Tests und Bewertungen

La Sportiva - Genius - Kletterschuhe im Test

Lob vs Tadel
Profilbild von Matthias

Matthias | wien

23.06.2015

Gelungener Schuh

Nachdem meine Futura hinüber waren, habe ich mich nach langem hin her für den Genius entschieden, aus folgenden Gründen:

- für mich war klar, ich will wieder ein No-Edge Modell, Hype hin oder her, persönlich gefällt mir einfach das Konzept.

- Vorweg bin eigentlich nicht so ein Fan von Schnürern (da bin ich wohl eher der faule Typ ;)). Bin aber von der Schnürung vom Genius begeistert! Druck verteilt sich sehr gut, und man kann den Schuh seinen Fuß sehr gut anpassen.

- Ferse ist härter und aggressiver - Heelhooks halten bombenfest - generell würde ich hier sagen, dass der Genius dem Futura überlegen ist (aber wahrscheinlich auch viel Geschmackssache). Toehooks wie beim Futura perfekt (ich mag einfach den weichen Gummi). Anfang war ich noch skeptisch bei Toehooks bezüglich der Schnürung etc. absolut kein Problem. Muss mich aber einem Vorredner anschließen die Schuhbänder stören - muss die dinger einfach seitlich "einstricken" dann gehts (da ich eher monkmäßig veranlagt bin, machen mich baumelnde Schuhbänder wahnsinnig ;D)

- Die Toebox passt mir persönlich besser beim Genius, nach obenhin hat man jetzt einen Tick mehr Platz und meine Füße danken es mir.Habe eine ägyptische Zehenform und für mich passt die Zehenbox perfekt.

- Sitz Ferse: fällt gefühlt weiter als beim Futura aus, passt für mich dennoch

Verwende den Schuh ausschließlich zum Bouldern und hier kann ich ihn ohne weiteres weiterempfehlen. Einziger "Nachteil" der doch hohe Preis. Bin persönlich schon gespannt wie lang er hält. Meine Futuras haben ca. 7 Monate bei 3-4 Gym/Woche gehalten.
Insgesamt wirkt der Genius etwas härter und unterstützender als der Futura (aber auch nur marginal).

Zur Größe: Straßenschuhgröße 44 - Genius 41 - konnte ihn durch die etwas höhere Toebox (im Gegensatz zum Futura) out of the Box schmerzfrei bouldern.

Vorteile
Gute Passform
Guter Grip
Einsatzbereich
Bouldern
VS
Profilbild von Sebastian

Sebastian | Lindau

21.06.2015

Geiler Schuh aber nicht sehr lange

Hi ich habe den Schuh seit Mitte März drei bis viermal die Woche am Granit geklettert.
Größe:
Die Größe ist LaSportiva üblich, der Schuh fällt vielleicht eine halbe Nummer größer als meine Referenzen (Katana laces, Miura und Solution) aus.
Verarbeitung:
Die Verarbeitung ist für LaSportiva Verhältnisse sehr gut. Selbst am rauhen Granit zeigt das Schnürrsystem kaum Schaden alle Nähte halten gut und sind gut positioniert und der komplette Schuh sieht noch sehr gut aus. Auf einer Seite löst sich die Verklebung der Sohle allerdings schon.(im Rahmen) Siehe Bilder.
Haltbarkeit:
Habe seit gestern ein Loch durch den no-edge Gummi. Wobei ich mir keiner Schuld bewusst bin besonders unachtsam getreten zu sein. Die Haltbarkeit der Sohle ist also eher mau. Der Rest eher gut.
Performance:
Das wichtigste zum Schluss ;-) Bin sehr überzeugt von der Performance am Fels! Grip und Trittgefühl sind hervorragend und trotz grundsätzlicher dont follow the hype Einstellung finde ich, dass sich das no-edge Konzept viel intuitiver und (tritt) Fehler verzeihender klettert. Man sieht auf den Bildern den großen Bereich auf dem der Schuh grippt. So hat man eine große Fläche auf der man egal wo sehr gut steht. Allerdings hat man manchmal Probleme in enge Risse zu treten wegen der eben fehlenden Nase. ( 2 Touren in den letzten 3 Monaten)
Fazit:
Hätte ich das gestern geschrieben eindeutig 5 von 5 Sternen trotz des hohen Preises. Bin seit ich den Genius habe, bis auf zwei Projekte ausschließlich diesen Schuh geklettert. Die schlechte Lebensdauer der Sohle drückt diese Bewertung nun allerdings da ich mir da gemessen am Preis deutlich mehr erwartet hätte.
Würde ihne deswegen eher nicht weiterempfehlen.

