Tests und Bewertungen

Mammut - Women's T Aenergy GTX - Wanderschuhe im Test

Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Frage von Nicole | Stuttgart
24.07.2015
Steigeisenfest

Hallo,

ist der Mammut Women's T Aenergy GTX auch steigeisenfest? Nur für eine leichte Gletschertour.
Danke

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Johannes | Kundenservice
24.07.2015 12:46

Hallo Nicole,

erstmal zu den Begrifflichkeiten. Ein ...

... voll steigeisenfester Schuh hat einen Sohlenrand vorne und hinten, wo das Steigeisen befestigt werden kann. Mit dieser Variante hast Du den besten Sitz. (Beispiel: Mammut - Eiswand GTX - Bergstiefel)

... bedingt steigeisenfester Schuh hat nur einen Sohlenrand hinten. Bitete zwar auch sehr guten Halt, aber das Steigeisen sitzt nicht ganz so satt wie bei einem voll steigeisenfesten Schuh (Beispiel: Mammut - Eisfeld High GTX - Bergschuhe)

... nicht steigeisenfester Schuhe hat keinen Sohlenrand. Diese Schuhe haben meist eine weniger steife Sohle. Steigeisen mit einem Körbchen vorne und hinten kann immer befestigt werden, bietet aber keinen so satten Sitz, vor allem wenn die Sohle eher weich ist.

Der Mammut - Women's T Aenergy GTX fällt in die letzte Kategorie. Somit kannst Du nur bedingt Steigeisen befestigen mit einer Riemchen- oder Körbchenbindung. Für einfach und vor allem flache Gletscherquerungen ist das noch in Ordnung. Sobald es aber anspruchsvoller und steiler wird, wirst Du schnell an die ("Wolhfühl-")Grenze kommen.

Ich hoffe, das hilft Dir weiter.

Dir noch einen sonnigen Tag, gehab Dich wohl!

Nicole | Stuttgart
24.07.2015 12:48

Vielen lieben Dank!

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Sprachen filtern

Sortieren nach