Tests und Bewertungen

Mad Rock - Triple Mad Pad - Crashpad im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
4,8
(aus 10 Bewertungen)
100%
empfehlen dieses Produkt
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Adelsdorf

Zu dem Preis unschlagbar

Große Matte, die auch als Bett und Sofa sehr gut genutzt werden kann. Ich hab das Dingen seit gut 6 Jahren in Gebrauch und es hat mir immer gute Dienste geleistet. Natürlich hält der Klettverschluss um die Falten zu verdecken nicht mehr und so muss man schon acht geben wohin man springt aber alles in allem echt klasse Teil!

Wer also ne Matte zum bouldern, pennen und gemütlich rumsitzen sucht...ist mit dieser gut beraten :)

  • Vorteile
    Gut zu tragen
    Gute Dämpfung
    Preis/Leistung
    Robust
    Leicht

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Berlin

Aus guten Gründen ist es so oft ausverkauft...

Einsatzbereich:

Das erste Jahr in Benutzung in...

... dem Harz zum Bouldern
... in Mitteldeutschland beim Sportklettern (Erster Bolt auf ca. 7/8m Höhe)
... im Zillertal zum Bouldern (u.a. am Bach =>sehr feucht)

Also...

... Mitgenommen auf eine lange Reise ins Zillertal (im VW Polo).
... Benutzung bei schlechtem Wetter: leichtem Regen.
... Benutzung am Bach (sehr feucht).

Pro:

- Es ist super leicht!
- Es passt locker in einen Kleinwagen auf die Rückbank!
- Es ist sehr robust!
- Dreck kann man leicht abbürsten!
- Dämpfung ist (auch bei Highballs} klasse!
- Für Spotter gibt es genug Gurte zum Verschieben des Pads!
- Klettverschluss ist sehr praktisch!
- Tragekomfort ist besser als man dachte, bzw. als es in anderen Bewertungen zu lesen ist!
- Preis/Leistung ist für solch ein Pad völlig gerechtfertigt!

Contra:

- Sofa-Konstruktion: Man kann das Crashpad auch als Sofa umfunktionieren. Dafür sind die Schnüre zur Befestigung extra lang. Jedoch ist die Rückenlehne nur geringfügig belastbar. Es wäre noch ausbaufähig, obwohl es ein Extra ist, was ein Crashpad nicht unbedingt haben muss!
- Nähte sind nicht immer sonderlich sauber verarbeitet. Jedoch werden die Nähte im Laufe der Zeit auch nicht aufreißen. Es sieht nur an manchen Stellen nicht gut aus.

Fazit:

Es ist einfach ein Muss für jeden Boulderer, der noch kein Crashpad hat und ein besonders großes und praktisches sucht.
Ebenso kann man auch gut darauf liegen, schlafen, Picknick machen und danach wieder an das Projekt an.
Sobald es irgendwo verfügbar ist: Kauft es!

  • Vorteile
    Preis/Leistung
    Leicht
    Gute Dämpfung
    Robust
  • Nachteile
    unnötiges Sofa-Extra
    teils unschöne Nähte

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Westerheim

Gutes Pad für hohe Boulder und zum Schlafe

Das Pad ist echt super für eine Basisabsicherung eines Boulders insbesonder für hohe Boulder oder schwieriges Terrein.
Mit einem kleinen Pad neben an ist damit alles absicherbar.

  • Vorteile
    Gute Dämpfung
  • Nachteile
    Robust

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Basel

Gute Entscheidung

Ich habe eine Weile nach einem geeigneten Pad für mich gesucht, mit dem Mad Rock Pad hab ich eins gefunden was sowohl in Grösse als auch Dämpfung genau dem entspricht was ich als Angsthase erwarte:

+ hochwertige Verarbeitung, macht einen lang haltenden Eindruck
+ kein Durchschlagen auch bei höheren Stürzen
+ trotz der Grösse ein gutes Format zum Tragen

Grösstes Minus ist das Gewicht, was ich aber für ein komfortables Pad der Grösse gerne in Kauf nehmen - zumal das Tragesystem gut funktioniert.

  • Vorteile
    Preis/Leistung
    Gut zu tragen
    Gute Dämpfung

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Zeitz

Gute Matte

Ob als Bett oder Pad als gutes Produkt erwiesen...

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| kleinblittersdorf

Etwas tiefer in die Tasche gegriffen aber....

Etwas tiefer in die Tasche gegriffen aber... dafür bekommt man ein sehr großes und dickes Pad. Einmaliger Anschaffungspreis, dauerhafte Einsatzmöglichkeit!
Kaum Gebrauchsspuren trotz häufiger und hoher belastung.
Bei pfleglichem Umgang nicht klein zu kriegen.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| wiesbaden

Super Pad zu einem sehr guten Preis...

Super Pad zu einem sehr guten Preis für diese Größe.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Zimmern ob Rottweil

Hab das Pad jetzt schon 3 Jahre...

Hab das Pad jetzt schon 3 Jahre.
Ist trotz der Größe sehr leicht, robust und sehr fest auch nach vielen Stürzen darauf. Schmutzig? Einfach mit dem Schlauch abspritzen und in der Sonne trockenen. Die Innereien lassen sich auch komplett rausnehmen.
Tip: Lässt sich im Zelt auch als Matratze verwenden, dann aber die Unterseite nehmen die ist weicher :-), trotzdem eher für Leute die gern auf harter Matraze schlafen.
Kleinen Abzug gibts auch: 2 Bänder rechts und links die ziemlich lang sind dienen dazu das Pad wie ein Sofa mit Lehne aufzuspannen, das funktioniert aber nicht gescheit, das Pad verformt sich übel wenn man sich anlehnt - ich denk wenn mans zu oft macht gehts nur kaputt. Die langen Bänder nerven beim Transport wenn man sie nicht abknotet.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Wien

85% finden die Bewertungen
von Stefan hilfreich

Super Teil...

Super Teil. Echt riesig, also braucht man mal auch keine Angst haben beim Fallen, irgendwie kann man an diesem Pad nicht vorbei segeln :).Ganz wichtig, obwohl das Ding so groß ist, ist es auch überhaupt nicht schwer. Ich habs schon mal 600Hm rauf getragen.
Echt sein Geld wert. Achja, die Fußmatte war bei mir dabei ;).

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Losheim am See

100% finden die Bewertungen
von Johannes hilfreich

Groß, gute Dämpfung, Leicht, Falzabdeckung...

Groß, gute Dämpfung, Leicht, Falzabdeckung funktioniert

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Sortieren nach