Tests und Bewertungen

Mammut - Rock Rider - Kletterhelm im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Basel

sehr gut

sehr bequemer Helm

  • Vorteile
    Sitzt gut
    Robust
    Gut einzustellen
    Gute Belüftung
    Bequem
    Leicht
  • Einsatzbereich
    Klettersteig
    Sportklettern
    Eisklettern
    Big Wall

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Leinach

91% finden die Bewertungen
von Sebastian hilfreich

Klasse Allrounder

Wer einen leichten Allrounder sucht, der ist hier genau richtig.
Bisher auf zwei Touren getragen, bei denen es recht warm war. Er verfügt über eine sehr gute Belüftung.
Zudem lässt er sich sehr gut auf den Kopf einstellen und sitzt danach perfekt. Man merkt nach kurzer Zeit eigentlich gar nicht mehr, dass man ihn noch aufhat :)
Die unbeständigkeit meines Vorredners kann ich nicht bestätigen. Hat schon einen leichten Steinschlag abbekommen und ich konnte keine Kratzer oder Dellen feststellen.

  • Vorteile
    Gute Belüftung
    Gut einzustellen
    Leicht
    Sitzt gut
    Bequem
  • Einsatzbereich
    Klettersteig
    Hochtour

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Buxtehude

Paßt schon...

Positiv:
- sieht gut aus :-)
- läßt sich gut auf den Kopf einstellen, so dass er festen Sitz hat.
- er ist leicht und behindert nicht beim klettern
- die inneren Polster lassen sich abziehen und waschen (Klettverschluß)

Negativ:
- Der Glanz wird durch eine dünne Folienschicht erzeugt. Dadurch sieht er aus wie lackiert.
An einigen Übergangsstellen zwischen den Materialien oder an Kanten löst sich diese Folie und läst sich abziehen. Darunter ist der Helm matt.
Das könnte man sicher besser verarbeiten.

- Der Kinnriemen hat einen Klick-Verschluss wie man ihn von Rücksäcken kennt (gut), er läßt sich aber leider nur etwas fummelig festziehen

- Auch hier, wie bei allen leichten Helmen die ich kenne, ist die Verbindung zwischen den Kunststoff-Bügeln zum Einstellen des Helm und der Verbindung mit der Helm-Schale sehr fragil.
Wenn man den Helm ungünstig am Rucksack befestigt genügt bereits die Pendelbewegung beim Wandern, um die Halterung auszureissen.
Bei diesem Helm läst sich die Befestigung leicht wieder hereindrücken, die Frage ist nur, wieoft das funktioniert. Andere Helme haben Nieten oder kleine Schrauben, die mehr Festigkeit bieten.

  • Vorteile
    Sitzt gut
    Leicht
  • Einsatzbereich
    Sportklettern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| iffeldorf

kann ich wärmstens empfehlen

Leicht, guter Sitz und an sich schnell einzustellen. Nur an einer Seite hat es bei meinem Helm anfangs beim verstellen etwas gehakt,dürfte aber Einzelfall sein. Verwend ihn vor allem beim Alpin und Eisklettern und bin glücklich damit.

  • Vorteile
    Sitzt gut
    Leicht
    Robust
    Bequem
  • Einsatzbereich
    Allround
    Sportklettern
    Alpinklettern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Sortieren nach