Bergfreund Christian
"Dieses Produkt ist nicht mehr lieferbar."

Entweder es handelt sich hierbei um ein älteres Modell oder wir können bzw. werden das Produkt nicht mehr beim Hersteller nachbestellen.

Leki - Carbonlite - Trekkingstöcke

Nicht mehr lieferbar
einloggen

Du bist bereits Bergfreunde Kunde, dann logge Dich hier ein.

  • Portofrei ab € 50 in DE
  • Schneller Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz
Attribute & Features
Konstruktion:
3-Segmente Teleskopstock
Einsatzbereich:
Trekkingtouren, Bergwandern
Material:
Hochmodulares Carbon 16/14/12 mm
Verstellbereich:
63-135 cm
Klemmsystem:
SLS (Security Lock System)
Handschlaufe:
LSS (Lock Security Strap)
Teller:
werkzeugloses Wechselsystem
Spitze:
Hartmetall Flexspitze
Packmaß:
63 cm
Gewicht:
420 g
Extras:
Aergon Thermo Mid Griff; matte Schutzlackierung; Ultraleicht
Art.Nr.:
526-0152
Produktbeschreibung
Bei dem Carbonlite Trekkingstock von Leki wurde hochmodulares Carbon verarbeitet, das sehr leicht ist und neben höchster Biege- und Zugfestigkeit ein perfektes Schwungverhalten aufweist.
Durch die konsequente Verwendung dieses hochwertigen Materials ist der Teleskopstock extrem leicht und bietet so Entlastung für die Arme und Gelenke. Dennoch ist er dabei sehr robust und leistet mit seinem SLS-Klemmsystem 140 kg Haltekraft. Wichtig für einen guten Trekkingstock ist der Griff, der hier kantenfrei ist und somit gut in der Hand liegt. Dazu bietet er mit seinem leichten Winkel die perfekte ergonomische Position an und führt zu einer weiteren Entlastung der Handgelenke.
Mit einem der Topmodelle von Leki, dem Carbonlite, setzt man auf kompromisslose Qualität, hochwertigste Materialien und daher perfekten Laufkomfort.

Frag unseren Experten
Bergfreund Hannes

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
2,0
(aus 2 Bewertungen)
50%
empfehlen dieses Produkt
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:

unzuverlässiger mechanismus

Hochgelobter Mechanismus. Leider nicht sehr zuverlässig bei der Einstellung und Klemmung. Wenn die Stöcke erst auseinander genommen werden müssen, um den Klemmmechanismus wieder in Gang zu bringen, wie ist dann das Wort Qualität / Bedienerfreundlichkeit damit in Verbindung zu bringen? Bedienerfreundlich ist was anderes.
Würde dieser Punkt anders beschrieben, wäre dies sicherlich kein Kritikpunkt bei dieser Marke.

Leichtes Lösen und ein damit verbundenes Vibrationsklappern tritt leider immer wieder auf.

Dämpfung ok, aber nach Aussage von Fachpersonal kann Dämpfung nur funktionieren, wenn etwas Spiel vorhanden ist und Spiel kann unter Belastung auch negativen Einfluß auf mechanische Teile haben - Verstellung u.ä.

Sehr gute Griffe, die auch bei längerem Einsatz keine Druckstellen in der Hand erzeugen. Ob es an diesen Stöcken letztendlich liegt, oder nicht, merklich weniger Knieprobleme bei und nach Wanderungen mit Wanderstöcken

Verwendung bisher in einfachen- und Hochgebirgsgelände.

Eine Empfehlung für dieses Produkt will ich nicht geben. Man sollte sich in jedem Fall Alternativen anschauen in Abhängigkeit für den jeweiligen angedachten Einsatzzweck. Meine obige Bewertung bezieht sich zu 90% auf den Verstellmechanismus.

  • Vorteile
    Ergonomischer Griff
    Leicht
  • Nachteile
    Anfälliger Verstellmechanismus
    Schwer einzustellen
    Nicht bequem

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Erlangen

Gute Stöcke mit Verstellschwaeche

Die Stoecke sind sehr leicht, stabil und liegen gut in der Hand. Die Handschlaufen lassen sich gut und schnell verstellen.
Leider loest sich beim Laufen oft die Verschraubung der einzelnen Glieder. Mitunter liessen diese sich auch zeitweise gar nicht mehr arretieren, erst nach langem Drehen in beide Richtungen funktionierte es ploetzlich wieder.
Fuer Touren in Schnee und Eis sind die mitgelieferten Teller definitiv zu klein, hier sollte man ggf. gleich groessere mitbestellen.

  • Vorteile
    Leicht zu verstellen
    Leicht
    Ergonomischer Griff
  • Nachteile
    Anfälliger Verstellmechanismus

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Daniel | Kundenservice
28.05.2014 17:29

Hallo Patrick,

das von Dir beschriebene Problem mit dem Verschluss muss nicht unbedingt ein Defekt sein. Die Ursache liegt meist darin, dass sich der (meist rote) Keil, der direkt auf der Schraube sitzt, sich ganz unten auf der Schraube "festgesetzt" hat. In dieser Position kann der Keil den Dübel nicht mehr spreizen, das Segment dreht durch und lässt sich nicht mehr feststellen. Dies kann wie folgt behoben werden: Unterteil rausziehen, mit 2 Finger den Plastik-Spreizdübel festhalten und das Unterteil im Uhrzeigersinn drehen, bis der Keil etwas nach oben gedreht wurde. Unterteil wieder in das Oberteil einschieben und festdrehen.

Ich hoffe, dass hilft das Problem zu lösen.

Servus, Daniel

Sprachen filtern

Sortieren nach