La Sportiva - Spectre - Tourenskischuhe

464,50
inkl. MwSt.
Farbe:
Farbe wählen:
Farbe:
MP Größe wählen:
Größe: MP
Lieferzeit: 1-3 Werktage

Bitte wähle zuerst eine Variante!
einloggen

Du bist bereits Bergfreunde Kunde, dann logge Dich hier ein.

  • Portofrei ab € 50 in DE
  • Schneller Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz
Attribute & Features
Geeignet für:
Einsatzbereich:
Freeride
Schale:
Grilamid; Schaft: Pebax
Schnallen:
4 Schnallen mit Power Strap Klettverschluss
Vorlagewinkel:
ja (10°, 14° und 18°)
Flex:
ja (120-Flex)
Schaum:
EZ Thermo Liner
Sohle:
Vibram Sohle
Innenschuh:
EZ Thermo Liner mit EZ Flex Bewegungssystem
Bindungskompatibilität:
Tech und AT Bindungen
Laufmodus:
ja
Gewicht:
2880 g (Paar mittlerer Größe)
Extras:
Marfram Spoiler; Anziehschlaufe
Art.Nr.:
431-0013
Produktbeschreibung
Vereint die Eigenschaften eines Skitourenschuhs mit denen eines Abfahrtschuhs - der La Sportiva Spectre! Die Tourenskischuhe mit robuster Grilamid Schale, Pebax Schaft und Merfram Spoiler garantieren besten Tragekomfort unterwegs auf Touren und bei Abfahrten. Durch die vier Schnallen sind Stabilität und eine individuelle Passform garantiert! Das Vertebra Blockiersystem mit Carbonzusatz sorgt für eine optimale Kraftübertragung auf die Ski. Zudem bietet es durch die Flexibilitäteigenschaft 120-Flex viel Bewegungsfreiheit!
Die Spectre sorgen durch die 60° bewegliche Schale ( 30° rückwärts, 30° vorwärts) und das EZ Flex Bewegungssystem des Innenschuhs sorgen dafür, dass man mit den Schuhen bequem Gehen kann. Durch das patentierte Schließsystem kann der Modus schnell von Ski auf Gehen umgestellt werden! Der EZ Thermo Liner Innenschuh ist vorgeformt und schmiegt sich direkt an die Füße an. Das Schnürsystem ermöglicht eine doppelt differenzierte Spannung und somit eine ganz individuelle Anpassung an die Füße! Die Vibram Sohle mit doppelter Dichte und Gummimischung ist mit Einsätzen an der Ferse und Spitze ausgestattet und macht so auch auf technischen Passagen eine gute Figur. Die Spectre punkten durch ein präzise Passform, Bewegungsfreiheit beim Gehen und eine sehr gute Kraftübertragung auf Abfahrten!

Frag unseren Experten
Bergfreund Christian

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
3,5
(aus 4 Bewertungen)
75%
empfehlen dieses Produkt
Bewertungen
Lob vs Tadel

Peter | Wanna

12.02.2015

Ein wahres Multitalent

Ich war seit Wihnachten 2014 ca. 20 Tage im Norwegischen Schnee unterwegs und habe in diesen Skischuhen die perfekten Begleiter gefunden.

Hauptsächlich für Freeride genutzt, machten sie jedoch auch bei Toptouren und selbst auf präparierten Pisten eine hervorragende Figur. Trotz des geringen Gewichtes geben sie genug Halt und Steifigkeit um auch harte Pistenverhältnisse zu meistern. Die Gehfunktion ist einfach zu bedienen und funktioniert soweit einwandfrei. Sohle und Profil geben guten Halt ohne dabei übermäßig mit Schnee "zuzupappen".

Der erste Tag war etwas schmerzhaft, nachdem man sich jedoch an die etwas engersitzende Passform gewöhnt und die Einstellfunktion der Schnallen durchschaut und genutzt hat, erlebt man ein hervorragendes Tragegefühl.

VS

Jens

11.02.2016

Den Schuh würde ich mir nicht mehr kaufen.

Leider habe ich mich von der Optik des "Schuhs" zu sehr leiten lassen. Bzgl. seiner Funktionalität hätte ich ihn den Konstrukteuren gern auf den Tisch geworfen. Vor allem das Verschlusssystem habe ich verflucht. Ständig sprangen die Verschlüsse vom Haltezapfen. Bei entsprechenden Verhältnissen vereiste die Bohrung und musste erst enteist werden, bevor der Verschluss wieder auf den Haltebolzen gedrückt werden konnte. Ein Abspringen lässt sich nur durch festen Sitz der Schnallen verhindern, führt aber zu Druckstellen u. Blasen.
Im Komfort Bereich ist man mit dem Schuh auch nicht gut unterwegs. Trotz durchschnittlich 45-75 Skitouren (heuer wird's eher weniger) per Saison konnte ich mich noch immer nicht mit dem Schuh anfreunden. Schuhschale geweitet, Innenschuh mehrfach (unter Beachtung der Problemstellen am Fuß) aufgebacken und alle sonstigen erdenklichen Vorbereitungsmaßnahmen (Hirschtalk, Socken, Tapen, usw.) brachten nicht den erhofften Erfolg. Gewisse Linderung stellte sich nach rabiater Bearbeitung der Schale im Fußspannbereich ein. Hier habe ich ne Menge Material weggenommen. Ich will an dieser Stelle einwerfen, dass ich den Schuh beim Fachmann (SportRiap Bad Reichenhall) unter Beachtung aller Aspekte (Fußvermessung, Anproben, Testen, Vgl. mit anderen Modellen (Bsp. Scarpa "Rush") gekauft habe. Habe mich letztendlich aufgrund des Designs für das Model "Spectre" entschieden.
Im übrigen habe ich bei allen Touren, wo ich jemanden mit diesem Schuh gesehen habe (5x), nach dessen Erfahrungen mit dem Schuh befragt. Meine o.g. Aussagen wurden ausnahmslos bestätigt.
Leider finde ich den Schuh optisch immer noch sehr gelungen, sodass ich es immer noch nicht aufgegeben habe, ihn meinen Bedürfnissen anzupassen und das nervige Verschlusssystem zu bändigen.
Misslingt es mir, schau ich mich für die nächste Saison nach einem anderen Schuh um (Bsp. Backland von Atomic).
Seine Abfahrtseigenschaften sind in Ordnung (bei vier Fixpunkten auch zu erwarten). Da es ein abfahrtsorientierter Schuh ist, habe ich mich von vornherein auf gewissen Abstriche beim Aufstieg eingestellt.
Fazit:
Wer wenig und gemütlich aufsteigt und keine Hammertouren bewältigt, dafür aber die volle Kontrolle in der Abfahrt sucht, kann den Schuh beruhigt kaufen.

