Tests und Bewertungen

Mammut - Rope Bag Gym - Seilsack im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
Lob vs Tadel

Michael | Biberach

21.01.2012

Super günstiger Seilsack der seine Aufgabe gut...

Super günstiger Seilsack der seine Aufgabe gut erfüllt.

Als lediglich störende empfinde ich die Schließfähigkeit der Tasche bei kürzerern Seilen.

VS

Marc | Karlsruhe

03.08.2012

Einfacher Seilsack - eine Plane mit zwei...

Einfacher Seilsack - eine Plane mit zwei Griffen und zwei störend langen Kordeln. Bei anderen Seilsäcken rollt oder faltet man die Plane mit Seil einfach zusammen, hier muss man die Plane mit zwei überlangen Kordeln zusammen ziehen.

Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Zuchwil

Leider unpraktisch wenn man Sie benutzt

Zum Aufbewahren des Seils ist die Tasche gar nicht mal schlecht, allerdings ist es recht mühsam das Band, dass die Seiten zusammen zieht und die Seildecke zum "Sack" macht ganz auf oder ganz zu zu ziehen.

Es gibt deutlich bessere Lösungen!!
Auf der Innenseite gibt es nur eine Lasche zum befestigen des Seils, das nervt wenn man den Seilanfang sucht.

Die Größe war durchaus ausreichend ich hatte ein 70m 9,6 er Seil darin.

  • Vorteile
    Leicht
  • Nachteile
    unpraktisch
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
    Sportklettern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Berlin

Für den Preis echt super!

Gut für den Preis, dafür bekommt man halt auch nix extra. Wenn man ohne Extra's auskommt, kann ich den nur empfehlen.

  • Vorteile
    Preis/Leistung
  • Einsatzbereich
    Allround
    Einsteiger

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Durach

Würde ich wieder kaufen

Schlendere mit dem Sack halt zum Sport klettern. 80 er Bergfreunde Seil, das übrigens auch super ist passt locker rein. Kannst das Seil schnell reinstecken u musst nicht alles zusammenrollen. Hab den jetzt 1/2 Jahr, im Winter natürlich nicht so oft im Einsatz u ist immer noch i.O.

  • Vorteile
    Gute Handhabung
  • Einsatzbereich
    Sportklettern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Kirkel

Nur für die halle

Habe den Seilsack ebenfalls...

Wie in der Beschreibung sehr gut geeignet für die halle, für längere zustiege nicht geeignet!

Was mich stört ist, dass der Sack nicht vollständig geschlossen werden kann, oben ist beim kordelzug immer ein Stückchen offen...

Ansonsten macht der Seilsack was er soll...

  • Vorteile
    Leicht
    Langlebig
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Ammerbuch

Transport

Seilsack kann leider nicht als Rucksack getragen werden.

  • Vorteile
    Preis/Leistung
  • Einsatzbereich
    Sportklettern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Erlangen

81% finden die Bewertungen
von David hilfreich

Unhandliches Produkt

Habe den Seilsack seit 1 Jahr unregelmäßig aufgrund seiner Unhandlichkeit im Einsatz.
Gefallen tut die Verarbeitung; der Sack ist reißfest und Robust. Man hat das Seil schnell Einsatzbereit wie verstaut.
Problematisch ist, dass sich der Sack nicht komprimieren lässt. Sofern also nicht vollständig ausgefüllt, rutscht der Inhalt beim Tragen an den Henkeln immer auf eine Seite des Sackes und fällt raus, weil die die Schnürung der Öffnung sich aufzurrt. Wenn man mit dem Sack nun läuft, muss man alle 50 Meter anhalten und das Seil in die Mitte zurückschütteln. Durch die Seilbewegung beim Tragen schleift der Sack oft auch auf dem Boden.
Zurrt man die Schnürung ganz auf, ist die Seilauflagefläche nicht sonderlich groß und wegen der runden Öffnung auch nicht planar. Für Klettergärten bzw. lange Zustiege finde ich Konzepte mit herausnehmbarer quadratischer Plane am besten, in die sich das Seil nach Benutzung einwickeln und in einem Komprimierbaren Sack mit Schulterträgern verstauen lässt, sodass es auch gänzlich vor Schmutz und Wasser geschützt ist.

  • Vorteile
    Langlebig
    Leicht
    Robust
  • Nachteile
    unhandlich
    unpraktisch
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Obertraubling

funktioniert, aber einiges fehlt auch

am meisten fehlt ein längerer Umhängegurt für den praktischeren Transport, oder eine Art Rucksack-Funktion. Dafür ist der Sack aber ja schön leicht. Eine zweite Schlaufe zum Seil anbinden fände ich auch noch gut.

  • Vorteile
    Leicht
  • Nachteile
    Handhabung
    nur eine Anbinde-Schlaufe
    kein Umhängegurt
    nicht vollständ.verschließbar
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
    Einsteiger

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Köln

In der Halle Super - Draußen ungeeignet

Den Seilsack habe ich seit ca. drei Wochen im Einsatz und leistet in der Kletterhale gute Dienste. Gut an dem Produkt:

- es ist leicht
- bietet ausrechend unterlage für das Seil

Leider läösst sich der Sack nur an Schlaufen zuziehen. und ist daher unhandlich für den Transport und müsste unterwegs in einer weiteren Tasche verstaut werden um auf dem Rücken getragen zu werden.

  • Vorteile
    Leicht
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Indoorklettern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Bahlingen

Qualität für fairen Preis

Bis auf das krangeln ein ordentliches Preis/Leistungsverhältnis

  • Vorteile
    Preis/Leistung
  • Nachteile
    Krangelt stark
  • Einsatzbereich
    Einsteiger
    Indoorklettern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Rheinbrohl

Der seilsack ist zu empfehlen

Ist schnell und einfach zu handhaben.

  • Vorteile
    Leicht
    Robust
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
    Einsteiger

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Es gibt noch 7 weitere Beiträge!

Sprachen filtern

Sortieren nach