Tests und Bewertungen

La Sportiva - Katana Laces - Kletterschuhe im Test

Lob vs Tadel
Profilbild von Jacqueline

Jacqueline | Steinhagen / Brockhagen

03.07.2014

Nicht umsonst ein echter Klassiker

der Katana Laces ist einfach ein Spitze (n) Schuh!
Ich trage Straßenschuhe in Gr. 37 und klettere „nur“ bis in den 7. Grad, bin also weit davon entfernt, Profi oder gar Spezialist zu sein, aber…
An dieser Stelle möchte ich allen Kletterfreunden, die genauso verwirrt waren, wie ich, mal etwas aus meiner persönlichen Erfahrung über die Katana-Modelle erzählen:
Man darf auf keinen Fall glauben, dass die Katanas alle gleich sind und sich nur in Farbe und Verschlusstechnik unterscheiden.
Ich habe sie alle probiert, denn ich stehe einfach auf die La Sportiva Schuhe.
(nebenbei: ich habe auch mindestens 20 Paar Schuhe anderer Hersteller probiert, KEINER hat mich so richtig überzeugt)

Zuerst den pink/weißen Lady Katana mit Velcro:
Keine Chance an meinem Fuß. Schmerzen in jeder Größe, und wenn keine Schmerzen mehr, dann war der Schuh aber auch zu groß.
Dann den gleichen Schuh in blau/türkis, also eigentlich das „Herrenmodell“: gleiche Problematik.

Anschließend den Laces im bewährten gelb/schwarz. Sehr geil!
Passt in 36 perfekt und bringt mich beim Klettern richtig vorwärts.
Ich weiß, manche nehmen ihn noch kleiner, aber dann habe ich Schmerzen, die in keinem Verhältnis zum Gewinn in der Performance stehen.

Er ist auch ganz anders geformt, als die Velcro-Modelle.
Mehr Vorspannung, mehr Asymmetrie, mehr „High-End-Style.
Außerdem hat er einen sehr schönen, anschmiegsamen „Innenschuh“, der wie ein Socken sitzt.
Dieser Schuh ist überhaupt nicht mit den anderen Katana-Modellen zu vergleichen und müsste meiner Meinung nach einfach auch ganz anders heißen, um Verwirrung zu vermeiden.
Übrigens auch der gelb/schwarze Katana Velcro ist wieder anders. In der Form zwar mit den anderen Velcros zu vergleichen, aber im Sitz am Fuß doch wieder besser. Vorne etwas breiter, finde ich.
Dieser wiederum passt mir auch super und hat in Größe 36 meine La Sportiva Mantis „Puschen“ ersetzt, wenn es einfach mal bequem sein soll, aber ich trotzdem noch sicher und gut klettern möchte (z.B. bei längeren Klettersessions oder draußen am Fels, wenn man auch mal eine Weile im Kletterschuh „aushalten“ muss.

So, ich hoffe, ich kann mit meinen Erfahrungen vielleicht dem einen oder anderen Leser helfen...

Mein Freund klettert den Katana Laces übrigens schon seit Jahren und kauft ihn sich immer wieder neu. Auch besohlen ist mindestens einmal kein Problem und das rechtfertigt den Preis dann auf jeden Fall.

Vorteile
Guter Grip
Gute Passform
Robust
Vielseitig
Hohe Kantenstabilität
Einsatzbereich
Bouldern
Allround
Alpinklettern
Indoorklettern
Sportklettern
VS
Profilbild von Marcel

Marcel | Wiesendangen

06.11.2014

guter Schuh mit enger Passform

Der Schuh ist sicherlich ein TOP-Schuh, jedoch für meine Füsse nichts ausser Schmerzen

Vorteile
Hohe Kantenstabilität
Robust
Nachteile
Nicht anpassbar
Nicht bequem
Einsatzbereich
Sportklettern
Indoorklettern
Was sagst Du dazu?

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Ludwig
| Dingolfing
Formstabiler Kletterschuh

hab in nach der Sportiva Größentabelle ausgewählt und er Passte , hat sich minimal meiner Fußform angeformt, Ich klettere im 7 Grad

  • Vorteile
    Guter Grip
    Gute Passform
    Hohe Kantenstabilität
    Vielseitig
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Andi
| Rüti
Den schuh würde ich wieder kaufen

Sehr bequem

  • Vorteile
    Guter Grip
    Gute Passform
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Martin
| Bielefeld
Wie ein Katana!

