La Sportiva - Skwama - Kletterschuhe

10% 144,95 130,46 inkl. MwSt.
Farbe:
Farbe wählen:
Farbe:
EU Größe wählen:
Größe: EU
Lieferzeit: 1-3 Werktage
Nur noch einmal auf Lager!
Bitte wähle zuerst eine Variante!
Es sind nur ganze Zahlen erlaubt. Bitte korrigiere Deine Eingabe.
  • Portofrei ab € 50 (DE)
  • Schneller Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz

Auf einen Blick

% Weiterempfehlung
92% Weiterempfehlung
Kunden sagen: gute Passform
Kunden sagen: gute Passform
Kunden sagen: guter Grip
Kunden sagen: guter Grip
stark asymmetrische Leisten
stark asymmetrische Leisten
starke Vorspannung
starke Vorspannung
Mikrofaser
Mikrofaser
Vibram Sohle
Vibram Sohle
 g
480 g
Klettverschluss
Klettverschluss
Materialinfos & Features
Geeignet für:
Einsatzbereich:
Sportklettern, Bouldern
Materialtyp:
Mikrofaser, Leder/Synthetik
Materialhinweis:
Enthält nichttextile Teile tierischen Ursprungs
Sonstige Materialinfos:
Kalbsämischleder
Verschluss:
Klettverschluss
Sohle:
Vibram XS Grip 2
Sohlendicke:
3,5 mm
Zwischensohle:
LaSpoFlex (0,8 mm)
Leisten:
stark asymmetrisch
Downturn:
leicht/mittel
Vorspannung:
hoch
Gelände:
Vertikale, Überhang
Gewicht:
480 g
Gewichtsreferenz:
pro Paar in mittlerer Größe
Sonstige Angaben:
Gummischutzrand an der Fußspitze für Toehooks; zwei Anziehschlaufen
Art.Nr.:
301-0329
Produktbeschreibung

Macht den Weg in die richtig hohen Schwierigkeitsgrade frei - der La Sportiva Skwama! Der Kletterschuh kommt mit einer starken Asymmetrie sowie einem starken Downturn daher, sodass sich schwierige Züge in der Vertikalen, im Überhang und im Dach mit ihm meistern lassen. Kleine Leistchen und Spax sowie Toehooks steht man mit ihm ohne Probleme, und mit der sensiblen, weichen Sohlenkonstruktion ist ein hervorragendes Gefühl für den Untergrund gewährleistet. Dank der S-Heel Hookferse lassen sich präzise Heelhooks setzen, welche durch die spezielle Fersenkonstruktion unterstützt werden.



Für Toehooks wurde an einen großzügigen Toepatch aus griffigem Gummi gedacht. Allgemein punktet die zweigeteilte Vibram Sohle mit ihrer extremen Griffigkeit sowie mit ihrer Langlebigkeit und hoher Stabilität in Längsrichtung. Das P3 System (Permanent Power Platform) sorgt dafür, dass der Schuh auch über lange Zeit seine Griffigkeit beibehält. In puncto Verschluss ist der Skwama ein Hybrid aus Slipper und Klettschuh. Dies garantiert eine Passform wie eine Socke und sorgt für ein schnelles An- und Ausziehen zwischen den Routen.



Wer ein Faible für filigrane Strukturen hat, gern hart klettert und dabei nichts an Komfort und Sensibilität einbüßen möchte, der liegt mit dem La Sportiva Skwama genau richtig!

Bergfreund Kay

Frag unseren Experten
Bergfreund Kay

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr

Lob vs Tadel
Profilbild von Dennis

Dennis | Lindau

24.06.2016

WOW. Ein High-end Hausschuh

Super bequemer High-end Schuh. Nach 5 Jahren und einer herben Enttäuschung durch den Solution habe ich mich wieder an Schuhe mit Vorspannung getraut.
Hauptkaufgrund war jedoch die angeblich größere Zehenbox. Denn mein Katana verursachte von heute auf morgen bittere Schmerzen. So das ich nach dem klettern kaum noch laufen konnte.

Schon ab dem ersten Tag mit dem Skwama hatte ich keine solche Schmerzen mehr.

Der Skwama punktet bei mir mit seiner geräumigen Zehenbox, super halt am Fuß und idealem Feingefühl am Fels. Der Schuh in sich ist recht weich und super flexibel. Er bietet Rundumgrip in allen Lagen. Vorallem an den Sintern von Kalymnos hat er sich dank seiner guten Ferse und dem Toepad bewährt. Für kleine Leisten im senkrechten finde ich ihn jedoch dann fast schon etwas zu weich. Aber das ist ja Geschmackssache.

