Tests und Bewertungen

LACD - Bivy Bag Super Light - Biwaksack im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
4,5
(aus 12 Bewertungen)
100%
empfehlen dieses Produkt
Bewertungen
Was sagst Du dazu?

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Marvin
| Grafrath
Würde ich wieder kaufen

Ein leichter Biwacksack für den Notfall. Bisher einmal zum übernachten verwendet. Wird recht Feucht da drin. Ist halt kein Zelt :).

Hilft auch bei plötzlichen Himmelbruch als Regenschirm. Waren echt froh das wir den dabei hatten.

Nähte sind dicht. Produkt wie erwartet.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Carina
| Wien
nice to have

leicht, klein, kleine faustgröße/seideninlaygröße, überlegung ob biwaksack mitnehmen ja/nein entfällt bei mir in zukunft, noch nicht getestet, material dünn eher wie rettungsdecke

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Markus
| Balingen
Daumen hoch für Preis/Leistung

Immer für'n Notfall im Rucksack...
Topp...!

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Nico
| Karlsruhe
Perfekter Biwaksack

Ich habe mir den LACD - Bivy Bag Super Light als Notbiwacksack gekauft, den ich vor allem bei Hochtouren immer im Gepäcke habe.
Kriterien für den Kauf waren:
- leicht
- kleines Packmaß
- gute Zusammenfaltbarkeit nach Benutzung
- robust
Der Biwacksack eignet sich allerdings nicht wirklich für einen regelmäßigen Gebrauch. Da sollte man sich einen hochwertigeren Biwacksack kaufen...

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Bernhard
| St. Georgen
klein und leicht

darf im Rucksack nicht fehlen

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Alfred
| Lichtenwörth
Sehr leichte und klein

Ideal für den Notfall oder eine trockene Unterlage für eine Jause am Gipfelkreuz.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Rainer
| Bludenz
Ein Leichtgewicht und immer dabei

Aufgrund des geringen Gewichts stellt sich nie die Frage ob er Daheim bleibt!
Verwendet habe ich ihn noch nicht, aber er war schon auf vielen Touren dabei. Bezüglich Lebensdauer würde ich ihn als Einweg Bivy bezeichnen.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Christian
| Dortmund
Super leicht aber empfindlich

Als Notbiwaksack super!
Leider bei Gebrauch sehr empfindlich.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Benjamin
| Ingolstadt

85% finden die Bewertungen
von Benjamin hilfreich

Gewichtsoptimierung

Stärke: Gewicht, Packmaß,Isolationswirkung.Dicht.
Schwäche: Dünnes Material; Kondenswasserbildung.

Einsatzbereich:Notbiwak,MSL mit Gewichtsauflagen/Klettern.Auch für Wanderungen in den Bergen oder für krank / verletzt.

Bereits eingesetzt: Schneesturm knapp unter Gipfel ausgesessen.

Fazit:Sollte man in den Bergen dabei haben.Leichte (Über)Lebensversicherung.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Elisabeth
| Dresden

30% finden die Bewertungen
von Elisabeth hilfreich

Der Beitrag wurde am 02.04.15 überarbeitet

Leicht, klein, gut...

... wieviel er wirklich kann, vermag ich allerdings nicht zu beurteilen, da ich vorhabe ihn nur im Notfall auszupacken.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Martin
| Lindau

86% finden die Bewertungen
von Martin hilfreich

Der Beitrag wurde am 14.08.14 überarbeitet

Als Notfallausrüstung perfekt

Den vorigen Kommentar kann ich nicht ganz nachvollziehen. Das Teil ist nicht als Hüttenschlafsack sondern für ein Notbiwak gedacht. Und da ist es mir wichtiger, dass der Biwaksack klein und leicht und damit einfach immer dabei ist, und nicht ob er lange haltbar ist und sich wieder einfach zusammenfalten lässt (im übrigen hab ich ihn zu Hause testweise aufgepackt und auch wieder zusammengefaltet bekommen, ist halt nicht ganz einfach, die ganze Luft nach oben rauszudrücken).

Viel interessanter wäre, von jemandem zu hören, der ihn tatsächlich im alpinen Gelände benutzt hat, ob die Isolationswirkung ausreichend ist und ob die doch recht dünne Folie auf schlechtem Untergrund nicht doch zu leicht einreissen kann...

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Erika
| Muri

4% finden die Bewertungen
von Erika hilfreich

Packsack zu klein aber Schlafsack fein!

2 Hüttenübernachtungen, überall rote Flusen nach der ersten Nacht....sehr geräumig, angenehmes Material, aber trotz einiger Bemühungen nicht mehr schön gefaltet in den sehr schönen, aber zu kleinen Packsack hineinzubekommen..
Werden sie (2) nächste Woche erneut testen...

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sortieren nach

Bewertungen
€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.