Für mich ist er leider ne Enttäuschung.

Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Othmarsingen

Sehr angenehmer Tragkomfort

Ich habe mir bewusst diesen Schuh gekauft, da er 4 Schnallen hat. Ich habe bei der Abfahrt gerne einen steifen Schuh und nehme auch das etwas mehr "Extra-Gewicht" in Kauf. Wobei der Schuh für mich persönlich extrem leicht ausfällt. Beim hochgehen im Walk Modus ist der Schuh super Gelenkig. Jedoch musste ich den Schuh nach kurzer Zeit einsenden, da der Walk/Ski Modus defekt war.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

16% finden die Bewertungen
von Jens hilfreich

Den Schuh würde ich mir nicht mehr kaufen.

Leider habe ich mich von der Optik des "Schuhs" zu sehr leiten lassen. Bzgl. seiner Funktionalität hätte ich ihn den Konstrukteuren gern auf den Tisch geworfen. Vor allem das Verschlusssystem habe ich verflucht. Ständig sprangen die Verschlüsse vom Haltezapfen. Bei entsprechenden Verhältnissen vereiste die Bohrung und musste erst enteist werden, bevor der Verschluss wieder auf den Haltebolzen gedrückt werden konnte. Ein Abspringen lässt sich nur durch festen Sitz der Schnallen verhindern, führt aber zu Druckstellen u. Blasen.
Im Komfort Bereich ist man mit dem Schuh auch nicht gut unterwegs. Trotz durchschnittlich 45-75 Skitouren (heuer wird's eher weniger) per Saison konnte ich mich noch immer nicht mit dem Schuh anfreunden. Schuhschale geweitet, Innenschuh mehrfach (unter Beachtung der Problemstellen am Fuß) aufgebacken und alle sonstigen erdenklichen Vorbereitungsmaßnahmen (Hirschtalk, Socken, Tapen, usw.) brachten nicht den erhofften Erfolg. Gewisse Linderung stellte sich nach rabiater Bearbeitung der Schale im Fußspannbereich ein. Hier habe ich ne Menge Material weggenommen. Ich will an dieser Stelle einwerfen, dass ich den Schuh beim Fachmann (SportRiap Bad Reichenhall) unter Beachtung aller Aspekte (Fußvermessung, Anproben, Testen, Vgl. mit anderen Modellen (Bsp. Scarpa "Rush") gekauft habe. Habe mich letztendlich aufgrund des Designs für das Model "Spectre" entschieden.
Im übrigen habe ich bei allen Touren, wo ich jemanden mit diesem Schuh gesehen habe (5x), nach dessen Erfahrungen mit dem Schuh befragt. Meine o.g. Aussagen wurden ausnahmslos bestätigt.
Leider finde ich den Schuh optisch immer noch sehr gelungen, sodass ich es immer noch nicht aufgegeben habe, ihn meinen Bedürfnissen anzupassen und das nervige Verschlusssystem zu bändigen.
Misslingt es mir, schau ich mich für die nächste Saison nach einem anderen Schuh um (Bsp. Backland von Atomic).
Seine Abfahrtseigenschaften sind in Ordnung (bei vier Fixpunkten auch zu erwarten). Da es ein abfahrtsorientierter Schuh ist, habe ich mich von vornherein auf gewissen Abstriche beim Aufstieg eingestellt.
Fazit:
Wer wenig und gemütlich aufsteigt und keine Hammertouren bewältigt, dafür aber die volle Kontrolle in der Abfahrt sucht, kann den Schuh beruhigt kaufen.

Für mich ist er leider ne Enttäuschung.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Frage von Thomas | Othmarsingen
12.02.2015
Gibt es den Schuh auch in der Grösse 30.5 ?

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Daniel | Kirchentellinsfurt
04.08.2015 16:43

Hallo Thomas,

die lagernde und somit verfügbare Ware findest Du unter der Variantenauswahl.
Aktuell ist Deine angefragte Größe ausverkauft.

Servus, Daniel

Es gibt noch 5 weitere Beiträge!

Sprachen filtern

Beitragstypen filtern

Sortieren nach

Bewertungen