Vorteile
Gute Passform
Bequem
Guter Grip
no-edge
Nachteile
Halbarkeit
Preis
Einsatzbereich
Alpinklettern
Sportklettern
Was sagst Du dazu?

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Bernd
| Paderborn
Cooler Schuh

Klettere den Genius nun schon seit über einem Jahr. Nutze ihn nur bei anspruchsvollen Bouldern und Routen. Quasi meine Geheimwaffe ;-) Mit der Schnürung kann ich ihn mir optimal am Fuß anpassen. Die Zehenbox ist stabil und gibt weniger nach als ich dachte.
Insgesamt schon ein top Schuh mit spezifischem Einsatzbereich.

  • Vorteile
    Guter Grip
    Gute Passform
    Hohe Kantenstabilität
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Bouldern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Frederic
| Ahorn
Treten wie ein Genius

Nach 5 Minuten Anwärmen, einer der bequemsten Schuhe, die ich je hatte und das, ohne irgendetwas an Grip einzubüsen. Auf Reibung steht sich der dank des Vibram XS-Grip2 wie festgeklebt. Und Hooks jeder Art halten bombenfest. Nur auf kleinsten leisten vertraue ich dem Schuh (noch) nicht ganz. Alles in allem, der beste schuh, den ich je hatte, selbst bei moderaten Downsizing (1,5eu).

  • Vorteile
    Gute Passform
    Guter Grip
  • Einsatzbereich
    Bouldern
    Indoorklettern
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Daniel
| bern
Super Schuh

Mein Favorit

  • Vorteile
    Gute Passform
    Guter Grip
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Bouldern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Robert
| Salzburg
Der Schuh braucht etwas Zeit

Den Schuh hab ich in der örtlichen Kletterhalle gesehen, anprobiert und leider nicht in der passenden Größe gefunden. Lieferzeiten waren etwas lang, also hab ich online gekauft.

Geliefert. Anprobiert. Passt. Aber irgendwie auch nicht.
Also hab ich 3 Wochen lang mit zwei paar Schuhen die Wände bearbeitet: die ganz bequemen Slipper von 5.10 und dem La Sportiva. Mit jedem mal Tragen wurde es besser und angenehmer, mittlerweile trag ich den Schuh sehr gern, er passt wie angegossen.

Der Grip ist super - selbst auf dem reibungsarmen Untergrund der Boulderhalle in Hamburg hatte ich besten Halt.
Die Verarbeitung ist - wie bei La Sportiva üblich - sehr gut.

Der Preis entsprechend hoch, aber ich finde, die Schuhe sind es wert.
Guter Schuh für Indoor. Sobald es wärmer wird, geh ich damit auch mal raus,

  • Vorteile
    Robust
    Guter Grip
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
    Bouldern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Mariia
| Wolfratshausen
super-passform leider zugunsten der Robustheit

Kletterschuh fällt bisschen größer aus, Ferse ist aber schmal geschnitten und hochgezogen und damit ergibt sich wunderbare Stabilität auch bei eher schmalen Frauenfüßen. Man kriegt super-gefühl auf kleinen Tritten und Kanten. Beim Fels leider hält weniger als Stealth sohle und bei Hitze ist unangenehm barfuß

  • Vorteile
    Gute Passform
    Vielseitig
    Guter Grip
  • Nachteile
    Nicht stabil
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Carlos
| Cartagena
ausgezeichnet

All ok

  • Vorteile
    Gute Passform
    Guter Grip
    Hohe Kantenstabilität
  • Einsatzbereich
    Bouldern
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Pascal
| München
Prima zum Routenklettern

Bewährtes, geniales Noedge-Design, durch die Zwischensohle auch für 30-40m Ausdauerrouten geeignet. Dadurch aber auch weniger sensibel als Speedster. Aber besserer Hook und er kann auch eine halbe Nummer größer genommen werden als der Speedster und verliert dabei nicht an Präzision. Für lange Routen super, bei kurzen Routen/Boulder bevorzuge ich aber den Speedster, der Sensibilität wegen und wegen des überragenden Toe-hooks.

