Tests und Bewertungen

Mammut - Realization Shorts - Short+Klettergurt im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
Lob vs Tadel

Andre | Jena

10.11.2012

Seit vier Monaten benutze ich diese Kletterhose...

Seit vier Monaten benutze ich diese Kletterhose. Insgesamt gefällt sie mir sehr gut. Die Verarbeitung ist klasse, man sieht den Gurt wirklich nicht. Selbst zum Bouldern ist sie brauchbar. Vor allem wenn ich mal unterwegs bin und auswärtige Kletterhallen besuche, hält diese Hose das Gepäck entsprechend klein.
Negativ ist halt der (Orginal-)Preis, weil der gleichwertige Gurt deutlich weniger kostet.
Mir war beim Kauf durchaus bewußt, dass der Einsatz dieser Hose wohl so gut wie ausschließlich in der Kletterhalle stattfinden wird. Deswegen sehe ich keine weiteren Einschränkungen. Außer: der Stoff zieht Magnesia wie ein Magnet an und ich möchte die Hose nicht jede Woche waschen wegen des Gurtes :-(

VS

Wolfgang | Lichtenfels

05.10.2012

Die Hose ist bequem zu tragen...

Die Hose ist bequem zu tragen. Auch längere Wanderungen übersteht sie ohne Scheuerstellen. Sie sieht gut aus und ruft immer wieder Verwunderung hervor, weil man scheinbar "ohne Gurt" klettert.
Das wars dann aber auch schon. Die Hose hat keine Zertralschlaufe. Das Seil muss durch die beiden Schlaufen von links und rechts gefädelt werden. Beim Bulin geht das Seil zwei mal durch die Ösen. Wenn dann beim Umfädeln auch noch ein HMS Karabiner durch muss, wird´s eng. Zudem sind nur zwei Materialschlaufen angenäht. Aus diesen Gründen ist die Hose wohl eher was für die Halle.
Beim Sichern neigt der HMS-Karabiner dazu sich querzulegen, weil er von den beiden seitlichen Schlaufen in die Länge gezogen wird. Ich verwende daher immer den Gridlock Karabiner von BD.
Beim Kauf geht davon aus, dass der Gurt nicht versellbar - und sehr knapp bemessen ist. Bestellt also Gurtgröße und nicht Konfektionsgröße. Die Hose wird mit Gurt gewaschen. Ich würd´s nicht so häufig machen ;-)
Alles in allem ein netter Gag, gut verarbeitet, aber eigentlich überflüssig.

Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Wassertrüdingen

würde ich wieder kaufen

zum klettern einfach perfekt.

  • Vorteile
    Praktische Details
    Robust
    Gut einzustellen
    Bequem
  • Einsatzbereich
    Klettersteig
    Sportklettern
    Alpinklettern
    Ultraleicht

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Winterthur

91% finden die Bewertungen
von Cyril hilfreich

Super zum Sport-/Hallenklettern

Finde diese Hose super für den Sommer. Sowohl in der Halle als auch im Klettergarten leistet sie gute Dienste. Besonders gefällt mir dabei, dass sie bei heissen Temperaturen weniger stört als ein herkömmlicher Gurt. Dies weil der Hüftgurt nicht auf dem T-Shirt aufliegt.
Hinten hat sie eine kleine Schleife um einen Chalkbag anzuhängen. Dazu zwei Einschubtaschen und eine Reissverschlusstasche. An der Seite zwei Einschubtaschen für Bürsten. Und vorne zwei normale Taschen. Somit kann man die Hose auch super nach dem klettern noch auf dem Campingplatz etc. gebrauchen. Natürlich kann man die Hose waschen (kein Weichspühler etc.!), das mache ich zugegebenermassen aber nicht sonderlich oft.
Für MSL ist die Hose eher ungeeignet, da die Einbindeschlaufen vorne eher klein sind und es nur zwei Materialschleifen hat. Wer spartanisch unterwegs ist, kommt aber auch so durch ne längere Wand.

  • Vorteile
    Gute Details
    Robust
    Guter Schnitt
  • Nachteile
    Schwer
    Packmaß
  • Einsatzbereich
    Klettern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Möhrendorf

12% finden die Bewertungen
von Robert hilfreich

Gute Idee nicht umgesetzt...

Die Idee an sich finde ich hervorragend, doch leider gibt´s die Hose nicht für große/schwere Leute, deshalb zurück und nur ein Stern.

  • Nachteile
    Schlechter Schnitt
    Schwer
  • Einsatzbereich
    Klettern
    Wandern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| München

18% finden die Bewertungen
von Andreas hilfreich

Ich mag sie einfach

Es gibt nicht unbedingt ein entscheidendes Argument für diese Kletterhose. Bequem ist sie und schaut gut aus. Allerdings ist sie verhältnismäßig teuer und hat auch nur zwei Materialschlaufen. Zum Klettern im alpinen Bereich ist sie daher eher ungeeignet. Ich nehme sie auch nur zum Sportklettern und in der Halle her. Allerdings würde ich sie wieder kaufen ( zu dem reduzierten Preis). Warum kann ich nicht genau beantworten. Es sind eher emotionale Gründe.

  • Einsatzbereich
    Klettern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Jena

77% finden die Bewertungen
von Andre hilfreich

Seit vier Monaten benutze ich diese Kletterhose...

Seit vier Monaten benutze ich diese Kletterhose. Insgesamt gefällt sie mir sehr gut. Die Verarbeitung ist klasse, man sieht den Gurt wirklich nicht. Selbst zum Bouldern ist sie brauchbar. Vor allem wenn ich mal unterwegs bin und auswärtige Kletterhallen besuche, hält diese Hose das Gepäck entsprechend klein.
Negativ ist halt der (Orginal-)Preis, weil der gleichwertige Gurt deutlich weniger kostet.
Mir war beim Kauf durchaus bewußt, dass der Einsatz dieser Hose wohl so gut wie ausschließlich in der Kletterhalle stattfinden wird. Deswegen sehe ich keine weiteren Einschränkungen. Außer: der Stoff zieht Magnesia wie ein Magnet an und ich möchte die Hose nicht jede Woche waschen wegen des Gurtes :-(

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Lichtenfels

90% finden die Bewertungen
von Wolfgang hilfreich

Die Hose ist bequem zu tragen...

Die Hose ist bequem zu tragen. Auch längere Wanderungen übersteht sie ohne Scheuerstellen. Sie sieht gut aus und ruft immer wieder Verwunderung hervor, weil man scheinbar "ohne Gurt" klettert.
Das wars dann aber auch schon. Die Hose hat keine Zertralschlaufe. Das Seil muss durch die beiden Schlaufen von links und rechts gefädelt werden. Beim Bulin geht das Seil zwei mal durch die Ösen. Wenn dann beim Umfädeln auch noch ein HMS Karabiner durch muss, wird´s eng. Zudem sind nur zwei Materialschlaufen angenäht. Aus diesen Gründen ist die Hose wohl eher was für die Halle.
Beim Sichern neigt der HMS-Karabiner dazu sich querzulegen, weil er von den beiden seitlichen Schlaufen in die Länge gezogen wird. Ich verwende daher immer den Gridlock Karabiner von BD.
Beim Kauf geht davon aus, dass der Gurt nicht versellbar - und sehr knapp bemessen ist. Bestellt also Gurtgröße und nicht Konfektionsgröße. Die Hose wird mit Gurt gewaschen. Ich würd´s nicht so häufig machen ;-)
Alles in allem ein netter Gag, gut verarbeitet, aber eigentlich überflüssig.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Sortieren nach