Bergfreund Max
Bergfreund Max
"Dieses Produkt ist nicht mehr lieferbar."

Entweder es handelt sich hierbei um ein älteres Modell oder wir können bzw. werden das Produkt nicht mehr beim Hersteller nachbestellen.

Nicht verzagen, wir haben selbstverständlich noch Alternativen für Dich parat:

Mammut - Smart Alpine 7.5-9.5 - Sicherungsgerät

Mammut - Smart Alpine 7.5-9.5 - Sicherungsgerät

Detailansichten
Nicht mehr lieferbar
Nur noch einmal auf Lager!
Es sind nur ganze Zahlen erlaubt. Bitte korrigiere Deine Eingabe.
  • Portofrei ab € 50 (DE)
  • Schneller Versand
  • 100 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz

Auf einen Blick

% Weiterempfehlung
90% Weiterempfehlung
 g
125 g
Materialinfos & Features
Konstruktion:
Autotube
Einsatzbereich:
Alpinklettern
Materialtyp:
Kunststoff, Aluminium
Geeignete Seile:
7,5 mm - 9,5 mm
Gewicht:
125 g
Sonstige Angaben:
dynamisches Abbremsen, blockiert bei geringem Krafteinsatz
Art.Nr.:
318-0079
Produktbeschreibung

Perfekt bei Mehrseillängentouren und alpinen Einsätzen: das Smart Alpine 7.5 - 9.5 von Mammut! Das praktische Sicherungsgerät kommt mit zwei Öffnungen und kann so neben dem Einsatz mit dünnen Einfachseilen auch mit Zwillings- und Halbseilen verwendet werden - so eignet es sich auch für alpine Touren in Fels und Eis.

Bei der Vorstiegs- und Topropesicherung bietet das Smart Alpine die gleichen Eigenschaften wie das klassische Smart - dynamisches Abbremsen im Sturzfall und Blockierung ohne großen Kraftaufwand. Jedoch ist diese Blockierfunktion von der Position der Bremshand abhängig! Ebenso kann es in Mehrseillängenrouten zum Nachsichern verwendet werden und lässt sich hervorragend zum Abseilen einsetzen.

Das Smart Alpine eignet sich sowohl für Einsteiger als auch für Profis - unerfahrene Kletterer sollten sich aber auf jeden Fall genau über die korrekte Anwendung informieren und sich die verschieden Einsatzmöglichkeiten erklären lassen! Das Smart Alpine 7.5 - 9.5 gibt es auch als größere Version für Seile mit 8,9 - 10,5 mm Durchmesser!

Bergfreund Robert

Frag unseren Experten
Bergfreund Robert

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 09:00 - 17:00 Uhr

Lob vs Tadel
Profilbild von Jutta

Jutta

16.06.2014

Gutes Produkt für ungleiches Kletterpaar

Benutze den normalen Smart schon eine Weile. Der Smart ist toll für alle Kletterpaare, die gewichtsmässig ungleich sind.
Nicht so gut ist, dass er relativ schwer ist und dass es sogar einen Alpin Smart für Seildurchmesser über 9.5mm gibt (wer verwendet ein Doppelseil mit D9.5 und grösser?). Wenn man sich nicht bewusst ist, dass es zwei Typen gibt, achtet man nicht darauf und kauft evtl. den zu grossen.

Vorteile
Einfache Bedienung
Sicher
Nachteile
Schwer
Einsatzbereich
Einsteiger
Alpinklettern
Indoorklettern
VS
Profilbild von Natascha

Natascha

28.10.2015

Blockiert zu viel

Ein Plus an Sicherheit auf Mehrseillängen war für mich der Grund vom ATC auf den Smart umzusteigen.