  • Vorteile
    Robust
    Gute Passform
    Vielseitig
  • Einsatzbereich
    Bouldern
    Sportklettern
    Alpinklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Matthias
| Rottweil
Gibt sehr gutes Feedback beim Stehen

Nutze den Schuh nur fürs Sportklettern am Fels. Der Schuh ist recht weich und gibt ein gutes Feingefühl für die Tritte. Für das wie klein ich ihn trage finde ich ihn recht bequem, sofern man das von Kletterschuhen behaupten kann.

  • Vorteile
    Gute Passform
    Guter Grip
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Konrad
| wien

60% finden die Bewertungen
von Konrad hilfreich

Guter Kletterschuh

gefällt mir sehr gut am Fels
und zum Bouldern
einziger Nachteil: die Sohle ist schnell durch

  • Vorteile
    Gute Passform
    Guter Grip
  • Einsatzbereich
    Bouldern
    Sportklettern
    Alpinklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Christiane
| Grenzach-Wyhlen
die sohle war zu schnell durch

nach kaum 2 monaten waren schon löcher in der sohle.....und no- edge muss man mögen, oder nicht

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Sebastian
| Winterthur
Weniger zufrieden.

Das sind die ersten LaSportivas mit denen ich wirklich gar nicht zufrieden bin.
7 Tage am Fels (Antalya, also nicht sooo scharf) Loch in der Sohle des einen Schuhs, 4 Tage in der Halle Loch in der Sohle des anderen.

  • Vorteile
    Gute Passform
  • Nachteile
    Nicht stabil
    Sohlenqualität
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Christoph
| Wien

100% finden die Bewertungen
von Christoph hilfreich

Bester NoEdge Schuh!

Hey!
Vorneweg NoEdge Schuhe sind etwas Spezielles, ich finde sie extrem feinfühlig, man kann mit ihnen sehr gut im Überhang ziehen und auf kleinsten Tritten sehr gut stehen. Man muss aber auch dazu sagen das er sehr weich ist und somit mehr Zehenkraft erfordert als viele andere Schuhe.
Ich trage den Schuh hauptsächlich beim Bouldern und Sportklettern. Hatte noch nie eine bessere Ferse bei einem Kletterschuh. Durch die seitlichen Bänder die die letzten Ösen für die Schuhbänder bilden sitzt die Ferse bombenfest!
Ich konnte einige Projekte erst mit dem Genius klettern! Habe Straßenschuhgröße 43-44, normalerweise habe ich bei La Sportiva 40,5 und das ist schon ziemlich eng...Doch beim Genius konnte ich sogar den 40er nehmen und er ist echt sehr bequem!
Über die Langlebigkeit kann ich keine negativen Äußerungen machen, viele meinen ja das die NoEdge Schuhe schnell durch sind...das kann ich nicht Bestätigen! Trage den Futura jetzt über 8 Monate Hauptsächlich auf Granit und seit ein paar Monaten in der Halle und der Schuh hat erst jetzt ein ganz kleines Loch bekommen.
Mein Fazit der beste NoEdge Schuh! Wer noch nie einen solchen Schuh hatte sollte beim Genius einen Test wagen!

