Bergfreund Ron
"Dieses Produkt ist nicht mehr lieferbar."

Entweder es handelt sich hierbei um ein älteres Modell oder wir können bzw. werden das Produkt nicht mehr beim Hersteller nachbestellen.

Marmot - Miwok 3P - 3-Personenzelt

Nicht mehr lieferbar
einloggen

Du bist bereits Bergfreunde Kunde, dann logge Dich hier ein.

  • Portofrei ab € 50 in DE
  • Schneller Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz
Attribute & Features
Konstruktion:
Kuppelzelt
Einsatzbereich:
Bergsteigen, Trekking
Anzahl Personen:
3
Außenzelt:
50D Polyester Ripstop 290T (100% Polyester); Silikon- und PU-beschichtet; 3000mm Wassersäule
Innenzelt:
20D Nylon No-See-Um Mesh (100% Polyamid) / 40D Nylon Ripstop (100% Polyamid)
Boden:
40D Nylon (100% Polyamid); 5000mm Wassersäule
Gestänge:
2 x DAC Pressfit 9mm / 1 x Velocity Aluminium Firststange
Eingänge:
2
Apsiden:
2
Zeltmaß (innen):
229 x 168 x 117 cm (LxBxH) / Apsiden: 0,98 und 0,72 m² / Bodenfläche: 3,8 m²
Packmaß:
50 x 20 x 13 cm (LxBxH)
Gewicht:
3160g
Extras:
freistehend; gekoppeltes Innen- und Außenzelt; farbcodiertes "Easy Pitch" Gestänge
Art.Nr.:
521-0267
Produktbeschreibung
Ein großer Vorteil, mit mehreren Personen im Gebirge oder auf Trekkingtouren unterwegs zu sein, ist ja gemeinhin der, sich so manches Ausrüstungsteil sparen oder aufteilen zu können. Einer trägt das Zelt, einer das Gestänge - Problem gelöst. Wenn man dann noch das ohnehin relativ leichte 3-Personenzelt Miwok 3P von Marmot dabei hat, braucht man sich auch um seinen wetterfesten Unterstand für die Nacht keine Sorgen mehr zu machen!

Dank außenliegendem Gestänge lässt sich das freistehende Zelt auch bei Wind und Regen fix aufstellen, ohne dass gleich der halbe Innenraum unter Wasser steht. Einfach mit Heringen fixiert, Gestänge festgeclippt, Apsiden abgespannt und fertig ist das geräumige Refugium. Die Firststange sorgt außerdem für zusätzlichen Platz im Kopfbereich. Über die zwei Eingänge kommt jeder rein und raus, ohne über die Mitbewohner zu stolpern, die zwei Apsiden bieten zusätzlichen Stauraum und Ventilationsöffnungen sorgen für ausreichend Frischluftzufuhr. Das Außenzelt mit einer Wassersäule von 3000mm ist zudem Silikon- und PU-beschichtet, sodass auch größere Mengen Regen keine Chance haben. Was will man mehr?

Das Miwok 3P ist schlichtweg ein durchdachtes Zelt, mit sinnvollen Details und einer ausgeklügelten Konstruktion, das dank seines windschnittigen Designs und der flachen Silhouette ganzjährigen Abenteuerspaß garantiert!

Frag unseren Experten
Bergfreund Ron

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
4,0
(aus 1 Bewertungen)
100%
empfehlen dieses Produkt
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Hamburg

So viel Platz - perfekt!

Haben uns das Zelt für eine Island Tour gekauft.
Nach den Tests in engen Tunnelzelten war genug Platz und ausreichend Höhe die erste Priorität, und natürlich sollte es der Witterung standhalten (Regen, Wind, Kälte...).
Mensch kommt gut rein und raus, die Eingänge sind sehr groß. Die Seitenwände sind relativ steil- dadurch ist es noch geräumiger. Es ist richtig hoch, Sitzen auch für sehr große Menschen möglich. Dazu große Absiden auf beiden Seiten für Schuhe, Kocher etc. Die Rucksäcke haben wir meist mit reingenommen, Klamotten konnten wir am Zeltdach (wir haben eine Outdoorwäscheleine an die Ösen geknüpft) aushängen.

Es hat viel geregnet - das Zelt hat alles gut ausgehalten. Wir hatten auch das passende Footprint gekauft (würde ich wieder tun, es gibt doch einiges Steinwüsten dort;-)).
Der Aufbau ist super schnell getan und konnte gut abgespannt werden. Das Zelt erschien uns sehr stabil. Wir haben jedoch noch weitere Haken und Zusatzschnüre gekauft, sicher ist sicher;-)
Da es aber nur wenig Wind gab, können wir die Sturmfestigkeit nicht einschätzen.
Wenn es allerdings tagelang regnet, ist auch das Zelt irgendwann komplett nasss. Was vor allem daran liegt, dass es ziemlich viel Kondenswasser bildet auf der Rückseite des Außenzeltes. Eigentlich müsste man dann immer wieder das Innenzelt vom Außenzelt abknöpfen, was wir aber nicht getan haben. Zumal es auch beim Abbau oft geregnet hat.... Wenn es dann mal nicht regnete beim Abbau, war es durch die super großen Absiden auch schnell wieder trocken.
Dennoch fanden wir das Innenzelt super - gerade in den kalten regnerischen Nächten war es toll, nicht von luftigem Mesh umgeben zu sein. Die sehr großen Eingänge kann man zum Lüften aber auch nur mit dem Mesh zumachen. Es gibt zwei Lüftungsklappen zum Aufstellen.
Ich würde das Zelt auch in gemäßigtere & südliche Gefilde mitnehmen, dann aber die Absiden weit offen lassen. Wie es dann mit Kondenswsser aussieht, kann ich nicht sagen. Es ist auch möglich, das Außenzelt komplett vom Innenzelt zu trennen - vermutlich kann man es mit dem Footprint dann auch alleine nutzen.
Insgesamt taten uns die 3 Kilo schon etwas weh beim Trekking, aber der Komfort war es wert.

  • Vorteile
    Gute Verstaumöglichkeiten
    Wasserdicht
    Viel Platz in der Höhe
    Einfach aufzubauen
    Geräumig
    Gut abzuspannen
    optik
    Hoher Eingang
    Aufbau: Außenzelt zuerst
  • Einsatzbereich
    Reisen
    Allround
    Expedition
    Camping
    Trekking

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Mitarbeiter
Robert | Reutlingen
  • Belüftungsfenster

  • 1 von 6 Zelttaschen

  • Der Eingang lässt sich komplett öffnen

  • großer Eingang, auch zum Kochen geeignet

  • Einfach nur reinstecken und los

  • Die Clips sind sehr Bedienerfreundlich

  • gute Belüftung

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Beitragstypen filtern

Sortieren nach