Ich habe den Smart auf einigen Touren getestet, konnte mich aber nicht damit anfreunden. Die Halbseile müssen schon sehr perfekt und geradlinig eingezogen werden, damit man sauber Seil ausgeben kann. Ansonsten blockiert das Gerät beim Seilausgeben ständig. Das Plus an Sicherheit ging dadurch wieder verloren. Das Seil musste ständig sortiert und entkrangelt werden um ein Blockieren zu vermeiden. Für den Kletterer kam das Seil nicht immer so wie es sollte.

Bin daher auf dem Megajoule von Edelrid umgestiegen und sehr zufrieden.

Vorteile
Verarbeitung
Schnell zu öffnen
Nachteile
Schwer
komplizierte Bedienung
Einsatzbereich
Alpinklettern
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch Klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch Klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Nils
Nur fürs Sportklettern

Nutze den Smart Alpine seit mehreren Jahren.
Das Gerät ist für das Sportklettern (Einseillänge) super. Man kann sehr bequem sichern, das Gerät blockiert zuverlässig und Seil kann leicht ausgegeben werden. Auch das Abseilen funktioniert in Kombination mit einer Kurzprusik super. Durch das automatische Blockieren ergibt sich ein echter Sicherheitsgewinn gegenüber einem Reverso/ATC und es ist deutlich billiger und intuitiver zu bedienen als ein Grigri.

In Mehrseillängenrouten hat das Gerät allerdings Schwächen. Insbesondere gibt es den Smart in zwei Varianten, die nur für einen bestimmten Seildurchmesser gedacht sind. Man muss sich also entscheiden, ob man die Variante für große Seildurchmesser (Einfachseil) oder kleine Seildurchmesser (Halbseile) kauft. Außerdem darf das Gerät (wie die meisten Halbautomaten) nicht zum Sichern eines Vorsteigers vom Standplatz aus genutzt werden, weil ein dynamisches Sichern nicht möglich ist. Wenn man nur den Smart Alpine besitzt, muss hier dann der gute alte HMS her. Dies ist nicht die schlechteste Lösung, muss aber beherrscht werden. Das Sichern von ein oder zwei Nachsteigern mit Autoblockierfunktion klappt super.

Für mich ist das Gerät in der Zusammenfassung also ein super Sicherungsgerät für alle die hauptsächlich Einseillängen klettern wollen. Für Leute die wirklich "alpin" in Routen mit mehreren Seillängen unterwegs sind, ist das Gerät eher nix. Die brauchen dann aber eh keinen Halbautomaten, sondern eher einen ATC/Reverso.

Die Verarbeitung des Gerätes ist über jeden Zweifel erhaben.

  • Vorteile
    Verarbeitung
    Einfache Bedienung
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Benjamin

73% finden die Bewertungen
von Benjamin hilfreich

Auch in der MSL smart unterwegs

Wir nutzen seit jeher das Smart als Sicherungsgerät in der Halle und beim Sportklettern am Fels. Zu Beginn unserer "MSL-Karriere" waren wir dort mit einem Tube (ATC Guide) unterwegs, was natürlich auch ging.

Grundsätzlich tendieren wir aber dazu auch beim Klettern mit 2 Seilen das gleiche Gerät zu benutzen - der Umgang ist dann einfach intuitiver. Und da wir nicht auf Tube umsteigen wollten, griffen wir zum Smart alpin.

Und wir haben das erreicht was wir wollten: Ein intuitiverer Umgang auch in MSL, da sich das Smart im Handling kaum vom Smart alpine unterscheidet.

Wir sichern im Vorstieg über den Körper und im Nachstieg über Fixpunkt - beides funktioniert einwandfrei.

  • Vorteile
    Einfache Bedienung
    Vielseitig einsetzbar
    Verarbeitung
  • Einsatzbereich
    Alpinklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Manuela
Guter Doppelseilbändiger

Ideal für Mehrseillängen!