Wie der Name schon sagt, die Schuhe fühlen sich an wie zwei Katanas, nur eben zum Klettern - am Fels oder in der Halle setzen die Schuhe sowohl an kleinen Tritten richtig gut an als auch auf Reibung - wenn es in den Überhang geht hilft die leichte Vorspannung, um sich in Tritte einzuhaken - auf Tritten stehen ist echt angenehm, weil die Sohle schön stabil ist.
Die Schuhe sind außerdem schön gepolstert und fühlen sich dadurch sehr gemütlich an - ich hatte mir die Miura mitbestellt, die sind was das angeht sehr minimalistisch.
Habe mir die Katanas in Größe 41 gekauft, meine Straßenschuhgröße liegt bei 43. Ich habe den Eindruck, dass sie schon nach einer Klettertour um fast eine halbe Größe nachgegeben haben.

  • Vorteile
    Gute Passform
    Hohe Kantenstabilität
    Guter Grip
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
    Bouldern
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Franziska
| Wehringen

Der Beitrag wurde am 31.03.17 überarbeitet

lange gesucht, endlich gefunden

Nach meinen Anfängerschuhen habe ich lange ein fortgeschritteneres Modell gesucht, welches mir nicht unerträgliche Schmerzen bereitet. Bin endlich fündig geworden.
Super Schuh! Bei einem breiten Vorfuß und beginnendem Hallux, passt er perfekt ohne zu drücken.

  • Vorteile
    Guter Grip
    Gute Passform
  • Einsatzbereich
    Alpinklettern
    Sportklettern
    Bouldern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Nathalie
| Solingen
Breiter Gemütlicher "Performance" Schuh

Der Schuh eignet sicher Herausragend für alle jene die einen Breiten bis Extrem Breiten Fuß haben.
Der schuh bietet sehr viel Platz in der Zehenbox und ist auffallend bequem selbst bei aufstehenden Zehen.
Konnte ihn 1 Nummer kleiner Tragen als meine anderen La Sportiva.

Einzig für Hooks .. Gerade Toe eigenen sich andere schuh eher.
Aber fürs Klettern draußen um auf kleinen Leisten zu stehen .. Ist er der Knaller !

Grüße

  • Vorteile
    Guter Grip
    Gute Passform
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Eckhard
| Lüneburg
Trittsicher, aber Mängel im Aufbau

Ich nutze den Schuh seit knapp einem Jahr vornehmlich beim Bouldern und Hallenklettern.

Besonders hervorzuheben ist die hohe Kantenstabilität und Trittsicherheit, jedoch verläuft genau über dem Gelenk des großen Zehs eine Naht in der Zehenbox, welche im Laufe der Zeit anfängt zu drücken und den Schuh äußerst unbequem macht. Ansonsten ist die Passform und Haltbarkeit des Schuhs gut.

  • Vorteile
    Guter Grip
    Hohe Kantenstabilität
  • Nachteile
    Nicht bequem
  • Einsatzbereich
    Bouldern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Christoph
| Tübingen
Super Schuh, schlecht verarbeitet

Ich war lange Zeit sehr zufrieden mit dem Katana Velcro, der sich immer wie eine zweite Haut anfühlte, wollte aber nen einen Schuh mit zusätzlich mehr Kantenstabilität und fand ihn beim Katana Laces.

Habe den Schuh nun seid ca. einem Jahr im Einsatz am Fels. Der erste überaus positive Eindruck, vor allem durch das gefühlte "Kleben" auf kleinen reibungsarmen Tritten im Kalk, wurde zum Ende hin sehr geschmälert durch die miserable Verarbeitung: Die Sohle löste sich recht früh an der vorderen Kante (siehe Bild).

Ich hoffe, dass das kein dauerhafter Produktionsfehler ist, denn ich würde ihn gerne wieder kaufen (und empfehlen). Ansonsten ist das ein deutlicher Grund sich nach Alternativen umzuschauen.

Produktbilder von Christoph
  • Schlechter Kleber

  • Vorteile
    Guter Grip
    Hohe Kantenstabilität
    Gute Passform
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Torben
| Hannover
Immer gut zu haben!

Vom Komfor und von der Langlebigkeit für mich einer ber besten Schuhe.

