Tests und Bewertungen

Lost Arrow - Slackbase - 25 m Slackline im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
3,5
(aus 12 Bewertungen)
Bewertungen
Lob vs Tadel
Profilbild von Rajan Rene

Rajan Rene | Bremen

07.03.2012

für anfänger wunderbar geeignet

für anfänger wunderbar geeignet

VS
Profilbild von Marcel

Marcel | Bosenbach

26.05.2012

Für den Preis absolut in Ordnung!

Für den Preis absolut in Ordnung!

Was sagst Du dazu?

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Andreas
| Duisburg

100% finden die Bewertungen
von Andreas hilfreich

Gutes Preis-Leistungsverhältnis

Gutes Preis-Leistungsverhältnis

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Angela
| Filderstadt
super einfacher aufbau einzigster nachteil: die..

super einfacher aufbau
einzigster nachteil: die Länge der schlinge mit dem Rätsch-Teil begrenzt den Umfang der Bäume die benutzt werden können

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Marcel
| Bosenbach
Für den Preis absolut in Ordnung!

Für den Preis absolut in Ordnung!

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Christoph
| Bad Homburg
1 Stern ist leider noch zu viel!

1 Stern ist leider noch zu viel!

Ist zwar eine Günstige Slackline aber es lohnt sich ein wenig mehr zu investieren für eine ordentliche Slackline!
Beim Kauf der ersten Line --> Verarbeitungsfehler
Nach Umtausch die 2te --> Angerissen nach 1-maligem Spannen!

also fazit lieber nicht kaufen!

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Rajan Rene
| Bremen
für anfänger wunderbar geeignet

für anfänger wunderbar geeignet

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Marc
| Saarlouis

25% finden die Bewertungen
von Marc hilfreich

Prei Leistung stimmt, allerdings ist es nicht...

Prei Leistung stimmt, allerdings ist es nicht immer ganz leicht die Line gerade aus der schlaufe laufen zu lassen

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Jan
| Badenweiler
cooles Teil zum Einstieg, die Ratsche macht...

cooles Teil zum Einstieg, die Ratsche macht mir ab und zu etwas Angst..............

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Jan
| Rödermark
Für Anfänger wie gesagt ist diese Line...

Für Anfänger wie gesagt ist diese Line vollkommen ausreichend. So einer bin ich aber mittlerweile nicht mehr.
Ich hatte die Line jetzt einmal im Einsatz mit entsprechendem Baumschutz. Distanz zwischen den beiden Bäumen betrug ca.10 Meter.
Besonders gefallen an diesem Produkt hat mir der Preis, der einfach unschlagbar günstig ist. Gekauft wurde sie als Jumpline, auf der ich das Springen erlernen und üben wollte.
Was mir nicht so gut gefallen hat, dass bei dieser Line kein Aufbewahrungsbeutel mit dabei war (in der ersten, die ich leider umtauschen musste, war noch einer dabei...). Des Weiteren entdeckte ich jetzt bei der ersten Nutzung, dass die beiden Gurte am Ankerstich eine leichter Verschmelzung aufweisen. Das liegt vermutlich daran, dass ich wohl die Line am Anfang nicht ganz komplett durchgezogen habe und wohl ein paar cm zu wenig gezogen habe. Denn beim ersten Sprung versuch gab es da noch leichte Bewegung.
Es wäre vielleicht sinnvoller um die Schlinge noch ein Stück Leder zu nähen, damit so etwas nicht passieren kann.

Ich werde die Line jetzt noch weiter nutzen und weiter fröhlich darauf rumhopsen.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Jörg
| Albstadt
Gute Qualität, für Anfänger völlig...

Gute Qualität, für Anfänger völlig ausreichend. Für 25m könnte der Spannhebel der Ratsche etwas länger sein.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Frauke
| Leverkusen
Ich bin absolut zufrieden mit der slackline...

Ich bin absolut zufrieden mit der slackline. Sie ist leicht auf und ab zu bauen. Man kann sie sehr gut spannen, auch wenn man nicht ganz so viel Kraft hat. Wir haben die line auch auf Ca. 20 Meter gespannt, das Spannen war kein Problem, d.h. es ging zu zweit ganz einfach und die line war stamm. Natürlich hängt sie in der Mitte stärker durch, man kann ja sie nicht hart wie ein Brett spannen, ist doch vollkommen logisch.
Also wir würden die slackline immer wieder kaufen. Ist echt Top!

