Tests und Bewertungen

Mad Rock - Rope Pod - Seiltasche im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
4,0
(aus 2 Bewertungen)
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Hannover

Ich habe den Rope Pod schon länger...

Ich habe den Rope Pod schon länger. Für Einsätze am Fels ist es leider nicht so geeignet, es sei denn der Kletterpark befindet sich gleich neben dem Parkplatz. Es hat zwar einen Gurt mit dem man das Teil wie eine Trommel Tragen kann, aber auf dauer ist das nicht nur schmerzhaft, es stört auch beim laufen. Ein halbstündiger Zustieg war eine Qual. Ein Rucksack ist viel besser. Ach ja, in kleineren Autos passt das sperrige Teil auch nicht immer in den Kofferraum.

Top ist es aber für den Kletterhallenbesuch als Materialspender. Nett ist die kleine Tasche an der Seite in der man kleiner Teile verstauen kann.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Hameln

50% finden die Bewertungen
von Matthias hilfreich

Echt ein Top-Artikel!

Echt ein Top-Artikel!

Super-Handling.

Wenn ich ein weiteres Seil kaufe, werde ich auch einen weiteren Rope Pod kaufen.

Ich wurde schon oft angesprochen, wie teuer der ist und woher ich den habe.

Es findet zusätzlich zum Seil bei Bedarf noch jede Menge Material drin Platz.

Nur Wasserdicht ist er halt nicht.
Aber ich kletter meist nicht bei Regen...

Die Rucksack-Funktion von anderen Seilsäcke vermisse ich nicht, da man sowieso meistens einen Kletterrucksack trägt und dann das Seil in eh der Hand oder vor der Brust tragen muss.

Also eine absolute Kaufempfehlung.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Sortieren nach