  • Vorteile
    Robust
    Hohe Kantenstabilität
    Gute Passform
  • Einsatzbereich
    Bouldern
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Anne
| Kirchzarten
Den Schuh würde ich wieder kaufen

Toller Schuh. Ich bin begeistert von der Vielseitigkeit. Ich hatte ihn zu klettern am Fels mit und bouldere aber auch sehr viel. Ich habe Gr 41 eigentlich und in Gr 40 passt der Schuh hervorragend. Lediglich die Ferse finde ich ein bisschen groß.
MIt dem Grip und der Vorspannung lassen sich selbst kleinste Kanten treten.

  • Vorteile
    Robust
    Guter Grip
    Vielseitig
    Hohe Kantenstabilität
  • Einsatzbereich
    Alpinklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Daniela
| Stainz

100% finden die Bewertungen
von Daniela hilfreich

Katana Laces

Toller Schuh! Hab den Schuh 1 1/2 Nummern kleiner als Straßenschuhgröße genommen. Es dauert ein bisschen bis sich der Schuh weitet, aber dann sitzt er wie angegossen.

Verwende den Schuh hauptsächlich fürs Sportklettern und man kann mit ihm alles klettern.

  • Vorteile
    Guter Grip
    Gute Passform
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Maximilian
| Leipzig
Bester Schuh bis jetzt

Der Schuh ist einwandfrei. Ich habe mich für einen Schnürschuh entschieden, da ich einen schmalen Fuß habe. Durch die Schnürung kann man den Schuh perfekt anpassen und festziehen. Außerdem ist er perfekt gepolstert und ist nach kurzem "einlaufen" auch bequem und perfekt für kleine bis winzige Tritte. Mit dem Schuh fühle ich mich bei jedem Tritt sicher, was meine Kletterleistung positiv beeinflusst hat. Teurer aber perfekter Schuh. Für so ein geiles Hobby kann man das Geld ruhig ausgeben!

  • Vorteile
    Hohe Kantenstabilität
    Gute Passform
    Guter Grip
    stabiles/bequemes Zehenvorfach
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Indoorklettern
    Bouldern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Jonny
| Loco
adatte a qualsiasi terreno

molto polivalenti e robuste.
adatte ad ogni occasione

  • Vorteile
    Robust
    Hohe Kantenstabilität
    Guter Grip
  • Einsatzbereich
    Bouldern
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Richard
| Halle (Saale)

62% finden die Bewertungen
von Richard hilfreich

endliche einen passenden Schuh gefunden

Ich habe eine seltene Fußform: römische Zehenbox (größte 3 Zehen gleich lang), breiter Leisten, schmale Ferse

Ich habe schon sehr viele Schuhe durchprobiert, die entweder an den Zehen enorm drückten oder an der Ferse zu weit waren.

Im Gegensatz zu dem Katana Velcro ist die Form bei dem Laces anders, die Zehenbox passt perfekt, und durch die Schnürung kann ich die Problematik (vorne breit, hinten schmal) etwas ausgleichen.

Habe 42,5 als Straßenschuh und habe den Katana als 41,5 gekauft, er sitzt nach 2 Monaten immernoch ordentlichfest, hat sich kaum geweitet. Performence des Schuhs sowohl am Felsen als auch in der Halle sind sehr gut.

Würde ihn, aufgrund der, für mich, guten Passform wieder kaufen.

  • Vorteile
    Gute Passform
    für römische Zehenbox geeignet
    Schmale Ferse
  • Einsatzbereich
    Bouldern
    Sportklettern
    Alpinklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Roger
| Waldbrunn
Vielseitiger Kletterschuh

Top Kletterschuh zum Klettern In- sowie Outdoor. Habe den Klettershuh in Straßenschuhgröße gekauft um einen bequemen Schuh zum Mehrseillängen klettern zu haben und trotz der großen Schuhgröße hat man ein echt gutes Gefühl beim klettern.
Hatte den Schuh ca 1 Jahr 1-2 mal wöchentlich in Gebrauch zum Hallenklettern.

  • Vorteile
    Hohe Kantenstabilität
    Vielseitig
    Guter Grip
    Robust
    Gute Passform
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Indoorklettern
    Alpinklettern
    Bouldern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Janosch
| Lindenberg
Super Schuh, bequem und performant

Ich habe Schuhgröße 44,5 und den Katana Laces in 43 bestellt. Meine Füße sind vorne recht breit sonst hätte ich sie noch kleiner nehmen können. Die Sohle ist recht hart, man kann damit super kleine Leisten stehen. Fersenhooks sitzen bombenfest. Die einzige Schwäche ist Reibung aufgrund der relativ harten Sohle und der Vorspannung.