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Jakob
| Mannheim
Dies ist meine erste Slackline und Ich...

Dies ist meine erste Slackline und Ich habe die Slackline nun seit einem Halben getstet.
Die Ratsche ist in der Tat schwer zu ziehen aber dieses Manko habe ich auch von anderen Ratschen gehört. Die Beim Ratschen muss man besonders darauf auchten, dass die Slackline nicht von der Ratsche abweicht. Man benötigt also einen Helfer zum aufbauen.
Da es eine der Günstigsten Slacklines ist. sollte man also keine zu hohen Erwartungen haben, aber für einsteiger finde ich sie super. Besonders wenn man ambitioniert ist, sollte man zur 25m line greifen.
Ich würde diese Slackline wieder kaufen.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Christoph
| Friedrichsthal
Zunächst einmal muss ich sagen, dass diese...

Zunächst einmal muss ich sagen, dass diese meine erste Slackline war und ich in sofern nicht sagen kann, ob die Kritikpunkte auch bei einem hochwertigeren Produkt aufgetreten wären.

Die Grifffläche am Hebel der Ratsche ist sehr Kantig und dreht sich beim Bewegen nicht mit. Das macht das Spannen extrem unangenehm, denn wenn man mit viel Kraft daran zieht schneiden sich die Kanten in das Gewebe der Hand ein.
Die Ratsche an sich geht recht schwer sobald ein wenig Zug darauf ist, aber das kann bei anderen Slacklines genauso sein (keine Ahnung).
Problematisch ist das Abbauen. Dabei muss man an der Ratsche zwei Bügel nach hinten ziehen. Mit etwas Kraftaufwand geht das dann auch. Sobald man aber nun ein wenig die Spannung raus nimmt, kommt es relativ regelmäßig vor, dass sich die ganze Spannung auf einmal abbaut, was dann zu sehr unangenehmen Prellungen führen kann (könnte eventuell durch noch gefühlvolleres Abbauen verhindert werden).

Für Anfänger sei noch darauf hingewiesen, dass es praktisch nicht möglich ist, diese Slackline bei voller Länge auch nur ansatzweise fest zu spannen. Wenn man sie in einem Halben Meter Höhe befestigt, so fest spannt wie man nur kann, dann steht man selbst wenn man nur die Hälfte der Länge verwendet in der Mitte auf dem Boden.

Nun wäre dennoch in Anbetracht des Preises eine 2-3 Punkte Wertung denkbar, ABER:
Neulich habe ich die Slackline an einem 20*20cm Stahlträger befestigt. Nach einer halben Stunde slacklinen kam dann ein lauter Knall. Das Befestigungsband ist gerissen und die Flugbahn des massiven Metallspanner der mit entsprechender Wucht durch die Gegend flog wurde nur von meiner - nun an mehreren Stellen verstauchten - Hand gestoppt.
Jetzt muss man zwar sagen, dass ein Metallträger zwar nicht so schön rund ist, wie ein Baum und durchaus etwas kantig ist. Aber das lässt doch stark an den Sicherheitsreserven dieses Produkts zweifeln. Obwohl ich nicht die Absicht verfolge, diese Situation mit einer Slackline eines namenhafteren Herstellers noch einmal nachzustellen, bezweifele ich, dass das Ergebnis das gleiche wäre.

In sofern: Leider nur ein kleiner Punkt für die Lost Arrow Slackbase

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Hannes(Community)
Hannes(Community) | Kundenservice
08.10.2010 10:28

Hallo Christoph,
vielen Dank für Deine Bewertung.
Gerne möchten wir uns Deine Slackline mal anschauen. Bitte melde dich einmal bei uns im Kundenservice unter info@bergfreunde.de oder über die +49 (0)7121-30459-22.

Wir würden uns über eine Rückmeldung von Dir freuen.

Es grüßen die Bergfreunde,
Hannes

Sortieren nach

Bewertungen