La Sportiva - Spantik - Bergstiefel

Detailansichten
20%
548,95
439,16
inkl. MwSt.
Farbe:
Lieferzeit: 1-3 Werktage

Bitte wähle zuerst eine Variante!
einloggen

Du bist bereits Bergfreunde Kunde, dann logge Dich hier ein.

  • Portofrei ab € 50 in DE
  • Schneller Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz
Attribute & Features
Geeignet für:
Konstruktion:
Bergstiefel (steigeisenfest) mit Innenschuh
Einsatzbereich:
Höhenbergsteigen, Hochtouren; für kalte Regionen
Außenmaterial:
PU-Tech Synthetikgewebe (isolierend) + Doppelschicht PU, Lorica-Verstärkungen
Innenmaterial:
Innenschuh: Thermoschicht (100% Polyamid) + PE-/ Aluminiumisolation, Lorica-Einsätze
Sohle:
Vibram Gummisohle mit mikroporöser Zwischensohle + TPU-Schicht (steigeisenfest)
Verschluss:
patentieretes Zugsystem (Innen- und Außenschuh)
Gewicht:
2300 g (pro Paar)
Größen:
38-47
Extras:
5 mm Brandsohle (Carbonfaser + PES-Kern, Aluminiumisolierung), Sohlenschutzrand, Impact Brake + 3D Flex System
Art.Nr.:
020-0027
Produktbeschreibung
Perfekt für Einsätze in eisigen Höhen: der Spantik von La Sportiva! Der gut isolierte Bergstiefel ist voll steigeisenfest (Sohlenrand vorne und hinten) und kommt mit herausnehmbarem Innenschuh - sitzt wie angegossen und sorgt für warme Füße.
Die Außenhülle ist aus einem technischen Gewebe, das eine gute Isolation bietet und dank doppelter PU-Schicht und Lorica Verstärkungen gleichzeitig enorm abriebresistent und wetterfest ist. Eine kurze Gamasche am Schaftende verhindert zudem, dass Schnee ins Innere kommt. Das innovative Schnürsystem (patentiert) mit nur einem Schnürzug ermöglicht eine schnelle und genaue Einstellung - zudem kann die Schnürung nicht von selbst aufgehen.
Der herausnehmbare Innenschuh ist ebenfalls eine gut isolierende Konstruktion aus Polyethylene, Aluminium und abriebfestem, wasserabweisendem Lorica, der die Fußtemperatur reflektiert und so für einen guten Wärmehaushalt sorgt. Zudem hat Feuchtigkeit keine Chance nach innen zu kommen. Der Innenschuh hat ein eigenes Schnürsystem und lässt sich so unabhängig vom Außenschuh einstellen.
Die Vibram Gummisohle ist mit dem Impact Brake System ausgestattet, bei dem die Noppen der Sohle gegeneinander schräg gestellt sind - so sorgt die Struktur beim Abwärtsgehen für eine erhöhte Bremswirkung, unterstützt jedoch beim Anstieg den Antrieb und verbessert die Dämpfung. Eine Zusammensetzung microporöser Zwischenschichten unterschiedlicher Stärke sorgen für eine optimale Fußunterstützung und beste Dämpfungseigenschaften, während TPU-Einsätze den Spantik steigeisenfest machen. Die 5 mm Brandsohle aus strukturierter Carbonfaser und Aluminiumisolierung verbessert die Isolation des Schuhs und verhindert, dass Wärme über den Boden verloren geht.
Dank 3D Flex System gibt der Schaft dem Fuß zudem besten Halt, indem er die natürlichen Bewegungen des Sprunggelenks unterstützt, den Fuß aber trotzdem fest umschließt. Tolle Passform, innovative Ausstattung und hervorragende Wärmeisolation!

Frag unseren Experten
Bergfreund Hannes

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
4,8
(aus 6 Bewertungen)
100%
empfehlen dieses Produkt
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Frage von Gabor | Trier
27.09.2016
Liebe Bergfreunde Team, ich hätte gerne eine Frage, es geht um Spantik

Ich besitze diese Stiefel schon bereits, und nun jetzt möchte ich dazu passende Steigeisen kaufen. Immer wieder sehe ich aber profis, die mit Voll-Automat Stiefel - wie der Spantik, und mein Nepal EVO auch - trotzdem ein Halb-Automat Steigeisen mit Korbsystem tragen. Ich hab daher das Gefühl, vielleicht wissen sie was, was ich nicht. Sind die Halb-Automat Systeme sicherer? Oder was hat das ein Vorteil? Sitzt das besser? Kann einen Stifel (wie ein Spantik) vorne so beschädigt werden, dass ein Vollautomat System nicht mehr richtig aufsitzt? Oder kann es beim Kicken passieren, dass ein Vollautomat von festem Sitz sich ablöst?
Für kurze Antworten wäre ich sehr dankbar! :-)
Liebe Grüße: Gabor aus Trier

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Andreas | Stuttgart
12.11.2016 21:23

Ganz bestimmt der Vielseitigkeit wegen. Vollautomaten kann man nur mit den passenden Stiefeln benutzen.
Körbchen passen auf alle Schuhe mit Rand hinten. Da muss man sich nur ein paar Steigeisen kaufen und deckt alle Bereiche ab. Vom Höhenbergsteigen/Winterbergsteigen über Sommerbergtouren mit Altschnee/Firnfeldern.
Für mich klingt das Plausibel, denn ich möchte mir die Grivel G12 (Vollautomat) holen, mit Umrüstsatz auf Körbchen.
Hoffe ich hab geholfen.

Andreas | Stuttgart
12.11.2016 21:23

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

| Krefeld

80% finden die Bewertungen
von David hilfreich

Best as it gets.

Mehrere Jahre im Einsatz bei Winterbegehungen.
Hab sie hier sehr preiswert im Angebot bekommen und sie sind Jeden Cent wert.

  • Vorteile
    Guter Grip
    Wasserdicht
    Robust

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Potsdam

Ohne Gipfelerfolg.....

wegen 60 cm Neuschnees am geplanten Gipfeltag kann ich nur über eine Höhe bis zu 5800 m berichten. Der Schuh sitzt klasse, trägt auch mit Steigeisen nicht auf, sondern man hat das Gefühl eines etwas schwereren normalen Bergschuhs. Inzwischen gibt es natürlich noch leichtere Schuhe dieser Kategorie.
Er hält warm, hat einen super Griff auf Fels und Eis.
Sehr gut ist der Schnürmechanismus , den man mit nur einer Hand bedienen kann.

  • Vorteile
    Guter Grip
    Robust
    Preis/Leistung
    Wasserdicht

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Es gibt noch 4 weitere Beiträge!

Sprachen filtern

Beitragstypen filtern

Sortieren nach

Bewertungen