  • Vorteile
    Preis / Leistung
    Schnell zu öffnen
    Verarbeitung
    Vielseitig einsetzbar
    Leicht
  • Einsatzbereich
    Alpinklettern
    Eisklettern
    Big Wall
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Piet

33% finden die Bewertungen
von Piet hilfreich

Guter Halbautomat für Mehrseillängentouren

Sichern am Standplatz mit Fixpunktsicherung im Nachstieg funktioniert super damit. Im Vorstieg auch eine gute Variante gefunden, die dann auch bei einem Sturz hält, jedoch wird es für den Vorstieg das Sichern an Fixpunktsicherung nicht empfohlen, sondern nur das Sichern am Körper. Zum Abseilen auch gut geeigent.

  • Vorteile
    Preis / Leistung
    Leicht
    Verarbeitung
    Einfache Bedienung
    Vielseitig einsetzbar
    Schnell zu öffnen
  • Einsatzbereich
    Alpinklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Norbert
Gutes Gerät für den Alpinen Einsatz

Das Gerät ist bei mir im Allroundeinsatz fürs Alpinklettern. Nachsichern von mehreren Partnern und Abseilen geht klasse. Bei Seilschaftsklettern in Wechselführung ist aus meiner Sicht noch immer der HMS erste Wahl, Da am Stand nicht umgebaut werden muß. Durch die Größe trägt es im Rucksack und am Gurt natürlich etwas auf. Bei der Bedienung bietet das Vorteile, weil man etwas in der Hand hat.

  • Vorteile
    Vielseitig einsetzbar
    Preis / Leistung
    Einfache Bedienung
  • Einsatzbereich
    Alpinklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Ernst
Würde ich wieder kaufen

Funktioniert, schlicht und einfach !

  • Vorteile
    Leicht
    Einfache Bedienung
    Preis / Leistung
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Alexander
Frage von Alexander
09.05.2016
Welchen Karabiner empfehlt ihr zum Smart-Alpine?
Profilbild von

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Profilbild von Natascha

100% finden die Bewertungen
von Natascha hilfreich

Blockiert zu viel

Ein Plus an Sicherheit auf Mehrseillängen war für mich der Grund vom ATC auf den Smart umzusteigen.

Ich habe den Smart auf einigen Touren getestet, konnte mich aber nicht damit anfreunden. Die Halbseile müssen schon sehr perfekt und geradlinig eingezogen werden, damit man sauber Seil ausgeben kann. Ansonsten blockiert das Gerät beim Seilausgeben ständig. Das Plus an Sicherheit ging dadurch wieder verloren. Das Seil musste ständig sortiert und entkrangelt werden um ein Blockieren zu vermeiden. Für den Kletterer kam das Seil nicht immer so wie es sollte.

Bin daher auf dem Megajoule von Edelrid umgestiegen und sehr zufrieden.

  • Vorteile
    Verarbeitung
    Schnell zu öffnen
  • Nachteile
    Schwer
    komplizierte Bedienung
  • Einsatzbereich
    Alpinklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Dominik
Dominik
22.09.2019 16:26

Das ist auch genau meine Erfahrung mit diesem Gerät!

Profilbild von Bettina
Einfache Handhabung

Super halbautomatik, funktioniert bei Gewichtsunterschied super!

  • Vorteile
    Einfache Bedienung
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Daniel
Gute Sache

Der smart alpine ist bei mir bei allen MSL zur Standardausrüstung geworden. Er ist sowohl für die Vorstiegs- als auch Nachstiegssicherung geeignet und kann auch zum abseilen verwendet werden. Bei Letzterem ist allerdings zu beachten, dass man das Gerät permanent nach oben drücken muss, geht ein wenig auf die Arme. Im Gegensatz zu einem Tube blockiert das Gerät auch, wenn über den Körper gesichert wird.

Nach lesen der Bedienungsanleitung und ein paar Trockenübungen lässt sich das Gerät leicht und sicher bedienen.

  • Vorteile
    Einfache Bedienung
    Vielseitig einsetzbar
  • Einsatzbereich
    Alpinklettern
    Sportklettern
    Einsteiger
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Es gibt noch 15 weitere Beiträge!

Beitragstypen filtern

Sortieren nach

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.