  • Vorteile
    Vielseitig
    Gute Passform
    Guter Grip
    Robust
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Bouldern
    Indoorklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Michael
| Kaufering

41% finden die Bewertungen
von Michael hilfreich

Super Schuh

Ich habe den Schuh als Zweitschuh zu meinem Testarossa. Jetzt ist der Testarossa der Ersatzschuh. Dafür dass er für die härteren Einsätze konzipiert ist super bequem schon nach vier mal Klettern. Schütsystem viel besser als beim Testarossa, Sohle klebt förmlich am Fels. Was an der No Edge Konstrktion der Vorteil sein soll hat sich mir allerdings nicht entschlossen. 2 - 3 Nummern kleiner als mein Straßenschuh.

  • Vorteile
    Gute Passform
    Guter Grip
    Vielseitig
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Allround
    Indoorklettern
    Bouldern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Aaron
| Mülheim

66% finden die Bewertungen
von Aaron hilfreich

guter Grip, aber schnell abgenutzt

Habe den Schuh ca. 800 Klettermeter (4 Einsätze) in der Halle getragen. Die Passform und der Grip waren super. Auf abschüssigen Platten hielt er ausgezeichnet, in flachen Löchern oder Vertiefungen ohne Kante phantastisch, auch kleine scharfe Kanten oder Rillen hielt er einwandfrei.
Aber die Haltbarkeit der Sohle war katastrophal: Nach 4 Einsätzen gab es links schon ein kleines Loch am Sohlenrand und an der rechten Spitze war die Sohle schon durch. Ich hatte noch nie Schuhe, deren Sohle auch nur annähernd so schnell defekt war - und das bei dem Preis!
Deshalb keine Kaufempfehlung.

Produktbilder von Aaron
  • Zustand der Sohlen nach ca 800 Klettermetern

  • Vorteile
    Guter Grip
    Gute Passform
  • Nachteile
    schnell abgenutzt
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Daniel
Daniel | Klosterneuburg
29.09.2015 11:28

Ich hab meinen Genius seit März, die haben noch kein Loch und ich habsie sowohl in der Halle als auch am Fels (Gneis und Kalk, sogar MSL) getragen. Lediglich Pflege brauchen sie viel, Sohlenränder müssen abgeschliffen und neu geklebt werden (Kövulfix hilft). Aber das Problem sehe ich bei deinem Schuh garnicht. Dass die so Aussehen nach 4 mal Klettern ist krass.

Profilbild von Desirée
| Hamburg
Mein Favorit

Ideale Passform:
Vorne fühlt er sich an wie der Futura, aber die Ferse hinten hookt effectiver und ist schmaler geworden. Erinnert an die Miura-Ferse.
Für jegliche Kletterei bestens geeignet. Lediglich um in Löchern zu stehen (Frankenjura), dafür gibt es etwas geeigneterer Schuhe.

Der Schuh lässt sich schnell und fest schnüren (auf UND zu). Trotz der Schnürung sind die Toe-hook Eigenschaften sehr gut. Trägt sich wie ein Slipper. Wirklich genial gemacht.

  • Vorteile
    Gute Passform
    Guter Grip
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Bouldern
    Indoorklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Felix
| Koblenz
Top!

War erst skeptisch wie sich die No-Edge Technologie auf kleinen Tritten bewähren wird, aber der Schuh hat selbst auf kleinsten Tritten super Halt!
Hooks machen auch Spaß in dem Schuh, es ist viel Gummi vorhanden, auch im Toe-Bereich.

  • Vorteile
    Gute Passform
    Guter Grip
    Hohe Kantenstabilität
  • Einsatzbereich
    Bouldern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Alain
| Bachenbülach
Kaufempfehlung

Toller Kletterschuh, ich find ihn persönlich bequemer als meinen Standard Schuh Solution (42). Nur hätte ich ihn gut auch eine halbe Nummer grösser nehmen können (42), nun ist er super eng und es lassen sich ein paar Routen damit spulen, jedoch freuen sich die Füsse über die frische Luft dnach ;-)

  • Vorteile
    Gute Passform
    Vielseitig
    Guter Grip
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
    Bouldern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Matthias
| wien

96% finden die Bewertungen
von Matthias hilfreich

Gelungener Schuh

Nachdem meine Futura hinüber waren, habe ich mich nach langem hin her für den Genius entschieden, aus folgenden Gründen:

- für mich war klar, ich will wieder ein No-Edge Modell, Hype hin oder her, persönlich gefällt mir einfach das Konzept.

