schlafsack kuscheln und durch die geöffneten Eingänge noch ein wenig die Abendstimmung genießen!

Frag unseren Experten
Bergfreund Hannes

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
5,0
(aus 4 Bewertungen)
100%
empfehlen dieses Produkt
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Nürnberg

Absolut zufrieden

Ich habe das Zelt nun bisher bei einer 3-Tagestour Wandern/Wildzelten in den französischen Alpen, sowie auf einigen Campingplätzen getestet, allerdings bei überwiegend gutem Wetter.
Meine größte Sorge vor dem Kauf war die Größe, da ich häufig gelesen hatte, dass das Zelt für zwei Leute eigentlich zu klein ist. Wir schlafen zu zweit in dem Zelt, mit großen Treckingrucksäcken (und wir mögen schon beide auch unsere Bewegungsfreiheit!). Fazit: für Paare absolut ausreichend Platz: Man kann im vorderen Bereich gut aufrecht sitzen, was fürs Umziehen und sonstiges rumräumen sehr vorteilhaft ist. Es passen zwei Standard-Therm-a-Rest gut nebeneinander in das Zelt, wenn man direkt mit dem Kopf am Eingang schläft, die Matten also hochzieht, dann bleibt am Fussende noch schön platz für ein bisschen Klamotten, Regenjacke oder wie in meinem Fall eine Kameratasche mit Spiegelreflex! Für die Rucksäcke ist im Vorzelt genügend Platz, auch Kocher und sonstiges kann gut dort verstaut werden ohne dass man den Weg zum Eingang so verstaut, dass es unpraktisch wird.
Zur Belüftung: es gibt schön viele Lüftungsschlitze und das Zelt wirkt nachts wirklich gut belüftet, wenn es allerdings nachts komplett windstill war, war das Zelt frühs auf der Innenseite schon sehr beschlagen (nur das Außenzelt!). Bei etwas Wind in der Nacht ist alles knochentrocken.
Zum Aufbau: zu zweit geht das wirklich ratz fatz (ich habe nicht gemessen, aber es sind wenige Minuten), was vor allem dem großen Vorteil geschuldet ist, dass das Innenzelt nicht ausgehängt wird, sondern immer drinnen bleibt (so wird das Zelt übrigens auch gleich geliefert).
Ansonsten macht das Zelt einen sehr stabilen und soliden Eindruck - wie gesagt konnte ich das bisher nur leider noch nicht testen, da noch kein Sturm und Regen zur Stelle war ;)
Fazit: ich bin rundum zufrieden bisher!

  • Vorteile
    Einfach aufzubauen
    Leicht
    Wasserdicht
    Fliegengitter
    Preis/Leistung
  • Einsatzbereich
    Reisen
    Camping
    Allround
    Trekking

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Hamburg

100% finden die Bewertungen
von Jan hilfreich

Habe das Zelt vor ca...

Habe das Zelt vor ca. 4 Jahren gekauft und in Deutschland, den USA und jetzt Neuseeland im Einsatz.
Teilweise war ich allein, teilweise zu zweit unterwegs. Für einen allein ist es ein Luxus. Für zwei Personen ist es schon relativ eng, für ein Paar sollte es jedoch ok sein. Mit zwei kräftigen Männern wird es aber etwas zu sehr "kuschelig". Was man zu zweit auf jeden Fall bedenken sollte ist, dass die Liegefläche zu den Beinen hin schmaler wird. Das gibt bei hohen Isomatten (zb. TAR Lite Air) schon probleme. Da bietet sich eine Lange und eine Kurze an, so dass man sich die Beinfläche teilt.
Das Zelt musste einige kräftige Schauer, einmal einen Sturm mit Regen auf ca. 2300m, oberhalb der Baumgrenze überstehen. Alles hat es gehalten, Es wurde nichmal nass innen. Es ist wirklich Bombenfest. Meistens habe ich nicht alle Abspannschnüre befestigt, es reichte meistens ein paar zu befestigen. Nur wenn sich ein größerer Sturm ankündigte setzte ich alle ein.
Die Höhe ist perfekt, ich kann mich (1,84m groß) bequem aufsetzen im Zelt.
Wichtig ist jedoch, dass man einen Zeltboden mitnimmt. Ich habe eine Gewebeplane, die leider 400g wiegt. Jedoch ist der Boden so hauchdünn, dass ich mir gut vorstellen kann, dass der schnell reißt, wenn man das Zelt zb. auf spitzen Steinen o.ä. aufstellt.
Alles in allem ein top Zelt. Bin wirklich begeistert. Würde es jedem wieder empfehlen. Auf meinen Touren habe ich viel Bewunderung für dieses leichte Zelt bekommen. Besonders von den vielen Tunnelzeltbesitzern, die dachten ein leichtes Zelt zu haben ;-).

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Potsdam

Tolles Zelt!

Tolles Zelt! Superschnell aufgebaut, sieht klasse aus, bei Sturm und Regen eine kuschelige Höhle. Minimanko: Die verzogene Spannung, wenn man das Vorzelt auf hat.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Es gibt noch 1 weitere Beiträge!

Sprachen filtern

Sortieren nach