Tests und Bewertungen

McNett - Gore-Tex Repair Kit im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
4,0
(aus 5 Bewertungen)
100%
empfehlen dieses Produkt
Bewertungen
Lob vs Tadel

Simon | Filderstadt

03.09.2015

Macht seinen Job ordentlich

Beim Winterbergsteigen hatte ich mit meinen Steigeisen ein Loch in meine GoreTex-Hose gemacht.

Bei Bergfreunde bin ich dann auf dieses "Flick_Zeug" gestoßen.

Hose an der Stelle gereinigt, trocknen Lassen und großzügig über den kleinen Schnitt geklebt.

Bis jetzt hatte ich die Hose auf mehr als 5 weiteren Touren im Einsatz und der Flicken hällt immernoch.

Natürlich ist dies keine Lösung die auf ewigkeit hällt, jedoch ist dies eine vergleichsweiße günstige Lösung im vergleich zum Einschicken und "Professionellem" flicken.

VS

Silvan | Zürich

21.10.2014

Gut, doch gibt es Besseres?

Haftet gut jedoch löst sich nach einigen Touren die Oberschicht vom Kleber. Da könnte man noch daran arbeiten. Nur, gibt es bessere Alternativen?

Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Frage von Nicolas | Lichtenfels
14.07.2016
Basiert dieser Kleber wie das Seam Grip auf Urethanbasis

Ich frage, weil Urethan laut Wikipedia krebserregend ist und ich will dann meine Jacke ungern an Stellen flicken wo direkter Hautkontakt und Gefahr einer offenen Wunde besteht.

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Frage von Daniel | Remda-Teichel
21.11.2015
Eintrocknen?

Kann es passieren, dass der Kleber vom Produkt eintrocknet, wenn man es nicht verwendet?
Ich würde mir es gerne für den Notfall kaufen (es kann ja sein das der Notfall erst in einigen Jahren kommt).

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

| Filderstadt

Macht seinen Job ordentlich

Beim Winterbergsteigen hatte ich mit meinen Steigeisen ein Loch in meine GoreTex-Hose gemacht.

Bei Bergfreunde bin ich dann auf dieses "Flick_Zeug" gestoßen.

Hose an der Stelle gereinigt, trocknen Lassen und großzügig über den kleinen Schnitt geklebt.

Bis jetzt hatte ich die Hose auf mehr als 5 weiteren Touren im Einsatz und der Flicken hällt immernoch.

Natürlich ist dies keine Lösung die auf ewigkeit hällt, jedoch ist dies eine vergleichsweiße günstige Lösung im vergleich zum Einschicken und "Professionellem" flicken.

Produktbilder von Simon

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Mitarbeiter
| Pfullingen

75% finden die Bewertungen
von Jan hilfreich

Ich klebe (fast) alles damit!

Diese Repair Kleber halten unglaublich gut. Habe schon alles mögliche (Boardshort, Hardshell, Zeltboden ...) damit zugeklebt ( vorzugsweise beidseitig). Die Short hält auch nach Jahren, etlichen Wäschen, Sonne, Salzwasser usw immer noch einwandfrei. Da lohnen sich die paar € ...

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Zürich

100% finden die Bewertungen
von Silvan hilfreich

Gut, doch gibt es Besseres?

Haftet gut jedoch löst sich nach einigen Touren die Oberschicht vom Kleber. Da könnte man noch daran arbeiten. Nur, gibt es bessere Alternativen?

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Daniel | Remda-Teichel
21.11.2015 18:02

Schon Alternativen gefunden?

| Thalwil

16% finden die Bewertungen
von Annette hilfreich

Das Repair Kit würde ich wieder kaufen

Ich habe Kleinkinder, wo immer mal etwas kaputt geht, eben halt auch Funktionskleidung. Da ist es super, wenn man diese entsprechend reparieren kann.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Mitarbeiter
| Wannweil

80% finden die Bewertungen
von Hannes hilfreich

Also Übergangsflicken gut geeignet

Da bekommt die Frau gerade eine neue Hardshell mit Gore Membran und schon ist ein Loch in der Jacke, weil sie wo hängen geblieben ist :-). Habe dieses Flickenset gekauft und dieses kann je nach Lochgröße auch zugeschnitten werden. Auf die sauberen Stelle aufkleben, feste andrücken und ein paar Stunden warten. Dadurch verbindet sich der Kleber besser mit dem Material.
Auf Dauer wird es wohl nicht halten. Nach ein paar Wochen zieht der Flicken am Rand schon ein paar Fäden, aber es erfüllt seinen Zweck. Auf jeden Fall billiger als die Reperatur beim Hersteller :-).

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Beitragstypen filtern

Sortieren nach

Bewertungen