Tests und Bewertungen

Marmot - Isotherm Jacket - Kunstfaserjacke im Test

Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Neuburg

Super Jacke im Abverkauf

Kann die Jacke nur Loben. Einziger Minuspunkt ist der Schnitt im Brustbereich. Könnte bei kräftigen Oberkörper Knapp ausfallen.
Sonst gehört sie zu meiner Lieblingsjacke, besonders in der Übergangszeit.
Ab null Grad nur bei Körperlichen Aktivitäten als Isolationsschicht zu Empfehlen.
Würde wieder kaufen.

  • Vorteile
    Preis/Leistung
    Winddicht
    Atmungsaktiv
    Leicht
    super Farbe
  • Nachteile
    Schlechter Schnitt
  • Einsatzbereich
    Allround
    Skitouren
    Schneeschuhwandern
    Wandern
    Camping

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Hannover

Sehr empfehlenswert

Gute Isolation im Verhältnis zum Gewicht
Sehr guter Feuchtigkeitstransport + tolles Klima in der Jacke
Gute Bewegungsfreiheit .

Eher normal geschnitten. Also nicht sehr körperbetont aber auch nicht allzu weit.

Ich bin 186cm bei 93 kg und Größe L sitzt sehr gut.

Im Einsatz war die Jacke bisher bei schweißtreibenden Radtouren bei ca 8° nur mit shirt drunter und bei Wanderungen bei ca 10°. War bisher immer sehr angenehm wobei die Jacke auch in nassem Zustand noch recht gut isoliert hat.



Ich bin sehr zufrieden mit dem Produkt

  • Vorteile
    Winddicht
    Atmungsaktiv
    Leicht
  • Nachteile
    Packmaß
  • Einsatzbereich
    Trekking
    Hochtouren
    Wandern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Darmstadt

optimales Funktionstextil

Die Jacke Gr. M sitzt gut bei 180 cm Länge und 76 kg Gewicht, dh. sie hat zwar keinen körpernahen Schnitt, lässt dafür aber Spielraum zum Tragen zweier Lagen (Funktionsunterhemd und Pullover). Sie wird dadurch wintertauglich. Ohne solche Lagen macht man in ihr ebenfalls gute Figur. Sie ist daher als eine Jacke für drei Jahreszeiten zu gebrauchen. Optimal ist das Verhältnis von Gewicht und Wärmerückhalt. Hat man die Jacke angezogen, ist sie für einen gewichtsmäßig nicht zu spüren.
Ihre Atmungsfähigkeit ist phänomenal.

  • Vorteile
    Preis/Leistung
    Leicht
    Atmungsaktiv
    Winddicht
    Guter Schnitt
  • Einsatzbereich
    Allround
    Wandern
    Freizeit

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Frage von Stefan | Attersee
04.10.2015
Ist diese Jacke in ihrer eigenen Tasche verstaubar?

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Stefan | Attersee
08.10.2015 12:50

Hab mir die Frage mal selbst beantwortet, leider nicht!

| Tübingen

16% finden die Bewertungen
von Ernst hilfreich

Schnitt leider nicht optimal für meine Figur

Ich kann wenig schreiben, da mir die Jacke nicht wirklich gut passte, daher ging die als Retoure wieder zurück. Machte insgesamt schon einen guten Eindruck, doch mit 74 kg und 1,75 Länge und M-Träger, normaler Figur, war die um die Schultern und Achseln schon sehr eng, eine Nr. Grösser wäre dann wohl viel zu gross gewesen. Die hatte einen für mich nicht vorteilhaften Schnitt. Leider:

  • Vorteile
    Leicht
    Preis/Leistung
    Gute Details
  • Nachteile
    Schlechter Schnitt
  • Einsatzbereich
    Wandern
    Trekking
    Schneeschuhwandern
    Winterwandern
    Freizeit

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Scharbeutz/Klingberg

Marmot Isotherm Jacket perfekt

Sehr guter Schnitt. Federleicht und das ganze Jahr zu tragen. Perfekt als 2 Schicht unter jeder Jacke zu tragen oder auch einzeln.

Sehr kleines Packmass. Auch gut zum Joggen.

  • Vorteile
    Gute Details
    Guter Schnitt
    Belüftung
    Leicht
  • Einsatzbereich
    Skitouren
    Trailrunning
    Wandern
    Trekking
    Freizeit

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Dachau

Prima Jacke

Sehr leichte und dünne Jacke, zugleich aber warm mit einem angenehmen Tragegefühl. Mit einer 100er Fleecejacke darunter für mich optimal. Allerdings friere ich nicht so leicht, sollte ich fairerweise dazusagen. Für Frühjahr und Herbst in jedem Fall ideal.

  • Vorteile
    Robust
    Guter Schnitt
    Gute Details
    Leicht
    Atmungsaktiv
    Winddicht
  • Einsatzbereich
    Freizeit
    Wandern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Beitragstypen filtern

Sortieren nach