  • Vorteile
    Hohe Kantenstabilität
    Gute Passform
  • Einsatzbereich
    Bouldern
    Alpinklettern
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Samuel
| Wieselburg

78% finden die Bewertungen
von Samuel hilfreich

Kantenspezialist

Ich klettere seit über einem Jahr und es wird Zeit für einen neuen Schuh. Bis jetzt hatte ich den LaSportiva Tarantulace Gr.43.5, zumal ich mit meinem LaSportiva Boulder X Mid GTX Zustiegsschuh äußerst zufrieden bin was die Marke betrifft und Tarantula und Tarantulace in meiner Gegend DER Anfängerschuh ist.
Mitlerweile hat er sich jedoch schon so stark geweitet, dass ich bei den Zehen Luft habe, was das Steigen und vorallem Verweilen auf kleinsten Tritten mühsamst bis unmöglich macht. Damals konnte ich mir jedoch noch keine kleinere Größe vorstellen, bin ich doch immer mit superbequemen Laufschuhen Gr.45 unterwegs. (Mittlerweile passt der Tarantulace in 42,5 ebenfalls bequem.) Zusätzlich ist bei der rechten großen Zehe die Kappe schon durch und der kiwigrüne Stoff schaut durch. Meine Tritttechnik hab ich im letzten Monat merklich verbessert, weil ich einerseits versuche besser zu werden und andererseits möchte ich die Lebenserwartung meiner Kletterschuhe verlängern. Mit der Schuhspitze an der Wand zum Tritt nach unten radieren gehört jetzt der Vergangenheit an.
Klettern “gelernt” – zumindest alle nötigen Sicherungstechniken – hab ich draußen am Fels in Form von MSL. Mangels Ausrüstung und Winter wurde ich jedoch in die Halle verbannt wo ich momentan fast ausschließlich im Vorstieg und im unteren 6. Grad unterwegs bin.

Ich suche einen Schuh der mich mit harter Sohle beim Stehen meiner überschüssigen Kilos unterstützt und bin dabei auf den La Sportiva Katana Lace gestoßen. Gr. 43 umschließt schön; 42,5 sitzt bombenfest und zwingt mich nach 5 Minuten den Schuh sofort auszuziehen. Beim Miura VS war das Gefühl bei den Zehen unkonfortabler und der Scarpa Vapor V (2. Generation) Gr.44 drückte dermaßen schmerzhaft bei 4. und 5. Zehe, dass ich ihn sofort wieder ausziehen musste. Zusätzlich drückte dabei die Achillessehne schmerzhaft. Mythos war in jeglicher Größe zu schmal; Solution vom Gefühl her massiv ungewohnt (Asymetrie?) und vermutlich auch nicht für meinen Einsatzzweck gebaut worden.
Unschlüssig machte mich hauptsächlich der Preis im Verhältnis zur erwarteten Lebensdauer des Schuhes.

Mittlerweile habe ich den LaSportiva Katana Laces in 42.5 seit einigen Wochen im Einsatz und der Tragekomfort hat sich merklich verbessert. Dennoch bleibt er ein Sportkletterschuh, den ich erst nach dem Einbinden ins Seil anziehe und nach der Routendurchsteigung sofort wieder ausziehe.
Das Stehen auf kleinsten Tritten klappt hervorragend und die Vorspannung mit P3 unterstützt mein Fußgewölbe zusätzlich.
Das "Innenfutter" umschmeichelt den Fuß gut und die Schnürung lässt sich schnell und präzise anpassen.

  • Vorteile
    Guter Grip
    Hohe Kantenstabilität
    Vielseitig
    Gute Passform
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Indoorklettern
    Bouldern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Ronnie
| Schwandorf
Super Schuh

Habe den Schuh mittlerweile ein halbes Jahr im Einsatz. Gehe damit einmal bis zweimal pro Woche bouldern und einmal pro Woche damit klettern. Nutze ihn beim klettern vor allem bei Routen jenseits von 7+. Der Schuh passt sich schön dem Fuß an. Habe eine Mischfußform, die am ehesten an eine ägyptische Fußform erinnert. Trage Straßenschuhgröße 45 und habe den Schuh in 42,5. Eine halbe Nummer größer wäre aber auch okay gewesen.

Alles in allem top Schuh u klare Empfehlung!!