- Vorweg bin eigentlich nicht so ein Fan von Schnürern (da bin ich wohl eher der faule Typ ;)). Bin aber von der Schnürung vom Genius begeistert! Druck verteilt sich sehr gut, und man kann den Schuh seinen Fuß sehr gut anpassen.

- Ferse ist härter und aggressiver - Heelhooks halten bombenfest - generell würde ich hier sagen, dass der Genius dem Futura überlegen ist (aber wahrscheinlich auch viel Geschmackssache). Toehooks wie beim Futura perfekt (ich mag einfach den weichen Gummi). Anfang war ich noch skeptisch bei Toehooks bezüglich der Schnürung etc. absolut kein Problem. Muss mich aber einem Vorredner anschließen die Schuhbänder stören - muss die dinger einfach seitlich "einstricken" dann gehts (da ich eher monkmäßig veranlagt bin, machen mich baumelnde Schuhbänder wahnsinnig ;D)

- Die Toebox passt mir persönlich besser beim Genius, nach obenhin hat man jetzt einen Tick mehr Platz und meine Füße danken es mir.Habe eine ägyptische Zehenform und für mich passt die Zehenbox perfekt.

- Sitz Ferse: fällt gefühlt weiter als beim Futura aus, passt für mich dennoch

Verwende den Schuh ausschließlich zum Bouldern und hier kann ich ihn ohne weiteres weiterempfehlen. Einziger "Nachteil" der doch hohe Preis. Bin persönlich schon gespannt wie lang er hält. Meine Futuras haben ca. 7 Monate bei 3-4 Gym/Woche gehalten.
Insgesamt wirkt der Genius etwas härter und unterstützender als der Futura (aber auch nur marginal).

Zur Größe: Straßenschuhgröße 44 - Genius 41 - konnte ihn durch die etwas höhere Toebox (im Gegensatz zum Futura) out of the Box schmerzfrei bouldern.

  • Vorteile
    Gute Passform
    Guter Grip
  • Einsatzbereich
    Bouldern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Florian
Florian | München
24.06.2015 22:22

Ist die toebox ganz ausgefüllt oder ist noch etwas Luft? Hab auch strassenschuhgroesse 44 und wollte eigtl 40,5 nehmen. Hat sich der schuh bei dir geweitet?

Matthias | wien
25.06.2015 08:21

hey, also bei mir ist keine luft, schuh hat sich nach oben hin so minimalst geweitet (klettern ihn seit ca 4 wochen 4x die woche). mir war 40,5 zu eng. aber am bestn beide größen bestelln und eine retour ;)

Profilbild von Matthias

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Sebastian
| Lindau

94% finden die Bewertungen
von Sebastian hilfreich

Geiler Schuh aber nicht sehr lange

Hi ich habe den Schuh seit Mitte März drei bis viermal die Woche am Granit geklettert.
Größe:
Die Größe ist LaSportiva üblich, der Schuh fällt vielleicht eine halbe Nummer größer als meine Referenzen (Katana laces, Miura und Solution) aus.
Verarbeitung:
Die Verarbeitung ist für LaSportiva Verhältnisse sehr gut. Selbst am rauhen Granit zeigt das Schnürrsystem kaum Schaden alle Nähte halten gut und sind gut positioniert und der komplette Schuh sieht noch sehr gut aus. Auf einer Seite löst sich die Verklebung der Sohle allerdings schon.(im Rahmen) Siehe Bilder.
Haltbarkeit:
Habe seit gestern ein Loch durch den no-edge Gummi. Wobei ich mir keiner Schuld bewusst bin besonders unachtsam getreten zu sein. Die Haltbarkeit der Sohle ist also eher mau. Der Rest eher gut.
Performance:
Das wichtigste zum Schluss ;-) Bin sehr überzeugt von der Performance am Fels! Grip und Trittgefühl sind hervorragend und trotz grundsätzlicher dont follow the hype Einstellung finde ich, dass sich das no-edge Konzept viel intuitiver und (tritt) Fehler verzeihender klettert. Man sieht auf den Bildern den großen Bereich auf dem der Schuh grippt. So hat man eine große Fläche auf der man egal wo sehr gut steht. Allerdings hat man manchmal Probleme in enge Risse zu treten wegen der eben fehlenden Nase. ( 2 Touren in den letzten 3 Monaten)
Fazit:
Hätte ich das gestern geschrieben eindeutig 5 von 5 Sternen trotz des hohen Preises. Bin seit ich den Genius habe, bis auf zwei Projekte ausschließlich diesen Schuh geklettert. Die schlechte Lebensdauer der Sohle drückt diese Bewertung nun allerdings da ich mir da gemessen am Preis deutlich mehr erwartet hätte.
Würde ihne deswegen eher nicht weiterempfehlen.

