Tests und Bewertungen

Mountain Equipment - Aurora II - Kunstfaserschlafsack im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
3,5
(aus 2 Bewertungen)
50%
empfehlen dieses Produkt
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Frage von Tobias | St. Ingbert
04.10.2016
ist der schlafsack auch für Temperaturen bis plus 10 grad tauglich?

Hallo.ich fliege nächste Woche nach island
Da ich eine Wanderung im hochland mache hätte ich gerne einen schlafaack mit niedriger komforttemperatur.
Wie sieht es jetzt aus wenn ich wieder im flachland bin und die Nacht dann nicht kälter als 6 grad wird. Fang ich in diesem schlafsack dann an zu schwitzen?

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Andrea | Haldenwang
08.11.2016 23:29

Bin zwar kein Fachmann... aber: Wenig bis keine Klamotten anziehen und den Reißverschhluss offen lassen, dann sollte das gut funktionieren. Und solltest du doch schwitzen hast du einen Kunstfaserschlafsack, der schnell trocknet am nächsten Morgen.

| Turbenthal

guter Schlafsack

gutes Isolations/ Gewichtverhältnis für Orte an denen eher hohe Luftfeuchtigkeit herrscht.

  • Vorteile
    Preis/Leistung
    Robust
    Leicht
  • Einsatzbereich
    Allround

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Ravensburg

10% finden die Bewertungen
von Dagmar hilfreich

würde zur Alternative greifen

War bisher eine Woche auf Radtour im Einsatz.
Gute Wärmeleistung, den gelobten Vorteil für
feuchteren Einsatz kann ich nicht erkennen.
Störend ist der bei wärmerem Einsatz sehr klebrige Kunststoffinnenteil.
Nebensächlich aber störend war, dass das abgebildete schöne leuchtgrüngelb ziemlich senfig daher kommt.

  • Vorteile
    Preis/Leistung
    Leicht
  • Nachteile
    Packmaß
  • Einsatzbereich
    Camping
    Allround

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

David | Berlin
09.09.2015 15:53

Nicht nachvollziehbare Kritik. Wer den Unterschied zwischen Daune und Kunstfaser nicht zu kennen scheint und dann das Packmaß kritisert sowie die Feuchtigkeitsunempflindlichkeit von KuFa, - Daune neigt gerne dazu klamm zu werden und fällt dann in sich zusammen, wenn man nicht ordentlich lüftet, oder hohe Luftfeuchtigkeit hat - der sollte anderen die Chance auf ein an sich gutes Produkt nicht nehmen.

Für einen Kunstfaserschlafsack für diesen Temperaturbereich ist der ME sehr leicht und sehr klein verpackbar. Ab um die 0 Grad werden die KuFa Schlafsäcke deutlich größer, als Daune.

Sprachen filtern

Beitragstypen filtern

Sortieren nach