Bergfreundin Cora
Bergfreundin Cora
"Dieses Produkt ist nicht mehr lieferbar."

Entweder es handelt sich hierbei um ein älteres Modell oder wir können bzw. werden das Produkt nicht mehr beim Hersteller nachbestellen.

Nicht verzagen, wir haben selbstverständlich noch Alternativen für Dich parat:

Mammut - Neon Light 12 - Kletterrucksack

Detailansichten
Nicht mehr lieferbar
Nur noch einmal auf Lager!
Es sind nur ganze Zahlen erlaubt. Bitte korrigiere Deine Eingabe.
  • Portofrei ab € 69 (DE)
  • Schneller Versand
  • 100 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz

Auf einen Blick

Ideal zum Fels- oder Eisklettern!
% Weiterempfehlung
96% Weiterempfehlung
Hüftgurt abnehmbar
Hüftgurt abnehmbar
Trinksystem kompatibel
Trinksystem kompatibel
Kauf bewusst!
Kauf bewusst!
 g
390 g
Materialinfos & Features
Geeignet für:
Einsatzbereich:
Klettersteig, Klettern
Hauptmaterial:
100% Polyamid
Materialstärke:
70 Denier, 420 Denier
Kauf bewusst:
enthält Fair Wear-zertifizierte Fasern
Tragesystem:
abnehmbarer Hüftgurt, Brustgurt
Hauptfach-Zugriff:
Toploader
Fächer & Halterungen:
Mesh-Innenfach, Daisy Chain, 2 RV-Fronttaschen
Trinksystem:
kompatibel
Volumen:
12 l
Gewicht:
390 g
Art.Nr.:
502-0282
Produktbeschreibung

Leichter Rucksack für Fels- oder Eisklettern

390 Gramm. So viel wiegt der perfekte Partner für die nächste Klettertour - der Neon Light 12 von Mammut. Damit der Kletterrucksack beim Hochschauen und Chalken nicht stört, ist er besonders kurz, schmal und flach geschnitten. Außerdem ermöglicht er auf diese Weise viel Bewegungsfreiheit für schwierige Bewegungen. Gleichzeitig bietet das Leichtgewicht genügend Platz, um sein Gear unterzubringen und sicher zu verstauen. Über einen großen Frontreißverschluss erreicht man das gut strukturierte Innenfach. Besonders praktisch sind hier die innen angebrachten Materialschlaufen, an denen man Expressen und Karabiner schnell und griffbereit unterbringen kann. Als zusätzliche Materialfixierung dienen die Daisy-Chain-Schlaufen außen, so findet wirklich alles Wichtige seinen Platz. Durchdachte Details, wie die 40 cm lange Leine zum Sichern der Kamera und das separate Trinkfach, machen den Neon Light komplett - ultraleicht, klein verpackbar und mit kurzem, schlankem Körper sowie integrierten Materialschlaufen – ideal zum Fels- oder Eisklettern.

Die wichtigsten Features im Überblick:

  • Netzinnentasche
  • Innenlaufende Materialorganisationsschlaufen
  • Kleine Front-Tasche mit Reißverschluss
  • Große Front-Tasche mit Reißverschluss
  • Verstaubarer, abnehmbarer Hüftgurt
  • 40-cm-Leine zum Sichern einer Kamera
  • Separat zugängliches Trinkblasenfach
  • Daisy-Chain-Halterung für zusätzliche Materialfixierung
Bergfreundin Cora

Frag unseren Experten
Bergfreundin Cora

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 09:00 - 17:00 Uhr

Lob vs Tadel
Profilbild von Samuel

Samuel

14.08.2013

etwas zu klein

Der Rucksack sieht toll aus und ist gut verarbeitet. Für ein Topo nen paar Karten, ner Jacke und nem Vesper ist er ausreichend, für unsere Bedürfnisse war er zu klein, weshalb er wieder zurückgeschickt wurde.

VS
Profilbild von Oliver

Oliver

09.04.2013

Das Teil ist wirklich hübsch und gut gemacht...

Das Teil ist wirklich hübsch und gut gemacht. Aber es ist echt sehr klein: es gehen nur 8.6 Liter rein (nachgemessen!)! 12 Liter wie promotet wäre perfekt, aber mit dieser Kleine komm ich einfach nicht klar. 4 cm mehr in der Breite, 2 cm mehr in der Tiefe und 4 cm mehr in der Höhe würde die Bewegungsfreiheit nicht tangieren und gäben 13 Liter - ich meine, die Grösse ist ein Konstruktionsfehler.

Zustieg: Ein paar Kletterfinken, Ultralight-Hüftgurt, 3 Bandschlingen, 5 Karabiner, 1 Tuber, 2 Prusik und das Rucksäcklein wölbt sich unbequem zum Ballon. Dafür klimpern aussendran noch 10 Exen und der Helm, die Softshelljacke hängt an der Hüfte, das Seil liegt über der Schulter, die Wasserflasche ist in der Hand und das Sandwich hab ich extra zu Hause gelassen.