Produktbilder von Sebastian
  • Schnürung super. Leichte Ablösung der Sohle

  • tip top

  • Abnutzung ja aber alles im Rahmen

  • Riesen Trittbereich und 1,5 Löcher :-(

  • Nichts auszusetzen an der Leistenperformance...

  • Vorteile
    Gute Passform
    Bequem
    Guter Grip
    no-edge
  • Nachteile
    Halbarkeit
    Preis
  • Einsatzbereich
    Alpinklettern
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Daniel
Daniel | Klosterneuburg
24.06.2015 10:54

du musst nach jeder Klettersession die Sohle an den beanspruchten Stellen mit Schleifpapier wieder glatt schleifen, sonst kriegst Mikrorisse und die werden nunmal größer und so wie in deinem Fall dann halt ein Loch. Bei einer so dünnen Sohle obligatorisch...im Granit würde ich aber nen Schuh mit XSEdge bevorzugen, der XS Grip2 gummi verschleißt da viel zu schnell und dafür kann LaSportiva als Kletterschuhhersteller garnix, da ist ein bekanntes Vibram Problem ;)

Sebastian | Lindau
24.06.2015 15:58

Also wie du einen Riss wegschleifen willst würde mich schon sehr interessieren... zum Thema Schleifpapier und Klettershuhe gibt es die komplette Bandbreite an Meinungen. Im empirischen Selbstversuch konnte ich 0 Unterschied im Bezug auf Haltbarkeit und Percormance feststellen.
Einen Schuh nicht weiter zu empfehlen weil die Sohle nicht besonders haltbar (aus welchen Gründen auch immer) ist finde ich auch legitim. Besonders wenn man sich im höchsten Preissegment befindet.

Profilbild von Sebastian

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von
Profilbild von Benjamin
Benjamin | Hüffenhardt
09.08.2015 13:45

Ich kann mich der Rezession zu 100% anschließen. Im Bezug auf Performance und Verarbeitung und Passform ist der Genius ein absoluter Top-Schuh und hätte unter diesen Gesichtspunkten allein von mir die vollen fünf Sterne verdient.
Die Haltbarkeit des Schuhs ist leider erschreckend gering. Nach vier Wochen Kletterurlaub (eine Woche Frankenjura (Kalk), eine Woche Bürs (Konglomerat) und zwei Wochen Céüse (Kalk) habe ich ebenso ein Loch im no-edge Gummi. Schade um den schönen Schuh

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Peter
| Rheinfelden

Der Beitrag wurde am 04.06.15 überarbeitet

Vertraut Anders

Vertraut: Da der Futura mit dem noedge-prinzip mein Lieblingsschuh ist. Mit dem Schuh kann man ohne Probleme kleinste Leisten antreten und er ist zudem Hart an der Fussspitze.
Der Genius hat eine verbesserte Fersenpartie mit etwas mehr Gummi an der Aussenseite. Warum der Fersengummi rot ist weiss ich nicht aber es hält bombenmässig.
Toepartie löst sich weniger schnell ab.

