Bergfreund Hannes
"Dieses Produkt ist nicht mehr lieferbar."

Entweder es handelt sich hierbei um ein älteres Modell oder wir können bzw. werden das Produkt nicht mehr beim Hersteller nachbestellen.

Lost Arrow - Slackback 25 m - Slackline-Set

Nicht mehr lieferbar
einloggen

Du bist bereits Bergfreunde Kunde, dann logge Dich hier ein.

  • Portofrei ab € 50 in DE
  • Schneller Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz
Attribute & Features
Typ:
Slackline
Einsatzbereich:
Balancetraining + Freizeit; für Einsteiger geeignet
Band:
25 m Gurtband (3 cm breit) mit eingenähter Schlaufe
Länge:
25 m
Spannvorrichtung:
Flaschenzug mit 4-facher Übersetzung
Zubehör:
2 Flachbänder mit Schnalle (5 cm), Gurtband (3 cm breit, 25 m lang), 2 Dreiecks-Schraubglieder, 1 Spezialring, 2 Ringe
Art.Nr.:
333-0037
Produktbeschreibung
Vom Slackline-Fieber gepackt? Dann schnell die Slackline einpacken und nichts wie los! Die Slackback 25 m Slackline von Lost Arrow ist besonders leicht aufzubauen, absolut robust und eignet sich für Einsteiger und Fortgeschrittene. Der Aufbau funktioniert nach dem Flaschenzug-Prinzip mit 4-facher Übersetzung, was im Vergleich zur Ratschenspannung einige Vorteile bringt: es gibt keine beweglichen Teile mit hoher Verschleißanfälligkeit sondern einzelne Komponenten, die bei Bedarf leicht ausgetauscht werden können. Außerdem ist das Packmaß der Einzelteile viel kompakter als das der Ratsche. In der beiliegenden Anleitung von Lost Arrow wird üner Bilder und Text genau erklärt, wie das Spannen der Line funktionert - also nicht lange zögern, sondern die Slackback schnappen und ausprobieren!

Frag unseren Experten
Bergfreund Christian

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
4,0
(aus 16 Bewertungen)
Lob vs Tadel

hermann | münchen

03.12.2010

habe die slackline nun 1/2 jahr in...

habe die slackline nun 1/2 jahr in benutzung und wenn man sich an den aufbau mal gewöhnt hat ist sie wirklich super.

VS

Kristina | Fulda

24.08.2010

An sich ist die Slackline echt gut...

An sich ist die Slackline echt gut. Sehr angenehm darauf zu laufen. Blöd finde ich persönlich, allerdings das Baumspannset. Der eine Karabiner hat sich bereits beim zweiten Aufspannen verkeilt, weil ich diverse Sprünge auf der Line versucht hab. Die Anleitung für die Baumschlaufen lässt auch zu wünschen übrig und wenn man das ganze Gerüst nicht schonmal irgendwo anders gesehen hat, ist es ziemlich schwierig nach zu vollziehen. Dafür ist aber aber Flaschenzug super verständlich erklärt bzw aufgemalt in der Anleitung. Insgesamt ein langes Gefummel beim Aufbau wegen der Baumschlaufen, ansonsten bin ich sehr zufrieden mit der Slack. Aufspannen und Entspannen funkioniert ebenfalls ganz gut.

Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Weßling

sehr gute Slackline, hängt seit 3 Sommern...

sehr gute Slackline, hängt seit 3 Sommern bei mir im Garten ist immer noch top.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Berg

spannvorrichtung schlechter als Ratsche -...

spannvorrichtung schlechter als Ratsche - Baumschlaufe geht schnell kaputt

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Hannes(Community) | Kundenservice
01.09.2011 12:58

Hallo Roland,
vielen Dank für Deine Bewertung.
Wir schauen uns das gerne mal an. Schicke uns einfach ein oder zwei Bilder der Slackline und wir schauen, ob wir hier eine Reklamation für Dich einleiten können.

Es grüßen die Bergfreunde,
Hannes

| Lindau

Das Prinzip ist schon clever, allerdings musste...

Das Prinzip ist schon clever, allerdings musste ich schon den stärksten beschriebenen Flaschenzug aufbauen um die nötige Spannung zu erreichen. Wenn man die Line häufig aufbaut, ist das Ganze schnell gemacht, vergeht eine Weile, so hat man quasi alles vergessen... daher: Anleitung immer zur Hand haben ;-)

Als Nachteilig empfinde ich, dass sich die Line zu dehnen scheint, allerdings habe ich sie auch noch nicht so oft benutzt, vielleicht gibt sich das mit der Zeit? Auf jeden Fall muss ich ab und zu nachspannen. Und dafür muss man natürlich auch genügend "Luft" im Flaschenzug vorhalten.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Es gibt noch 13 weitere Beiträge!

Sprachen filtern

Sortieren nach

Bewertungen