  • Vorteile
    Gute Passform
    Hohe Kantenstabilität
    Robust
  • Einsatzbereich
    Bouldern
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Marcus
| Reutlingen
Kauftip

Ich hab den Schuh jetzt ca. 9 Monate im Einsatz. Am Fels in der Halle zum Sportklettern sowie in der Halle zum Brüdern und bin sehr zufrieden. Hab den Schuh 2,5 Nummern kleiner als meine normalen Schuhe gekauft. Kann nur sagen: genau richtig! Am Anfang hat er ein klein wenig gedrückt, dann nach 4-5 mal anziehen hat er perfekt gepasst ( so perfekt wie ein Kletterschuh halt passt, drücken tut er immer noch, aber ich verliere nicht das Gefühl in den Zehen).
Ich brauch demnächst ein neues paar und ich werde mir dieses auf jeden Fall nochmal kaufen.

  • Vorteile
    Guter Grip
    Hohe Kantenstabilität
  • Einsatzbereich
    Bouldern
    Sportklettern
    Indoorklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Markus
| Chemnitz

40% finden die Bewertungen
von Markus hilfreich

Super Kletterschuh

Habe Straßen-Schuhgröße 46, eine schmale germanische Fußform und ein Zwischending aus Römischer und Ägyptischer Zehenform (Große Zehe am längsten, die beiden Folgezehen etwas kleiner und fast gleichlang, die beiden letzten kleinen Zehen stark abfallend).

Hatte den Katana-Laces in Größe 44,5, 45 und 45,5 bestellt. Die Zehen sind leicht aufgestellt, kein freier Raum irgendwo ... sitzen vorn perfekt. Gute Kraftübertragung ohne Schmerzen. Könnte hinten ähnlich wie beim normale Katana (Velcro-Version) vielleicht ein ein/zwei Millimeter schmaler sein ... lässt sich beim Katana-Lace aber durch etwas enger Schnüren lösen.

Für fast verzweifelte Kletterschuh-Sucher mit ähnlicher Fußform: Der LaSportiva Katana-Laces passt wirklich gut. Ähnlich gut war noch der Red Chili Velcor, allerdings ist der nicht ganz so aggressiv wie der Katana-Lace.

  • Vorteile
    Hohe Kantenstabilität
    Gute Passform
    Guter Grip
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
    Alpinklettern
    Sportklettern
    Allround
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Florian
| Wien
top schuh

ich habe den schuh 2 1/2 - 3 nummern kleiner. nach ein paar mal klettern sitzt er wie angegossen.

  • Vorteile
    Vielseitig
    Gute Passform
  • Einsatzbereich
    Allround
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Johannes
| Nürnberg

100% finden die Bewertungen
von Johannes hilfreich

Super aggressiver Sportkletterer

Mit meinen griechischen Zehen habe ich immer Probleme mit den lieben Kletterschuhen, nicht so beim Katana.
Super anpassbar, sitzt durch die Innensocke wie eine zweite Haut.
Die Zehen kann ich auf Maximum aufstellen ohne starke Schmerzen,
Nach 3-4 Sessions ist der Schuh eingeklettert und steht bombig auf kleinen Leisten und Löchern.
Durch die mittlere Vorspannung eignet er sich perfekt für die meisten Einsatzbereiche am Fels, also von Platten bis zu leicht steilem Gelände.
Nur bei richtig steiler Kletterei habe ich einen anderen Favoriten.
Top Schuh bis weit in den 9ten Grad.

P.S.: Bei mir hält der Schuh meistens eine Saison, dann lass ich ihn besohlen und kann ihn den ganzen Winter in der Halle tragen!

  • Vorteile
    Guter Grip
    Gute Passform
    Vielseitig
    Hohe Kantenstabilität
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Arne
| Bad Endorf

32% finden die Bewertungen
von Arne hilfreich

Gute Zehenpassform, schmerzhafte Ferse

Super Schuh (wenn man harte Schuhe mag) ! Die vorgebogene konkave Sohle leifert bis jetzt (4 Mon) einen guten Grip auf der Kante und die "Entenschnabelspitze" passt auch in Löcher.
Allerdings schmerz die Ferse und je älter der Schuh wird, desto schmerzhafter ist der Fersengummi, da das umliegende Leder etwas nachgibt. Vielleicht muß ich doch die Ferse aufschneiden.
Nach 10 Seillängen schmerzen nicht die Zehen sonder die Ferse!

