Tests und Bewertungen

Mammut - Lithium Z 20 - Sportspack im Test

Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:

Höchster Tragekomfort

Das 1. Mal war ich 8 Tage auf Trekkingtour in Deutschland, danach 8 Wochen in der Karibik, dort zum Trekking aber auch als Allround-Rucksack (Reiserucksack) im Einsatz. Bestechend ist die Leichtigkeit, der gute Sitz, man vergisst, dass man Gepäck auf dem Rücken trägt. Bei mir spürbare Entlastung der Halswirbelsäule durch das nur dünn gepolsterte und gut angepasste Tragesystem. Der beste Rucksack, den ich je hatte. Nachteil: kleines Volumen, daher nur als Daypack geeignet.

  • Vorteile
    Leicht
    Gute Verstellmöglichkeiten
    Gutes Tragesystem
    Preis/Leistung
    Gute Ventilation
    Bequem zu tragen
    Einfach zu beladen
    gut für kleine Frauen
  • Nachteile
    zu wenig Innentaschen
  • Einsatzbereich
    Trekking
    Freizeit
    Allround
    Einsteiger

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Lübeck

Ich habe den Rucksack seit 4 Monaten...

Ich habe den Rucksack seit 4 Monaten im Einsatz, darunter drei Wochen in den Alpen (Tageswanderungen und Paragliding), wo es darauf ankam, möglichst wenig Gewicht dabei zu haben. Darüber hinaus auf dem Rad und in der Freizeit.

Der Rucksack ist somit zwar etwas zweckentfremdet, andererseits lassen sich die ganzen Materialschlaufen und andere Kletter-Features zur Befestigung von anderen Dingen ausgezeichnet nutzen.

Im Rucksack transportiere ich unter anderem oft meine kleine, ultraleichte Fotoausrüstung (Olympus PEN mit 2-3 Objektiven) - das natürlich in einem gepolsterten Behälter, da der Rucksack selbst so gut wie keinen mechanischen Schutz bietet (dafür ist er ja auch nicht gedacht).

Klasse ist der seitliche Reißverschluss vorn bzw. hinten (je nachdem), der ein ganzes Fach auf einmal zugänglich macht. Die Verarbeitung ist Mammut-typisch nicht die Rede wert, da selbstverständlich auf höchstem Niveau.

Mein Favorit sind die Schulterriemen: aus dünnem Stoff, dennoch breit genug und trotz fehlender Polsterung nicht schneidend.

Der Preis für die ultraleichte Bauweise ist der doch recht dünne Stoff, den man gerade bei nicht prall vollem Rucksack schon spanen muss, um den einen oder anderen Zip zu öffnen bzw. zu schließen. Aber das sind Luxusprobleme, denn klemmen tut's nichts.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Ostfildern

Geeignet für Tagestrips...

Geeignet für Tagestrips.Fällt allerdings sehr klein aus, lange Bandenden hängen "im Weg rum". Gute Verarbeitung, hohe Qualität, guter Tragekomfort.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Berlin

Ich habe den Rucksack für eine Klettersteigtour...

Ich habe den Rucksack für eine Klettersteigtour gekauft und bin voll zufrieden. Selbst zur Überraschung des Bergführers passten bei nur 20 L Fassungsvermögen Hüftgurt, Klettersteigset, Helm, Softshell, Regenjacke und Proviant hinein.
Rucksack liegt gut an, die Fächer sind gut zugänglich und zumindest die Woche hat er ohne Schwächen und Schäden sehr gute Dienste geleistet.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Ulrichstein

Toller Rucksack, Robust, ein echter Hingucker !!!

Toller Rucksack, Robust, ein echter Hingucker !!!

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Hamburg

Nachdem ich erst sehr skeptisch war, bin...

Nachdem ich erst sehr skeptisch war, bin ich nun doch begeistert! Die erste lange Fahrradtour hat der Rucksack perfekt überstanden. Trotz ungeschützter Schultern keine Striemen, kein Einschneiden, kein Ziehen. Leicht und kompakt und wenn er ein paar Regentropfen abkriegt, auch schnell wieder trocken. Für kleinere Menschen (1,64m) hat der Lithium Z 20 eine optimale Größe und zusätzlich lässt sich der Brustgurt verstellen.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Sortieren nach