Klettern: Hat man stabilere Abstiegshalbschuhe als Mojitos und eine UL-Softshell mit, passen knapp eine Halbliterwasserflasche und 1 Sandwich rein. Irgendwie fehlen mir einfach 2-4 Liter. Ich schenks meiner Frau für die Finken und such mir einen 18 Liter-Rucksack für den Rest.

Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch Klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch Klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Oliver

83% finden die Bewertungen
von Oliver hilfreich

Das Teil ist wirklich hübsch und gut gemacht...

Das Teil ist wirklich hübsch und gut gemacht. Aber es ist echt sehr klein: es gehen nur 8.6 Liter rein (nachgemessen!)! 12 Liter wie promotet wäre perfekt, aber mit dieser Kleine komm ich einfach nicht klar. 4 cm mehr in der Breite, 2 cm mehr in der Tiefe und 4 cm mehr in der Höhe würde die Bewegungsfreiheit nicht tangieren und gäben 13 Liter - ich meine, die Grösse ist ein Konstruktionsfehler.

Zustieg: Ein paar Kletterfinken, Ultralight-Hüftgurt, 3 Bandschlingen, 5 Karabiner, 1 Tuber, 2 Prusik und das Rucksäcklein wölbt sich unbequem zum Ballon. Dafür klimpern aussendran noch 10 Exen und der Helm, die Softshelljacke hängt an der Hüfte, das Seil liegt über der Schulter, die Wasserflasche ist in der Hand und das Sandwich hab ich extra zu Hause gelassen.

Klettern: Hat man stabilere Abstiegshalbschuhe als Mojitos und eine UL-Softshell mit, passen knapp eine Halbliterwasserflasche und 1 Sandwich rein. Irgendwie fehlen mir einfach 2-4 Liter. Ich schenks meiner Frau für die Finken und such mir einen 18 Liter-Rucksack für den Rest.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Samuel

66% finden die Bewertungen
von Samuel hilfreich

etwas zu klein

Der Rucksack sieht toll aus und ist gut verarbeitet. Für ein Topo nen paar Karten, ner Jacke und nem Vesper ist er ausreichend, für unsere Bedürfnisse war er zu klein, weshalb er wieder zurückgeschickt wurde.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Michael
Super kleiner Rucksack

Ich benutze ihn hauptsächlich zum Biken. Perfekte größe für das nötigste (Regenjacke, Jause und Getränk)

  • Vorteile
    Leicht
    Preis / Leistung
  • Einsatzbereich
    Allround
    Trailrunning
    Freizeit
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Sabine
Würde ich sofort wieder kaufen

Seit 2 Monaten im Einsatz.

  • Vorteile
    Sinnvolle Details
    Leicht
    Bequem zu tragen
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Allround
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Kathrin
Finde den Rucksack einfach nur spitze!

Finde den Rucksack einfach nur spitze! Er hat mehr einzelne Fächer als ich erwartet hatte und es passt alles, was man auf einer Mehrseillängentour so braucht (Getränk, 1. Hilfe, Schuhe für den Abstieg) super rein.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Björn
Sehr klein, sehr viele Materiallaschen...

Sehr klein, sehr viele Materiallaschen. Schade das der Stoff sehr dünn ist. Ein Bodenschutz gegen durchscheuern wäre noch gut gewesen.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Michaela
super leicht, schön klein, und trotzdem passt...

super leicht, schön klein, und trotzdem passt alles wesentliche rein!

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Robert

57% finden die Bewertungen
von Robert hilfreich

+ super leicht, viele fächer, brust und...

+ super leicht, viele fächer, brust und hüftgurt sitzen super!
- nicht regenfest ich würde mir dazu einen rucksacksack zukaufen, mir wurde sie falsche farbe geschickt was allerdings nichts mit der funktion zutun hat

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Benjamin

75% finden die Bewertungen
von Benjamin hilfreich

Ein Rucksack ?? Das teil ist der Wahnsinn!

Ein Rucksack ?? Das teil ist der Wahnsinn!!!!
Ich habe gesucht: Einen kleinen sehr leichten Rucksack den man für alpine Mehrseillängen verwenden kann, ohne das er stört.
Er soll klein sein, nicht stören und dennoch, Wasser + Brot und persönlichen Kram sowie Wetterschutz fassen können.

Genau das alles habe ich bei diesem Rucksack gefunden.
Fürs klettern super angenehm!
Ich nehme ihn mittlerweile für alles mögliche her, Mounten Biken Klettern und Inlineskates fahren.
Selbst für Tagesbergtouren reicht er aus!

Den Rucksack gebe ich nicht mehr her.

Einziger Mangel:
Schon nach dem ersten Tragen hat sich das Gummiband wo man den Schlauch vom Trinksystem reinmacht ausgeleiert.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Alexander
Top kletterrucksack, gute Qualität...

Top kletterrucksack, gute Qualität...

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Es gibt noch 48 weitere Beiträge!

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.