Klymit - Dash 10 - Daypack

45% 103,95 57,17 inkl. MwSt.
Farbe:
Farbe wählen:
Farbe:
Größe wählen:
Größe:
Lieferzeit: 1-3 Werktage
Nur noch einmal auf Lager!
Bitte wähle zuerst eine Variante!
Es sind nur ganze Zahlen erlaubt. Bitte korrigiere Deine Eingabe.
  • Portofrei ab € 50 (DE)
  • Schneller Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz
Materialinfos & Features
Geeignet für:
Konstruktion:
Tagesrucksack
Einsatzbereich:
Trailrunning; Radfahren, Mountainbiking
Volumen:
10 Liter
Material:
210D Nylon (100% Polyamid)
Tragesystem:
Air Frame Technologie (aufblasbares Rückenpolster); einstellbare Schulter- und Brustgurte
Trinksystem:
kompatibel
Extra-Fächer:
2 Trinkflaschen-Taschen vorne
Gewicht:
450 g
Extras:
integrierte Handpumpe; reflektierende Elemente für erhöhte Sichtbarkeit
Art.Nr.:
502-2234
Produktbeschreibung
Maximale Flexibilität beim Laufen oder Biken? Kein Problem für den innovativen Dash 10 Rucksack von Klymit! Denn: für die Rückenpolsterung benutzt der Hersteller seine eigens entwickelte Air Frame Technologie, welche auch für die ultraleichten Isomatten der Marke aus den USA zum Einsatz kommt. Per integrierter Handpumpe lässt sich so spielend leicht die Härte der eigenen Polsterung variabel einstellen! Ein weiterer Vorteil ist der, dass sich die Luftpolsterung der individuellen Anatomie anpasst und in Kombination mit den einstellbaren Schulter- und Brustgurten für die optimale Passform sorgt!

Dass der Rucksack neben seiner innovativen Konstruktion auch etablierte Features für sportliche Aktivitäten zu bieten hat, davon zeugen seine Kompatibilität zu handelsüblichen Trinksystemen sowie die zwei großen Fronttaschen für Wasserflaschen. Egal ob also für Trailrunner, Mountainbiker oder Ultramarathon-Läufer, der Dash 10 überzeugt vom Start bis zum Ziel auf ganzer Linie!
Bergfreund Christian

Frag unseren Experten
Bergfreund Christian

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
3,0
(aus 1 Bewertungen)
Was sagst Du dazu?

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Jörg
| Gevelsberg

87% finden die Bewertungen
von Jörg hilfreich

Ein paar vertane Chancen

Zuerst das beste vorweg: Das Tragsystem mit der Luftmatratze ist super-Klasse, auch sehr gut, dass die herausnehmbar ist. Allerdings hat Klymit bei einigen Details m.M. nach nicht weit genug gedacht: Wie kann man einen Rucksack, der hauptsächlich für Trailrunning gedacht ist, ohne einen Hüftgurt auf den Markt bringen? Unabhängig davon, wie gut der Rest vom Tragsystem ist, wenn kein Hüftgurt dabei ist, baumelt der Rucksack am Rücken herum, sobald etwas grösseres und schwereres (wie z.B. ein Laptop oder ein voller 3-Liter-Wassersack) drin ist.
Des weiteren: Der Kordelzug als Verschluss des Packsackes mag zwar verhindern, dass Sachen herausfallen, wenn man den Rucksack umdreht (für diejenigen, die gerne im Handstand Trailrunning machen), aber ist natürlich nicht ansatzweise wasserdicht / -abweisend. Ebenso die Fronttaschen auf den Trägern. Klar, man kann argumentieren, dass der Rucksack nur bei gutem Wetter gebraucht werden soll, oder man ansonsten alles in Plastikbeutel packt, oder sich wasserdichte Smartphones kauft, aber das sind halt vertane Chancen. Ein Material wie beim Splash 25, das absolut wasserdicht ist, fast genauso leicht ist wie das vom Dash 10, und mit einem Rolltop - soviel braucht man wirklich nicht zu verändern. Und wenn man sich anschaut, dass der Splash 25 (mit Hüftgurt!) fast in derselben Preisklasse liegt (bei doppeltem Volumen!) kratzt man sich etwas verwundert am Kopf.
So, wie es aussieht, muss man, wenn man mit Laptop im Rucksack zur Arbeit laufen will, noch einen zweiten, wasserdichten Rucksack auf Lager haben. Und gerade bei einem Laptop wäre das aufblasbare Tragsystem besonders wichtig. Ausserdem macht ein Smartphone oder Kamera in einer der Trägertaschen, für ein schnelles Foto während man rennt, irgendwie keinen grossen Sinn, wenn man es erst (in Bewegung) mühsam aus seiner Schutzhülle auspacken muss.

Ich habe den Rucksack fast zum halben Preis bekommen, da bin ich fast in Versuchung, ihn wegen des Tragsystems vielleicht doch zu behalten, aber ich muss schauen, ob die Nachteile mich nicht doch davon abbringen. Leider gibt es noch nicht so viele Rucksäcke mit aufblasbarem Tragsystem, insofern sind Alternativen eher selten.

  • Vorteile
    Gutes Tragesystem
    Leicht
    Bequem zu tragen
  • Nachteile
    Kein Hüftgurt
  • Einsatzbereich
    Trailrunning
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sortieren nach

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.

Bitte beachte, dass wir Cookies verwenden, um die Nutzung dieser Website zu verbessern. Wenn Du auf der Seite weitersurfst, stimmst Du der Cookie-Nutzung zu.