Den Skwama habe ich in 39,5 bei normal 42.

Vorteile
Guter Grip
Gute Passform
Einsatzbereich
Bouldern
Sportklettern
VS
Profilbild von Finn

Finn | Bonn

15.07.2017

Allrounder ohne richtige Stärken und Schwächen

Habe den Skwama vor Rund 3 Monaten als bequemen" Boulderschlappen angeschafft (Straßenschuhgröße 43 - Skwama in 40,5 für mich 30min angenehm zu tragen)
und seitdem 3-4x die Woche in der (Boulder)Halle im Einsatz. Ein ausführlicher Felstest steht noch aus.

1. Passform
= Fußform und fließt daher nicht in die Bewertung ein.
Der Schuh ist out of the Box recht komfortabel. Für eine "Boulderwaffe" sehr bequem. Bei Solution / Team / Dragon etc. haben meine Füße deutlich mehr leiden müssen.
Bei mir hat sich der Schuh "gefühlt" ein ordentliches Stück (0,5-1 Größe) geweitet, ich könnte schwören, dass ich beim ersten Anprobieren deutlich weniger Luft in der Ferse hatte.

2. Leisten
vorgespannt, aber (für mein Empfinden) längst nicht so asymetrisch wie andere Boulderwaffen. Weicher als der Solution, härter als Python & Speedster.

3. Gummi
Zu Vibram XS Grip 2 muss man nicht viel sagen. Weich, klebrig, mit dem entsprechenden Verschleiß. Hält aber bisher durch die 4mm dicke Sohle der regelmäßigen (und nicht immer guten) Benutzung stand. Das Gummi auf dem Toehookpatch ist gut. Die Ferse wiederum gefällt mir nicht. Henkel und große Leisten lassen sich zu Stabilisierungszwecken hooken, viel mehr ist aber nicht drin. Vielleicht liegt es an dem Hauch Luft der in Ferse ist, aber sobald mal richtig an der Hacke gezogen wird rutscht der Schuh (wegen des Harten Gummis dort?) als wenn ich mit den Schuhen vorher in Seifenwasser gebadet hätte. Irgendwie enttäuschend, wo doch die neue S-Heel so gehyped wurde. Jedenfalls halten die gleichen Hooks mit anderen Schuhen besser.

4. Haltbarkeit
Wie oben kurz erwähnt für XS Grip 2 typischer Verschleiß.
Positiv ist, das LaSportiva diesen Solution/Futura Schnellverschluss diesmal nicht benutzt. Endlich nicht mehr die gerissenen Enden wieder tapen/nähen/verknoten. Der Klettverschluss erfüllt seinen Zweck und hält den Schuh am Fuß. Wer die "Einstellbarkeit" eines Schnürers oder Solution/Futura wünscht muss wohl auf eine LaceUp Variante hoffen.

Abschließende Gedanken
Ich könnte mir vorstellen, dass der Schuh für mich zum Sportklettern besser geeignet ist. Eine solide Mischung aus genug Gefühl und trotzdem solider Kantenstabilität für keine Spax. Gemütlich gekauft (Straßenschuhgröße -2/2,5) kann man den Schuh durchaus für 1-2 Seillängen anlassen.

Meine absolute Lieblingsboulderwaffe wird er definitiv nicht, dafür gibt es zu gute Alternativen die mir persönlich besser gefallen. Ein guter Allrounder ist er aber.

Vorteile
Robust
Hohe Kantenstabilität
Nachteile
S-Heel überzeugt nicht
Einsatzbereich
Indoorklettern
Sportklettern
Bouldern
Allround
Was sagst Du dazu?

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Sebastian
| Essen
Cooler Schuh

Der Schuh war jetzt 1 Jahr 3 bis 4 mal pro Woche in der Halle im Einsatz. Die letzte Woche auf Mallorca beim deep water soloing hat er trotz Meerwasser und auf scharfkantigem Fels überlebt. Werde ihn jetzt als reserve Schuh weglegen und mir einen neuen gönnen. Für mich der optimale Schuh.

  • Vorteile
    Robust
    Hohe Kantenstabilität
    Guter Grip
    Vielseitig
    Gute Passform
  • Einsatzbereich
    Allround
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Birgit
| Herrenberg
Sehr bequemer Kletterschuh

Guter Kletterschuh für Training und Wettkampf

  • Vorteile
    Guter Grip
    Gute Passform
    guter Heel zum hooken
  • Einsatzbereich
    Allround
    Bouldern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Falk
| Gaissau

77% finden die Bewertungen
von Falk hilfreich

schöner Schuh, hält aber nicht so lang

Der Schuh sitzt gut und klettert sich super. Klettertechnisch bin ich sehr zufrieden.

