Mammut - Pulse Barryvox - LVS-Gerät (Analog-/ Digitalmodus)

21%
379,95
300,16
inkl. MwSt.
Lieferzeit: 1-3 Werktage

Produkt 'Mammut - Pulse Barryvox - LVS-Gerät (Analog-/ Digitalmodus)' in den Warenkorb legen
einloggen

Du bist bereits Bergfreunde Kunde, dann logge Dich hier ein.

  • Portofrei ab € 50 in DE
  • Schneller Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz
Attribute & Features
Konstruktion:
Digital-/Analog-Kombigerät mit 3 Antennen
Einsatzbereich:
Skitouren, Freeriding/ Boarding; Ortung von verschütteten Lawinenopfern
Funktionen:
Digital- und Analogmodus; 360°-Richtungsanzeige, Feinortung mit Distanzhilfe; Markierungsfunktion
Mehrfachverschüttung:
wird angezeigt
Reichweite:
> 60 m (max. Reichweite)
Betriebsdauer:
min. 200 Stunden
Energieversorgung:
Alkaline 3 x AAA 1,5 Volt
Garantie:
5 Jahre
Maße:
113 x 75 x 27 mm
Gewicht:
210 g (inkl. Batterien)
Extras:
Sendefrequenz: 457 kHz; 2 Benutzerprofile (Basic/ Professional)
Art.Nr.:
406-0012
Produktbeschreibung
Hochwertiges LVS-Gerät mit 3 Antennen, das zwischen Analog- und Digitalmodus wechseln kann: das Pulse Barryvox von Mammut! Das LVS-Gerät punktet durch einfache Bedienung und klare Anweisungen, die schnelle und präzise Ortung dank 360°-Richtungsanzeige in Echtzeit und eine problemlose Feinortung im Nahbereich dank der 3 Antennen. Zudem bringt das Pulse Barryvox einen entscheidenden Zeitvorteil bei der Verschüttetensuche, da es bei Mehrfachverschüttungen eine klare Übersicht über die Lage der Lawinenopfer gibt (Signalanalyse und Signaltrennung (DSP) bei mehreren Verschütteten).
Das Pulse Barryvox bietet außerdem zwei Benutzerprofile - das Basic Profil und das Professional Profil. Das Basic Profil beinhaltet den Betrieb im Digitalmodus und bietet eine Übersicht über die Anzahl der Verschütteten (Mehrfachverschüttungsanzeige). Zudem bietet das Profil einen digitalen Signalton für eine schnelle und einfache Ortung, sowie die Markierung gefundener Opfer.
das Professional Profil beinhaltet einige weitere Funktionen, so kann man hier z.B. zwischen Digital- und Analogmodus wechseln. Die Analogsuche funktioniert durch akustische Signalwiedergabe, die Empfängerempfindlichkeit kann manuell geregelt werden. Neben den Funktionen des Basic Profils, bietet das Professional Profil eine Übersicht über Distanz, Richtung und die Anzahl der Verschütteten. Ein manuelles Scrollen der Verschüttetenliste ist möglich. Zudem gibt es die Möglichkeit, die Suchfolge der Verschütteten aufgrund von Distanz- und Überlebenswahrscheinlichkeitskriterien zu verfolgen. Das wird über einen 3D-Bewegungssensor möglich, der die Vitaldaten der Opfer übermittelt - allerdings ist diese Funktion mit Vorsicht zu genießen, da kein Lawinenopfer einfach so aufgegeben werden sollte! Insgesamt ein zuverlässiges und hochwertiges LVS-Gerät, das eine einfache Anwendung und eine schnelle Suche ermöglicht!

Frag unseren Experten
Bergfreund Christian

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
5,0
(aus 1 Bewertungen)
100%
empfehlen dieses Produkt
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Frage von Stefan | Aalborg
19.11.2014
Und die letzte: Bedienbarkeit

Der Mammut Element scheint ja besonders duch einfache Bedienung zu überzeugen, gilt das auch noch für den Pulse oder ist der schon als überladen zu bezeichnen?

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Daniel | Kirchentellinsfurt
19.11.2014 15:47

Hallo Stefan,

ich persönlich finde das Mammut Pulse in der Bedienung sehr einfach und schnell.

Servus, Daniel

Frage von Stefan | Aalborg
19.11.2014
Hat der pulse auch einen test mode?

Manche Geräte von Pieps haben angeblich einen Testmode, bei dem mann die Frequenz von anderen (alten) LVS messen kann, bevor man mit ihnen auf tour geht. Hat der Pulse auch ein vergleichbares feature?

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Daniel | Kirchentellinsfurt
19.11.2014 15:50

Hi Stefan,

vor dem Start der Tour können die LVS auf ihre Funktion hin getestet werden, indem einer das LVS auf EMPFANGEN und die anderen auf SENDEN einstellt. So kannst Du sicherstellen, dass alle Geräte funktionieren.

Mach's gut, Daniel

Frage von Stefan | Aalborg
19.11.2014
wie kompatibel ist das pulse mit alten (ortovox f2) LVS?

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Daniel | Kirchentellinsfurt
19.11.2014 11:52

Hallo Stefan,

Die Kompatibilität von LVS wird durch die Norm ETSI EN 300 718 sichergestellt. Es spielt dabei keine Rolle ob es sich um analoge oder digitale Geräte, um Ein- oder um Mehrantennengeräte handelt.
Für den Sender legt die Norm u.a. fest, dass die Sendefrequenz um maximal 80 Hz von der Sollfrequenz 457 kHz abweichen darf.

Das von Dir angefragte Ortovox F2 sendet auf 2, 275kHz und 457 kHz. Somit ist es mit aktuellen LVS kompatibel.

Wichtig ist jedoch, dass das F2 regelmäßig gewartet wurde.
Der im F2 verwendete Keramikkondensator kann in Abhängigkeit von Temperatur und Alterung bedeutend grössere Frequenzabweichungen aufzeigen.

Servus, Daniel

Es gibt noch 1 weitere Beiträge!

Sprachen filtern

Beitragstypen filtern

Sortieren nach