  • Vorteile
    Hohe Kantenstabilität
  • Nachteile
    Nicht bequem
  • Einsatzbereich
    Alpinklettern
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Marcel
| Wiesendangen

50% finden die Bewertungen
von Marcel hilfreich

guter Schuh mit enger Passform

Der Schuh ist sicherlich ein TOP-Schuh, jedoch für meine Füsse nichts ausser Schmerzen

  • Vorteile
    Hohe Kantenstabilität
    Robust
  • Nachteile
    Nicht anpassbar
    Nicht bequem
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Indoorklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Reiner
Reiner | Kundenservice
07.11.2014 11:58

Hallo Marcel!

Eigentlich ist der Katana einer der am meisten anpassbaren Schuhe, da die Schnürung sehr individuell anpassbar ist und der Schuh aus Leder besteht, das heißt sich auch noch entsprechend weitet und damit dem Fuß anpasst.

Servus,
Reiner

Profilbild von Rico
| Schwarzenberg
Ich würde mir den Schuh jederzeit wieder kaufen

Nutze sie fürs Bouldern und gelegentlich draußen.
Hab sie mir schon das 3 x bestellt

  • Vorteile
    Hohe Kantenstabilität
    Robust
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Bouldern
    Indoorklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Jacqueline
| Steinhagen / Brockhagen

66% finden die Bewertungen
von Jacqueline hilfreich

Nicht umsonst ein echter Klassiker

der Katana Laces ist einfach ein Spitze (n) Schuh!
Ich trage Straßenschuhe in Gr. 37 und klettere „nur“ bis in den 7. Grad, bin also weit davon entfernt, Profi oder gar Spezialist zu sein, aber…
An dieser Stelle möchte ich allen Kletterfreunden, die genauso verwirrt waren, wie ich, mal etwas aus meiner persönlichen Erfahrung über die Katana-Modelle erzählen:
Man darf auf keinen Fall glauben, dass die Katanas alle gleich sind und sich nur in Farbe und Verschlusstechnik unterscheiden.
Ich habe sie alle probiert, denn ich stehe einfach auf die La Sportiva Schuhe.
(nebenbei: ich habe auch mindestens 20 Paar Schuhe anderer Hersteller probiert, KEINER hat mich so richtig überzeugt)

Zuerst den pink/weißen Lady Katana mit Velcro:
Keine Chance an meinem Fuß. Schmerzen in jeder Größe, und wenn keine Schmerzen mehr, dann war der Schuh aber auch zu groß.
Dann den gleichen Schuh in blau/türkis, also eigentlich das „Herrenmodell“: gleiche Problematik.

Anschließend den Laces im bewährten gelb/schwarz. Sehr geil!
Passt in 36 perfekt und bringt mich beim Klettern richtig vorwärts.
Ich weiß, manche nehmen ihn noch kleiner, aber dann habe ich Schmerzen, die in keinem Verhältnis zum Gewinn in der Performance stehen.

Er ist auch ganz anders geformt, als die Velcro-Modelle.
Mehr Vorspannung, mehr Asymmetrie, mehr „High-End-Style.
Außerdem hat er einen sehr schönen, anschmiegsamen „Innenschuh“, der wie ein Socken sitzt.
Dieser Schuh ist überhaupt nicht mit den anderen Katana-Modellen zu vergleichen und müsste meiner Meinung nach einfach auch ganz anders heißen, um Verwirrung zu vermeiden.
Übrigens auch der gelb/schwarze Katana Velcro ist wieder anders. In der Form zwar mit den anderen Velcros zu vergleichen, aber im Sitz am Fuß doch wieder besser. Vorne etwas breiter, finde ich.
Dieser wiederum passt mir auch super und hat in Größe 36 meine La Sportiva Mantis „Puschen“ ersetzt, wenn es einfach mal bequem sein soll, aber ich trotzdem noch sicher und gut klettern möchte (z.B. bei längeren Klettersessions oder draußen am Fels, wenn man auch mal eine Weile im Kletterschuh „aushalten“ muss.

So, ich hoffe, ich kann mit meinen Erfahrungen vielleicht dem einen oder anderen Leser helfen...

Mein Freund klettert den Katana Laces übrigens schon seit Jahren und kauft ihn sich immer wieder neu. Auch besohlen ist mindestens einmal kein Problem und das rechtfertigt den Preis dann auf jeden Fall.

  • Vorteile
    Guter Grip
    Gute Passform
    Robust
    Vielseitig
    Hohe Kantenstabilität
  • Einsatzbereich
    Bouldern
    Allround
    Alpinklettern
    Indoorklettern
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Es gibt noch 37 weitere Beiträge!

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.