Leider nutzt er relativ schnell ab. Grad wenn man nicht der Mega Techniker ist...

  • Vorteile
    Vielseitig
    Guter Grip
    Gute Passform
  • Nachteile
    Nicht stabil
  • Einsatzbereich
    Allround
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Sascha
| Wuppertal
Guter Kletterschuh für die Halle

Ich habe die Schuhe ca. ein Jahr im Einsatz. Bis jetzt hat die Sohle gehalten, leider müssen sieht man jetzt vorne an der Spitze etwas gelbes Gummi.
Die Schuhe sind mir für Bouldern zu unbequem, da ich sie immer nur beim Klettern tragen kann. Selbst bei kleinen Pausen schmerzen die Füße. Wenn ich beim Sichern die Schuhe ausziehe und anschließend beim Klettern wieder anziehe sind sie perfekt:
+ sehr guter Grip
+ perfekte Ferse für Hooks
+ Bestens geeignet für kleinste Tritte

- Beim Nicht-Kletttern sehr unbequem
- Das weiche Gummi nutzt relativ schnell ab

  • Vorteile
    Gute Passform
    Hohe Kantenstabilität
    Guter Grip
  • Nachteile
    Nicht bequem
  • Einsatzbereich
    Klettern in der Halle
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Philippe
| Freiburg
Sehr guter Schuh

Sehr guter, weicher Kletterschuh

  • Vorteile
    Guter Grip
    Gute Passform
    weicher Kletterschuh
  • Einsatzbereich
    Bouldern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Buck
| Mössingen
Sportklettern / Bouldern

Hallo,
ich nutze den Skwama (mehre Paare) sied ca. 1 Jahr zum Bouldern und Sport-klettern.
Positiv :
- die weiche Sole
- der strukturierte Patch erleichtert Toe hooks
- die gute Passform

Negativ:
- durch die weiche Sole Relativ hoher Verschleiß.

  • Vorteile
    Gute Passform
    Guter Grip
    Gut für Toe hooks
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Bouldern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Werner
| Braunschweig
Gute Passform, Anziehen nicht leicht

durch den engen Schnitt ist das Anziehen des Schuhs nicht leicht, die zwei Schlaufen und der elastische Gummizug helfen, dann sitzen sie aber bei mirperfekt, habe sie 1/2 Jahr und zum Bouldern wie Hallenklettern super

  • Vorteile
    Hohe Kantenstabilität
    Guter Grip
  • Einsatzbereich
    Allround
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Jan
| München
Guter, agressiver Schuh

Perfekter Schuh, zum bouldern oder anspruchsvolle Sportkletterei.
Recht dünn unter den Zehen, darum spürt man sehr gut worauf man tritt. Trotz hoher Vorspannung muss man noch gut Kraft auf die Zehen bringen, sicher kein Anfängerschuh.
Egal ob auf Kalk, Granit oder Sandstein, echter Allrounder zum Bouldern oder Sportklettern. Perfekt zum Hooken. Deutlich bequemer als die Solutions, bei gleicher Performance... Für Mehrseillängen dann doch zu unbequem ;-)
Fällt klein aus. Normal Schuhe trag ich mit 44,5EU, die Skwama kletter ich in 40,5EU, sitzen aber wie nen Socken.

  • Vorteile
    Gute Passform
    Sensible
    Gut für Hooks
  • Einsatzbereich
    Allround
    Sportklettern
    Bouldern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Markus
| Leonberg
Bedingt empfehlenswert

Habe diesen Schuh als Ersatz für meinen Ocun Ozon gelauft. Im direkten Vergleich paßt er besser an meinen Fuß. Leider löst sich schon nach knapp 3 Monaten an der Oberseite die Gummierung. Da war der Ocun deutlich robuster.

  • Vorteile
    Gute Passform
    Guter Grip
  • Nachteile
    Nicht stabil
  • Einsatzbereich
    Bouldern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Stefan
| Paderborn
Den Schuh werde ich wieder kaufen

Als Alternative zum instinct vsr ein Top Schuh

  • Vorteile
    Guter Grip
    Vielseitig
    Gute Passform
  • Nachteile
    Nicht ideal für kleine Leisten
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Es gibt noch 57 weitere Beiträge!

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.

Wir verwenden Cookies, um Dein Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Du unsere Webseite nutzt, akzeptiert Du die Verwendung von Cookies.