Anders: Der Genius ist gegenüber vom Futura breiter im Zehenbereich geschnitten und hat auch nach Oben mehr Spielraum. Ist mühsam mit nem klobigen Schuh ein Finger zu Fusswechsel zu machen. (man tritt sich mehr auf die Finger) Desshalb ist die Schnürung sehr wichtig damit diese Lücke wieder geschlossen werden kann. Leider passt er sich zu schnell dem Fuss an (wird viel schneller weicher als der Futura). Man hat das Gefühl man verliehrt an Druck mit dem Fuss. Sprich: Hat auf kleinen Tritten wieder weniger Vertrauen. Da bleibt der Futura länger stabil.
Waaah!!!! Und die üüüüüberlangen Schnürsenkel kommen beim Toe-hooken oft in die Quere.

Gesammt: Super Schuh, super noedge (wie der Futura)
Für Alpinklettern (Psycho-Reibungs MSL) bestens geeignet. Schnürung ist ein nice to have.
Design: Nice colours (Man findet ihn schneller in den Untiefen des Rucksacks ;) und den roten Fersengummi sieht man beim Klettern sowieso nicht).

  • Vorteile
    Guter Grip
    Hohe Kantenstabilität
  • Einsatzbereich
    Bouldern
    Sportklettern
    Alpinklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Wolfgang
| München
Top Schuh, nur sehr teuer...

Habe den Schuh ausschließlich draussen benutzt. Bisher ca 10x innerhalb eines Monats.

Der Schuh ansich passt super und das Schnürsystem lässt wirklich keinen Hohlraum zum Fuß... Derart gut und stabil hat noch kein Schuh gepasst, ein großes Plus!

Auch der Gummi klebt am Fels und macht dennoch einen robusten Eindruck, selbst fiese Felskanten machen ihm nichts aus.

Negativ:
Dem Schuh fehlt definitiv die Kante, um auf sehr kleinen Leisten stehen zu können. Und der Preis ist natürlich wahnwitzig :-)

Alles in Allem ein top Schuh, würde ihn wahrscheinlich wieder kaufen. Volle Punktzahl erreicht er jedoch nicht, wegen Preis und No-Edge. No-Edge gefällt mir am Fels gar nicht, für Plastikgriffe und Plastiktritte ist er deswegen sicher eher ideal.
Wahrscheinlich der ideale Schuh für gut situierte, münchner Hallengänger ;-)

  • Vorteile
    Vielseitig
    Gute Passform
    Guter Grip
  • Nachteile
    Keine Kante
    Zu teuer
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Daniel
| Klosterneuburg

100% finden die Bewertungen
von Daniel hilfreich

Schuh revolutioniert das Klettern

Habe ein total neues (positives) Klettergefühl damit (ehemals immer den Miura VS geklettert), am Fels genial in Plattenschleicherei und reibungslastiger Kletterei (und bombenfeste Hooks beim Bouldern!). Braucht sich aber auch bei Leisten nicht verstecken. In der Halle sicher der beste Schuh, hält dort überall.

Verarbeitung und Optik sind ein Traum und Schuh passt sich dank der Schnürung super dem Fuß an.

Regelmäßige Pflege ist aber obligat, vorallem abschneiden und abschleifen von wegstehenden Gummifetzen an den Kleberändern. Wichtig für die Haltbarkeit!

  • Vorteile
    Guter Grip
    Vielseitig
    Gute Passform
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
    Allround
    Sportklettern
    Bouldern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Simon
Simon
26.05.2015 21:52

Kann man bei der größe die gleiche nehmen wie beim Miura VS ?
Danke :)

Daniel | Klosterneuburg
28.05.2015 15:19

eine halbe nummer kleiner kaufen!

Profilbild von Daniel

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Natalia
| Sant Josep de Sa talaia
ab jetzt, nur Geniuss!!!

beste kletterschuh überhaupt. Superb.

  • Vorteile
    Gute Passform
    Guter Grip
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Das sagen Bergfreunde aus aller Welt dazu:
Profilbild von Tim
| Utrecht

  • Einsatzbereich
    Bouldern
Profilbild von Stian
| Oslo

  • Vorteile
    Vielseitig
    Guter Grip
  • Nachteile
    Nicht bequem
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Bouldern

Es gibt noch 3 weitere Beiträge!

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.